Wenn Acer defekt - Geld praktisch verbrannt

Dieses Thema im Forum "Acer Forum" wurde erstellt von User77, 20.07.2011.

  1. #1 User77, 20.07.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.07.2011
    User77

    User77 Forum Newbie

    Dabei seit:
    20.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    2 x Acer gekauft (das zweite mal notgedrungen)
    2 x defekt
    2 x nicht repariert worden von der "hochwertigen Firma" Acer.

    Wenn man ein funktionierendes Acer Gerät hat kann man sich glücklich schätzen. Dann hat man für gutes Geld ein gutes Notebook bekommen.

    Hat das Acer Gerät jedoch einen Fehler so kann man sich besser gleich ein neues Gerät kaufen. (neues Gerät Hewlett Packard - deutlich besserer Service - aus eigener Erfahrung)

    Das erste mal hatte mein nagelneuer Acer Notebook 2 Pixelfehler.
    Da die Pixelfehler RELATIV weit am Rand waren bekamm ich nur die Aussage der Firma Acer das es am Rand min. 3 Pixelfehler sein müssten.

    Allerdings sind gerade bei dunklen Bildern 2 rot leuchtende Punkte am Rand sehr störend.
    Nach erneuter anfrage bei dem Service der Firma Acer erklärte man sich bereit das Gerät erneut zu prüfen und ggf. auszutauschen.
    Da das Gerät ca 800,- im Netz gekostet hat war ich natürlich froh jetzt eventuell doch noch ein fehlerfreies Gerät zu bekommen.
    Leider kam das Gerät nach ca 3 Wochen zurück mit der Aussage gerät entspricht der beschreibung = Austausch abgelehnt.
    Schön das man immerhin 3 Wochen umsonst das Notebook auf reisen geschickt hatte.

    Beim zeiten mal, jetzt gerade aktuell setzt Acer einen drauf.
    Der neue Acer Notebook hängt sich in unregelmässigen abständen auf und startet neu. Das Windows Fehlerprotokoll ist voller abstürze.
    Ausage Acer: Kein Fehler festgestellt.

    Als das Gerät aus Reperatur zurück kam hab ich im Geschäft, in dem ich das Gerät gekauft hatte, das Notebook gleich ausprobiert und siehe da, das Gerät fuhr hoch , stürzte ab und furhr erneut hoch. (Orig Betriebsystem ohne jegliche modifikation meinerseits.) Der Händler hatte ein einsehen und schickte das Gerät gleich wieder weg. Heute (20.07.2011) ist das Gerät erneut ohne reparatur aus dem Service zurück geschickt worden.

    Jetzt habe ich ein ca 900,- teuren schwarzen Kasten der unregelmässig abstürzt und Acer den Fehler offiziell nichtmal anerkennt . . .

    Und ich kann jedem Benutzer nur raten auch wenn scheinbar die Ausstattung eines Acer Notebooks besser als bei anderen scheint fürs gleiche Geld ... Irgendwo muss Acer das Geld einsparen und anscheinend leidet die Qualität der Geräte und der Service deutlich darunter. Dafür hat acer einen i7 drin wo andere maximal einen i5 besitzen. Vor dem kauf sieht das Toll aus - nachdem kauf hat man dann evetuell einen High End Schrott haufen auf dem man sitzen gelassen wird.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mad-Dan, 20.07.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Das ist natürlich ärgerlich für dich, aber bleib hartnäckig und mach denen Feuer.
     
  4. #3 Brunolp12, 20.07.2011
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Acer wird bei uns zwar oft stark kritisiert, aber dennoch muß man fair bleiben. Bei Leuten, die sich extra anmelden, um derart ihren Unmut kundzutun, bin ich immer ein bisschen skeptisch. Bitte halte dich zurück mit "Schmähkritik".

    Pixelfehler zu reklamieren ist generell heikel, deshalb:
    In diesen Fällen (bei online Kauf) nicht lang rummachen und Gerät einfach innerhalb 14 Tagen zurückgeben, das geht ohne Angabe von Gründen. Das klappt normalerweise besser als Reklamation "Pixelfehler" beim Hersteller.


    das wissen wir doch längst. Gilt aber für viele Hersteller.
     
  5. OmnXE

    OmnXE Forum Newbie

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hi ich kann mich nur anschließen bleib hartnäckig aus erfahrung weiß ich das es pixel fehler gibt die sein dürfen ( kaum sichtbare am rand) was aber bei laptops nicht zutrifft. generell würd ich mich mal beim verbraucherschutz melden die haben mir auch schonmal geholfen. weil man ja als kleiner po.... gegen die nicht ankommt
     
  6. User77

    User77 Forum Newbie

    Dabei seit:
    20.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ja das mit dem Pixelfehler gilt mehr oder weniger für viele Hersteller und ist dementprechend ein alter Hut und kann nicht nur Acer vorgeworfen werden.
    Zusätzlich ist das vorkommen deutlich seltener geworden.
    Gerade deswegen dachte ich das eine Firma wie Acer sich da nicht lumpen lässt und kulanz walten läst ... aber die Geräte sind ja auch günstiger geworden und somit kann man sich da nur streiten...

