Wie Videotyp MKV dubben

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Softwarethemen" wurde erstellt von Sykwitit, 21.03.2008.

  1. #1 Sykwitit, 21.03.2008
    Sykwitit

    Sykwitit Forum Master

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Mein Notebook:
    Acer TM432LC | Sony VAIO FE11M
    Hallo!

    Also ich habe hier ein MKV Videofile und ich möchte gerne eine 2. Tonspur im MP3 Format zum Video dubben.
    Ich habs mit VirtualDubMOD probiert. Er öffnet die Datei mit Fehlern und beim abspeichern stürzt das Programm ab. Habs schon versucht das Videofile zu extrahieren, was ging, nur das Video war dann am Schluss ziemlich fehlerhaft, was mir auch wieder nix bringt.

    Kennt sich jemand da aus?

    Syk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Realsmasher, 21.03.2008
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    Hab leider keine Hilfe, aber das Ganze interessiert mich auch.

    Schaffe es nämlich nicht meine MKVs vernünftig umzuwandeln mit synchronem Bild/Ton, irgentwas muss da besonders sein.
     
  4. bene

    bene Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.06.2006
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400
    Das sollte über avisynth eigentlich möglich sein. Ich habs zwar noch nie gemacht, werds aber am Wochenende mal ausprobieren müssen.


    @Realsmasher: Was willst du da genau umwandeln?
     
  5. #4 Realsmasher, 21.03.2008
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    einen 720p/1080p Film im mkv Format in einen 320*180 xvid mit reduzierter audiobitrate.

    Bei normalen AVIs und MPEGs in allen möglichen Codecs stell ich das in Super ein und gut.

    mit mkvs kann ich das vergessen. Bild und ton sind unsynchron und öfters bricht es mittendrin gleich ganz ab.
     
  6. bene

    bene Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.06.2006
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400
    Ich möcht ja nichts sagen, aber genau wegen solchen sachen kann ich super nicht ausstehen.

    Wenn mans richtig machen will gibts mehrere Möglichkeiten:

    MKVextract kann mkv demuxen. Dafür gibts auch ne Oberfläche die heißt MKVextractGUI, dann muss man nicht mal das Kommandozeilenprogramm bedienen.

    Megui kann mkv-Dateien afaik direkt verarbeiten. Allerdings läuft das da so, dass Video und Audio getrennt neu codiert werden und nacher muss man die wieder zusammenmuxen. Geht aber alles direkt in megui.


    Man muss sich da dann schon ein bisschen mit beschäftigen, dann geht aber fast alles.

    Achja, und für mkv allgemein empfehl ich noch MKVtoolnix. Ist vor allem ein Muxer für mkv
     
  7. #6 Sykwitit, 21.03.2008
    Sykwitit

    Sykwitit Forum Master

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Mein Notebook:
    Acer TM432LC | Sony VAIO FE11M
    zu AviSynth: gibts da ne exe Datei dazu?

    und zum mkvmerge: der speichert es doch wieder als .mkv oder Kann ich es einfach zb als avi, vob oder so speichern??
     
  8. bene

    bene Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.06.2006
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400
    Avisynth ist nicht ganz so einfach. Das ist ein Frameserver, der im Hintergrund läuft.
    Als anfang ist http://avisynth.org/mediawiki/Main_Page/de und vor allem mal http://avisynth.org/mediawiki/DeinErstesSkript ganz interessant.


    zur zweiten Frage: kommt drauf an, in welchem Format das Video ist. divx oder xvid passen in avi rein, aber h264 zum beispiel nicht. Wenn in deinem mkv jetzt h264 ist, dann geht das nicht ohne recodieren. Wenn es aber nur bspw divx ist, dann könnte man das alles mit MKVextract demuxen und direkt mit bspw avimux in ein Avi reinpacken. Wobei, was spricht denn gegen mkv?
     
  9. #8 Sykwitit, 21.03.2008
    Sykwitit

    Sykwitit Forum Master

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Mein Notebook:
    Acer TM432LC | Sony VAIO FE11M
    Es ist ein H264. Hab nix gegen mkv. Nur kann VirtualDubMod die MKV Dateien nicht richtig bearbeiten. Es stürzt, Feherlmeldungen usw.

    Und ne andere Möglichkeit find ich derzeit auch nicht...Eventuell Adobe Premiere, aber da kenne ich mich noch nicht aus.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. bene

    bene Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.06.2006
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400
    Also wenn du nur eine weitere Tonspur reinmuxen willst, dann würd ich das mal mit mkvmergeGUI probieren. Dann kommt halt wieder eine mkv raus, aber es sollte zumindest funktionieren.

    Mit Premiere hab ich noch nie gearbeitet, aber ich bezweifel, dass das das richtige Programm dafür ist. Das ist doch eher so richtig videobearbeitung.

    Achja, ich hab grad noch gelesen, wie man aus ein mpeg4avc-Videostream in eine Avi bekommt. avc2avi soll es anscheinend können.
     
  12. #10 Sykwitit, 21.03.2008
    Sykwitit

    Sykwitit Forum Master

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Mein Notebook:
    Acer TM432LC | Sony VAIO FE11M
    mkvmergeGUI klappt ohne Fehlermeldung, aber wenn ich das Video abspiele, habe ich die 2. Tonspur noch immmer nicht.

    Was stimmt da nicht??

    Hier mal die Ausgabe beim Muxxen:
    Code:
    mkvmerge v2.2.0 ('Turn It On Again') built on Mar  4 2008 12:58:13
    'C:\Users\XXX\Desktop\Heroes.S01E01.GERMAN.DUBBED.720p.HDDVD.x264-MiND.ITG.mkv': Using the Matroska demultiplexer.
    'C:\Users\XXX\Desktop\heroes01.mp3': Using the MP2/MP3 demultiplexer.
    'C:\Users\XXX\Desktop\Heroes.S01E01.GERMAN.DUBBED.720p.HDDVD.x264-MiND.ITG.mkv' track 1: Using the MPEG-4 part 10 (AVC) video output module.
    'C:\Users\XXX\Desktop\Heroes.S01E01.GERMAN.DUBBED.720p.HDDVD.x264-MiND.ITG.mkv' track 2: Using the MPEG audio output module.
    'C:\Users\XXX\Desktop\heroes01.mp3' track 0: Using the MPEG audio output module.
    The file 'C:\Users\XXX\Desktop\04x\Heroes.S01E01.GERMAN.DUBBED.720p.HDDVD.x264-MiND.ITG.mkv' has been opened for writing.
    The cue entries (the index) are being written...
    Muxing took 224 seconds.
    Und hier die "Einstellungen" dazu
    [​IMG]
     
Thema:

Wie Videotyp MKV dubben