windows mediaplayer(?)-probleme beim e6400

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von logistics, 18.02.2009.

  1. #1 logistics, 18.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2009
    logistics

    logistics Forum Freak

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    neustadt am rübenberge
    Mein Notebook:
    latitude e6400/ t23
    hey, folks!
    hab` zwei problem(chen), die nicht wirklich weltbewegend sind, einen aber im alltag zur verzweiflung treiben können, weil das kleine, tolle miststück eben nicht alles tut, was man möchte (und was es problemlos können sollte...)

    mein latitude e6400 lässt sich nicht mehr dazu herab, dvd´s abzuspielen. im normalen windows media-player kommt nach öffnen die anzeige: "...kann die video-dvd nicht wiedergeben. möglicherweise müssen sie die windows-anzeigeeinstellungen anpassen. öffnen sie die anzeigeeinstellungen in der systemsteuerung und setzen sie dann bildschirmauflösung und farbtiefe herab."

    die dortigen einstellungen sind (ganz normal, denke ich) unter pnp-monitor (standard) mit nvidia quadro nvs 160m auflösung 1440 x 900, farbtiefe 32 bit (an den dortigen einstellungen herumspielen hat nix gebracht). das system läuft unter vista business (32bit). ich meine, ich hätte schon mal `ne dvd geschaut darauf, mache ich nicht sehr häufig, deswegen war ich sehr überrascht, dass es jetzt gar nicht ging. ist auch nicht von der dvd abhängig, hab`s mit den unterschiedlichsten (originalen wie gebrannten) dvd`s versucht. angezeigt wird die dvd im laufwerk ganz normal mit titel. der player läuft auch an, bis die meldung kommt. dann geht nüscht mehr. beim vlc-player oder quicktime tut sich erst gar nix.

    genau so seltsam das zweite problem: ich kann mit dem windows-mediaplayer normal wiedergabelisten erstellen, diese aber nicht mehr auf cd brennen. läuft alles ganz normal an, aber beim brennen kommt dann für jeden track so 2-3 sec nach anlaufen `ne unspezifizierte fehlermeldung...das geht dann für die ganze liste so...

    woran könnte es liegen? auch wenn das problem vor dem monitor sitzen sollte, wäre wirklich dankbar für jeden tipp, vor allen dingen das zweite problem nervt mich sehr, weil cd-brennen regelmäßig passiert (im moment: passieren sollte)...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 deuterianus, 18.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2009
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Dass du keine DVDs abspielen kannst, kann daran liegen, dass keine Codecs dafür installiert sind. Ähnliche Phänomene hatte ich auch, dann habe ich einfach die Testversion von PowerDVD 8 installiert und es lief. Danach muss man halt nur noch festlegen, dass PDVD8 nicht mehr automatisch gestartet wird, sobald man eine DVD einlegt.

    Was das brennen angeht: Kannst du denn auf andere Weise brennen? Falls nein hat das Laufwerk eventuell einen Knacks.

    Hinweis von Edith: Das Problem gabs schonmal => klick hier


    MFG
     
  4. #3 logistics, 18.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2009
    logistics

    logistics Forum Freak

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    neustadt am rübenberge
    Mein Notebook:
    latitude e6400/ t23
    ...oke, danke für die erste antwort. das mit dem power dvd 8 probier ich gleich aus (vorher ist mein net abgeschmiert: ich geh` über web`n walk on, nichts ging mehr- bin schon verzweifelt zum t-punkt, dort hieß es dann, es sei ein bundesweiter systemfehler, die geräte zeigen vollen empfang, aber kein datenverkehr möglich...:-/...wenigstens geht das wieder).

    brennen hab` ich gerade noch mal probiert. einfach`n existierendes album nochmal gebrannt. ging sehr schnell, ließ sich dann über `n mediaplayer nicht abspielen. über den weg "start-computer-laufwerk" ging es dann erst, dann kam die meldung "cd beschädigt oder verschmutzt, kann nicht wiedergegeben werden"?!...

    edith sagt:

    oke, die dvd`s schein ich bedingt wieder zu haben: nach der installation von power dvd 8 lief alles normal, danach in der systemsteuerung als standardprogramm wieder den windows mediaplayer festgelegt, dvd eigelegt- bene! bene? leider nicht, nach erstem jubeln das fluchen: jetzt hab` ich das bild, aber den ton nicht...:-(...immerhin, über den vlc player läuft alles ganz normal...seufz...

    den thread über cd`s/ dvd`s hatte ich schon gelesen, weiß allerdings damit wenig anzufangen...???...
     