    Deutlich ärgerlicher ist der aktuelle Fall mit dem Notebook, der zugeben einen schwer zu findenen Fehler hat. Denoch ist der Fehler da.
    Weil der Laptop auch noch mit dem Fehler der Sandy Bridge betroffen war (Serienfehler von Intel) hatte ich nachdem kauf auf ein austausch des Motherboards gehofft und sich damit das Problem erledigt doch selbst das wurde bei der ersten Einsendung in den Service von Acer verweigert mit der mündlichen Aussage: Der bekannte Fehler kann noch keinen ärger machen und ersatzteile sind momentan rar. (Allerdings hatte man mir 2 MONATE vorher zugesagt das passende Ersatzteile (Austauschmainboards) in 2 MONATEN verfügbar seien. Und ich das Gerät dann einschicken solle.)
    In der Zeit war der Preis des Notebooks schon über 100,- gefallen und ich konnte das Gerät nicht wirklich benutzen obwohl er manchmal auch ca 1 Tag lief ohne abzustürzen.
    Nach etlichen unangenehmen Gesprächen mit dem Service, da man das investierte Geld nicht in den Wind schreiben will (immer noch nicht!) wurde dann ca 1 Monat später das Mainboard getauscht mit der Aussage NUR wg der Sandy Bridge sonst würde man diesen Schritt nicht machen. Das verückte ist nur, das das Gerät sich immer noch weg hängt und sich nichts geändert hat nach dem austausch des Mainboards. Egal was ich probiere. Windows 7 ist immer noch im auslieferzustand abgesehen von treibern (von seite des Herstellers) und windows updates. Mit Akku Betrieb oder mit Netzteil auf Arbeit oder zu Hause. (Hatte schon Angst der mag mein Strom zu Hause nich oder interferenzen im Wohnzimmer - Aber nein .... Der Fehler zeigte sich früher oder später immer wieder.) Viel mehr als Surfen kann ich ja momentan mit dem Gerät nicht machen weil ich auch nicht möchte das der Service behauptet es liegt an diverser Software die von mir installiert wurde und trotzdem startet das Ding immer wieder neu.
    Und viel kann nach dem Mainboard tausch ja nicht mehr über sein. In der Ereignisanzeige waren sogar mal 2 hintereinander folgende Tage "drin" in denen KEIN Absturz verzeichnet war ....

    Jetzt ist der Acer Notebook gerade erneut aus dem Service von Acer zurück gekommen mit der Aussage das kein Fehler gefunden wurde.
    Der Fehler aber eben immer noch da ist .... wenn auch vieleicht nur 1 am Tag . . .

    Und JA da will man schon über Acer herziehen und sein Leid klagen!
    Aber auch zurecht und anderseits .... was mach ich jetz mit diesen Laptop anfang des Jahres gekauft und bis heute immer zwischen mir und Service hin und her geschickt mit der hoffnung, beim nächsten mal wird alles gut ..... !?

    Und genauso find ich muss man erwähnen das die Firma Hewlett Packard mein alten Notebook der kurz um Garantie ende einen Bildfehler (flackern) bekommen hatte nicht nur bestens wieder instant gesetzt wurde sondern auch runderneuert ... Ich hatte den Notebook zwar gepflegt aber stark benutzt und man setzte mir eine neue Tastatur ein, bekam auch eine neue Festplatte kurzum ... Gerät Top runderneuert ... denoch hatte ich das verlangen nach mehr CPU Leistung (i7) und der Acer wurde der Nachfolger ... in meinen Augen kein würdiger Nachfolger !
     
Thema: Wenn Acer defekt - Geld praktisch verbrannt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laptop defekt kurz vor garantieende geld zurück

    ,
  2. umtausch bei acer notebook mit pixelfehler

    ,
  3. sind pixelfehler ein garantie bei acer notebook

Die Seite wird geladen...

Wenn Acer defekt - Geld praktisch verbrannt - Ähnliche Themen

  1. Vaio SR Akku-Verbrauch wenn aus & Hochfahren aus Ruhezustand

    Akku-Verbrauch wenn aus & Hochfahren aus Ruhezustand: Hallo, der Akku meines Sony Vaio SR51 entläd sich teilweise auch, wenn das Notebook aus ist (kein Ruhezustand). Damit meine ich nicht die...
  2. Desktop rechtsklick langsam wenn Nvidia aktiviert

    Desktop rechtsklick langsam wenn Nvidia aktiviert: Ich versuche seit Stunden hinter die Loesung folgenden Problems zu kommen. Wenn ich auf dem Desktop einen rechtsklick auf ein Icon oder einen...
  3. Notebookquäker deaktivieren, wenn Kopfhörer angeschlossen sind?

    Notebookquäker deaktivieren, wenn Kopfhörer angeschlossen sind?: Hallo, liebe Community ;) Wenn ich mit meinem Notebook (Samsung RC730) Musik hören will, schließe ich meine Kopfhörer (AKG K540) oder meine...
  4. hohe prozessorlast wenn asus u44sg aus dem energiesparmodus erwacht

    hohe prozessorlast wenn asus u44sg aus dem energiesparmodus erwacht: konkret handelt es sich dabei um folgende windows prozesse: ntoskrnl.exe System Systemunterbrechungen (zurückgestellte prozessaufrufe und...
  5. Packard Bell - Pfeifen wenn nicht stummgeschaltet

    Packard Bell - Pfeifen wenn nicht stummgeschaltet: Hallo Forum Ich bin neu hier, weil ich ein Problem mit meinem Laptop habe (vgl. Typenbezeichnung im Profil). Das Problem ist heute erstmalig...