Wlan 802.11n

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von dicki2, 14.08.2007.

  1. dicki2

    dicki2 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi
    hätte zu dem Wlan 802.11n ein paar fragen.

    was sind den die neuen großen Erneuerungen an diesem Standart.
    Und braucht man es heutzutage schon? bzw. wenn man 3-4 Jahre planen würde, bräuchte man dies dann unbedingt?
    oder meint ihr mit den anderen Standarts, a,b,g kommt man immer gut aus.

    danke schonmal.

    lg
    dicki2
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 4eversr, 14.08.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.08.2007
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Quelle: wikipedia.de


    Also kurz: Höhere Reichweite und um einiges schneller!

    Ob du es brauchst? - Welche Reichweite hast du womöglich zu überbrücken? Hast du vor IPTV oder andere Videos wireless auf das Notebook zu streamen? (z.B. Maxdome). Da kann N-Draft-Wlan schon sehr nützlich sein. Ansonsten wird dir auch ein G-Wlan reichen.
     
  4. #3 SoldSoul, 14.08.2007
    SoldSoul

    SoldSoul Forum Master

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg - Österreich
    Mein Notebook:
    Sony VAIO
    Ich wusste nicht, dass man damit dann ruckelfrei telefonieren/videtelefonieren kann. Heißt dass, dass ich über Skype dann ohne Qualitätseinbußungen telefonieren kann? Ich sitze gerne auf der Terrasse, und der Router ist aber am anderen Ende vom Haus. Die Qualität ist daher schon sehr eingeschränkt.

    Ich glaub, ich brauch die "n" Technologie wirklich!

    Aber ich find von Broadcom keinen:(
     
  5. #4 NotebookCheck, 14.08.2007
    NotebookCheck

    NotebookCheck Forum Freak

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-AR31 / HP nx6325
    Guten Tag,

    auf jeden Fall muss sichergestellt werden, dass auch der Router die neue Draft-N-Technologie unterstützt; wenn du keine interne W-Lan-Lösung finden solltest, schaffen PCMCIA-Karten Abhilfe: Sehr gute Erfahrungen machte ich bis jetzt mit jenen der Firma "Netgear" (z. B. die "Netgear RangeMax NEXT WN511T").

    Gruß
    NotebookCheck
     
  6. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Wenn du es nur für Internet Telefonie etc. brauchst bringt dir "N" eh nichts. Da ist ja dann DSL der Bremser. Und die gibts ja momentan nur bis 16.000 u. da reicht der "G"-Standard. Bei VDSL mit bis zu 50.000 siehts wieder anders aus. Aber diese Diskussion gabs hier schon.
     
  7. dicki2

    dicki2 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    thx.

    werde wohl die billigere variante mit nur dem G-Standart mir holen.
    wenn ich es schneller haben will, dann geh ich ans kabel ;-)
     
  8. #7 Schripsi, 14.08.2007
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Das stimmt so nicht. Unter optimalen (!) Bedingungen beträgt die Brutto-Verbindungsrate bei 802.11g 54 Mbit. Das sind netto (also die Bandbreite, die tatsächlich für Daten zur Verfügung steht) ca. 27 Mbit. Sobald allerdings die Verbindungsqualität sinkt, sinkt auch die Datenrate erheblich mit. Ziemlich rasch hat man unter schwierigen Bedingungen nur mehr brutto 11 Mbit (das sind netto ca. 5 Mbit) oder weniger. Außerdem kann unter solchen Bedingungen die Bandbreite auch stark schwanken und zwischen verschiedenen Werten pendeln.
    Bei allen Echtzeitanwendungen (wie z. B. Video- und Tonübertragung bei Skype) kann es da durchaus zu Aussetzern oder gar Abbrüchen kommen. Man kann hier nämlich nicht mit einem Buffer arbeiten, sondern muss quasi live das Signal übertragen. Wenn man mit jemandem spricht führt das sonst zu einer Verzögerung von einigen Sekunden, und man antwortet auf der Gegenseite auf einen Satz, den der Gesprächspartner bereits vor 5 Sekunden beendet hat und sagt eigentlich schon was Neues. Das wäre wohl ein wenig lustiges Gespräch ...
    Es kann also durchaus Sinn machen, deutlich mehr Datenrate zur Verfügung zu haben, als tatsächlich gebraucht wird.
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 4eversr, 14.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2007
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Die Aussage von Schripsi kann ich nur bestätigen. Ich selbst hatte WLAN nach dem Standard G und der WLAN-Router mit DSL16000 stand im gleichen Raum. Trotzdem ruckelte beispielsweise das Filmportal Maxdome erheblich. Bei direktem Kabelanschluss des Laptops an den Router war dann alles einwandfrei. Also reichte hier schon die Bandbreite des G-Standards nicht. (Es gibt bei mir übrigens keine anderen WLANs von Nachbarn die meines stören könnten...)
    Nun habe ich einen Draft-N Router von Netgear...
     
  11. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Diese langweilige Diskussion hatten wir doch schonmal. Ist doch klar das bei höherer Entfernung u. schlechter Übertragungsleistung die Datenrate sinkt, aber trotzdem sollte sie immer noch für DSL 16.000 ausreichen. Ich hab jetzt keine Lust wieder das ganze tod zu quatschen, steht ja alles schon hier. ----> Forensuche
     
Thema:

Wlan 802.11n

Die Seite wird geladen...

Wlan 802.11n - Ähnliche Themen

  1. Toshiba A200 1VF PS3AE Probleme mit WLan

    Toshiba A200 1VF PS3AE Probleme mit WLan: Hallo habe ein Toshiba A200 1VF PS3AE. Mein Problem damit ist das sich öfters der WLan Treiber verabschiedet. Dann muss ich das WLan am Gerät...
  2. Pavillon 17-e176eg Wlan Win7

    Pavillon 17-e176eg Wlan Win7: Hallo alle zusammen! Bin neu hier, und komme auch gleich mit einem Problem :( Mein Freund hat das Pavillon 17-e176eg, werksmässig mit Win8....
  3. Lenovo IdeaPad s205 Wlan Prop.. Windows 10

    Lenovo IdeaPad s205 Wlan Prop.. Windows 10: Hallo und schönen guten Abend Liebe Forum User, ( LENOVO IDEAPAD s205 ) Gleich vorweg ich hab die Forensuche benutzt, damit wir hier nicht auf...
  4. Vaio NS WLAN - Verbindung geht nicht bei anderem Zugang

    WLAN - Verbindung geht nicht bei anderem Zugang: [Gelöst] WLAN - Verbindung geht nicht in anderer Wohnung Habe den NS31M von nem Freund hier um Windows 10 upzugraden. Ins WWW komme ich aber...
  5. Wlan Verbindung unterbricht bei Bewegung des Laptops...HILFE !

    Wlan Verbindung unterbricht bei Bewegung des Laptops...HILFE !: Hallo Gemeinde, ich habe seit geraumer Zeit Probleme mit meinem Laptop. Es handelt sich um einen Packard Bell EasyNote TS11HR. Wenn ich...