  5. #4 HappyMetaler, 18.02.2009
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Evtl. hilft Dir das: *klick* Hat auch schon bei Rechnern funktioniert, ohne dass die von XP auf Vista aktualisiert wurden.
     
  6. #5 deuterianus, 18.02.2009
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Wie sieht es denn aus, wenn du die CD an einem anderen PC abspielen willst? Oder anders herum: Kann das Notebook CDs/DVDs lesen, die definitiv OK sind?


    MFG
     
  7. #6 logistics, 18.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2009
    logistics

    logistics Forum Freak

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    neustadt am rübenberge
    Mein Notebook:
    latitude e6400/ t23
    @ happymetaler

    ...auch hier erst mal danke: ich hab` mich erst mal durchgesucht bis zum richtigen schlüssel, dort irritiert mich jetzt allerdings, dass dort zwar "lower filters" vorhanden sind, aber es keine "upper filters" gibt, die ich gemäß anleitung per mausklick rechts löschen könnte...???...und was verändere ich damit eigentlich an dem system?...

    @ deuterianus

    na ja, ich kann ganz normal meine cd`s via mediaplayer aufs notebook ziehen, die werden wie immer in die bibliothek eingefügt. mit dem vlc player klappt ja jetzt auch das dvd-sehen (und -hören...:-/...). irgendwie glaub` ich jetzt nicht, dass das laufwerk`nen knacks weg hat. die cd, die ich eben gebrannt hab`(versucht hab` zu brennen), war ja auch `n original, dass ich mal der bibliothek zugefügt hab` (hilft hier zwar wenig, passt aber gerade: ganjaman, das gleiche alte lied...;-)...). liegt`s am format? in der bibliothek ist nicht alles im gleichen format abgelegt, einiges als mp3, anderes als wma usw...pebkac?...

    edith sagt:

    "normales" brennen mit dem roxio creator funktioniert auch nich...:-(...und was mir eben aufgefallen ist und mich extrem wundert: `ne normale liste mit 12-16 songs, die ich zum brennen rüberziehe, ist gerade mal +/- 75mb groß? bei `ner normalen cd verbleiben ca 630mb als frei? kann doch auch nicht sein, oder? da hakt`s doch irgendwo an`ner kleinen einstellung...???
     
  8. #7 logistics, 18.02.2009
    logistics

    logistics Forum Freak

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    neustadt am rübenberge
    Mein Notebook:
    latitude e6400/ t23
    ...sorry, edit...
     
  9. #8 hannibal, 18.02.2009
    hannibal

    hannibal Forum Freak

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    im moment:DELL Precision M4400
    das mit der größe kann ich dir erklären:
    wenn du musik von einer audio cd auf den pc mithilfe des wm player ziehst, wandelt der
    player diese datein in mp3 oder wmv. auf einer audio cd sind die musik dateien viel größer,
    denn ein mikro nimmt viel mehr frequenzen auf als das menschliche ohr warnehmen kann.
    diese unbrauchbaren teile werden dann abgeschnitten. aus diesem grund sind normale musik
    dateien im mp3 format nur 3-5mb groß. umso mehr abgeschnitten wird leidet auch die
    qualität des audio files.(aber nicht groß bemerkbar)
    aber leider sind heutzutage nicht alle audigeräte wie cd player oder anderes nicht mp3 fähig.
    also muss man diese dateien wieder in viel größere audio cd dateien/format (sry weiß grad net
    wie das format heißt) umwandeln.
    wenn man aber diese cd für den pc brennt, muss man keine audio cd erstellen weil das eh
    umständlicher ist. der nachteil ist halt, dass nicht jedes audiogerät mp3 dateien lesen kann.
    dann brennt man sie lieber auf eine Daten CD
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 logistics, 18.02.2009
    logistics

