Werteinschätzung von gebrauchtem Desktop- PC und Monitor

Dieses Thema im Forum "Plauderecke - unsere Lounge für Offtopic Themen" wurde erstellt von dersebastian, 27.09.2010.

  1. #1 dersebastian, 27.09.2010
    dersebastian

    dersebastian Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    Ich werde mir in nächster Zeit ein Notepunkt kaufen und da ich meinen Desktop PC dann nicht mehr benötige, will ich diesen (und eventuell auch den Monitor) einem Bekannten verkaufen.

    Das Problem ist jetzt, dass wir beide den Wert der gebrauchten Produkte nicht einschätzen können und da ich ihn den PC weder verschenken, noch den Bekannten über den Tisch ziehen will, würde ich gerne eine bzw. ein paar ungefähre Schätzungen hören, von Leuten die das ein bissl besser einschätzen können.

    Zum PC:

    Ich hab den PC im Februar 2009 bei einem Ebay- Händler als Neuware gekauft. Ist also jetzt ca. 1 Jahr und 7 Monate alt, er wurde relativ häufig benutzt und lief meisten den "ganzen Tag" durch, das heißt meistens ist er so 6- 12h gelaufen, die meiste Zeit halt abgemeldet bzw. im Ruhemodus.

    Verbaut sind folgende Komponenten:

    Prozessor: AMD Athlon X2 4200+
    Lüfter: Spire ISO 14001/ AM2(?- schlecht lesbar auf dem Protokoll)
    Mainboard: EOS Elitegroup GeForce 6100- weiter kann mans nicht lesen, schaut aus wie: 6100P/ 1112
    Arbeitsspeicher: AENEON 2GB DDR2- 667 MHz
    Festplatte: Excelstor 250GB SATA
    Laufwerk: Lite- On DVD Re- Writer
    Gehäuse: Design Neo Red
    Netzteil: Power Supply 64/ (irgendwas)- 460W
    Grafik: OnBoard GeForce6100

    Neupreis war: 199 Euro + 29 Euro Versand

    Was kann man für den PC nach ca. 1 3/4 Jahren, relativ häufiger Betrieb noch verlangen? Äußerlich ist natürlich nichts kaputt und auch die Teile funktionieren alle. Garantie ist noch bis Februar 2011, also ein paar Monate vorhanden.


    Zum Monitor:

    Ist ein HannsG HQ191DP 19 Zoll (kein Widescreen, 4:3) gekauft ebenfalls Februar 2009. Neupreis waren 110,89 Euro, nachdems 3 Jahre Garantie drauf gibt hat er noch 1 Jahr und paar Monate Garantie. Benutzt wurde er eben mit dem PC, wobei der Monitor höchstens nur 1/3 der Zeit des PCs eingeschaltet war.
    Funktioniert tadellos, bin ziemlich zufrieden mit der Bild- und Verarbeitungsqualität, hat keine Kratzer oder ähnliches.

    => Was ist der noch in etwa wert?


    Vielen Dank an alle im Voraus, die mir mit einer Schätzung weiterhelfen.

    Lg,
    Sebastian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mad-Dan, 27.09.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Für beides zusammen max: 80€.
    Mehr wird nicht drin sein!
     
  4. #3 dersebastian, 27.09.2010
    dersebastian

    dersebastian Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wow, so wenig hätt ich nicht erwartet, nichtmal ein Viertel des Neupreises, ich hätt eher geschätzt, so die Hälfte vom Neupreis wird man rechnen können. :eek:

    Andererseits, wenn ich jetzt so überlege, kann ich den Preis auch wieder nachvollziehen, da die Nachfrage für so ein gebrauchtes, veraltetes Gerät einfach extrem gering ist und im Computerbereich, durch die extreme Schnelllebigkeit, der Wertverlust auch viel höher ist als in anderen Bereichen.

    Wobei der Monitor ist ja von der Technik eigentlich noch auf dem neuesten Stand (oder?), hat mit fast 1 1/2 Jahren noch die Hälfte seiner anfänglichen Garantiezeit (von 3 Jahren) und von der gesamten Lebensdauer wahrscheinlich auch erst einen Bruchteil verbraucht, der müsste doch noch die Hälfte vom Neupreis wert sein oder nicht?


    Wenn noch weitere Schätzungen kommen: Bitte den PC und den Monitor getrennt schätzen, da ich die beiden Dinge wohl getrennt verkaufen werde (sofern ich mir nicht eines oder gleich beide Dinge behalte, wenn die eh nur mehr so wenig bringen). Trotzdem schonmal danke Mad- Dan für die Schätzung.
     
  5. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Da einen genauen Wert zu schätzen is nicht ganz so einfach da es keine festgelegten Richtwerte gibt wie z.B. beim Auto.
    Viel mehr als 50 Euro würde ich für den PC aber auch nicht mehr verlangen wollen. Das Ding war schon damals nur minimale Officekonfiguration und ist jetzt eben bereits 1,5 Jahre alt was in der PC-Branche doch eine ganze Weile ist.
    Für den Bildschirm würde ich auch sagen maximal 50 Euro, eher weniger.
    80 Euro für das Gesamtpaket wären denke ich tatsächlich ein recht fairer Betrag.
     
  6. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Werteinschätzung von gebrauchtem Desktop- PC und Monitor