    logistics Forum Freak

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    neustadt am rübenberge
    Mein Notebook:
    latitude e6400/ t23
    ...oke, das hab` ich so weit, denke ich, verstanden. hab` ich mir bisher nie großartig gedanken drüber gemacht, hab` immer nur wiedergabelisten erstellt, die dann zum brennen rübergezogen- und die cd`s liefen im auto wunderbar. wie kommt`s dann eigentlich, dass beim brennen von so`ner cd, die verfügbaren minuten (so ca. 70) angezeigt werden, die dateien aber nur ca 70mb groß und noch 630mb auf der cd frei sind?...

    ...soweit zum verständnis der größe der dateien. mit dem brennen bin ich noch kein deut weiter gekommen. was mich wundert: ich hab` mit dem rechner schon cd`s gebrannt, warum funktioniert es jetzt nicht mehr? ich kann es mir vielleicht erklären, dass ich irgendwas installiert hab`, `ne gerätetreibersoftware, die sich mit irgendwas nicht versteht- daher erscheint mir das filterproblem noch annähernd plausibel- aber siehe oben, wenn ich dem pfad folge, habe ich unter regedit das problem, dass es nur eine filtergrenze gibt, keine zwei, die ich löschen sollte...

    ...bitte wieter um hilfe, sitze morgen 6h im auto und es wäre schön, ich könnte mir dafür nochh ein paar cd`s brennen (abgesehen vom grundsätzlichen...:-/...)...
     
  12. #10 HappyMetaler, 18.02.2009
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Dass nur "lower filters" vorhanden sind scheint bei einigen der Fall zu sein: *klick* (Post 8). Was die Filter genau bewirken, das weiß ich nicht. Fakt ist, dass selbst Microsoft das Löschen bei Problemen empfiehlt und es wohl auch oftmals die Probleme löst.
    Alles was ich zur funktionsweise gefunden habe ist folgendes:
    Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, dann kannst Du den Schlüssel exportieren (als .reg speichern). Wenn danach neue Probleme auftreten (würde mich sehr überraschen) oder das Problem nicht gelöst wird (natürlich möglich), kannst Du die Filter mit Doppelklick auf die .reg wieder eintragen lassen.
     
Thema:

windows mediaplayer(?)-probleme beim e6400

Die Seite wird geladen...

windows mediaplayer(?)-probleme beim e6400 - Ähnliche Themen

  1. Suche Chipset Treiber für Vaio VGN-A417m für Windows 7

    Suche Chipset Treiber für Vaio VGN-A417m für Windows 7: Hallo liebe Leute, da wir ja alle mit der Zeit gehen müssen habe ich auf mein betagtes Notebook (VGN A417m/AuslierferungsBS: Windows XP) Windows...
  2. Windows 7 sucht ohne Ende nach Treibern

    Windows 7 sucht ohne Ende nach Treibern: Hallo, habe folgendes Problem mit einem Pavilion g7: Habe kürzlich gebraucht das Gerät zugelegt, Vorbesitzer hatten mittlerweile auf Win 10...
  3. Galaxys werden von Windows an USB-Ports plötzlich nicht mehr erkannt

    Galaxys werden von Windows an USB-Ports plötzlich nicht mehr erkannt: Hi, ich habe das mal bei Samsung allgemein gepostet, da das Problem wohl bei vielen Galaxy-Modellen vorkommt: Ich konnte jahrelang verschiedene...
  4. Samsung R580 Harris - Windows 10 Installation und fehlerfreier Betrieb möglich?

    Samsung R580 Harris - Windows 10 Installation und fehlerfreier Betrieb möglich?: Guten Tag, hat jemand ein Samsung R580 - Harris Notebook? Mir geht es darum, Windows 10 darauf zu installieren und das so, dass es anschließend...
  5. Windows 10, Update, bei 30% automatischer Neustart, Problem

    Windows 10, Update, bei 30% automatischer Neustart, Problem: Hallo Community, bin neu hier und hab auch gleich mein erstes Problem. Ich hab von unserem Nachbar den Laptop genommen um für Ihn die Updates zu...