WLAN lahmt im Web

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von baend, 04.07.2008.

  1. #1 baend, 04.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2008
    baend

    baend Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich habe ein ganz komisches Problem
    Ich habe ein HP Pavilion dv6133eu Notebook
    Darin eine Broadcom 54Mbit MiniPCI Express card.
    Betreibssysteme XP und Vista.
    Wlan Router Netgear 54Mbit und 108 Mbit (2 stück).

    Zum Problem
    Wenn ich mit meinem Laptop einen Speedtest im Web mache,komme ich mit meinem 4 Mbit gerade mal auf 2Mbit. Mach ich den selben test,mit einem Kabelgebundenem Rechner,sind volle 4Mbit anliegend.. Egal,welche Speedtest seite ich benutze. Lade ich aber eine Datei von meinem Kabelgebundenem Rechner auf den Lappi,schaffe ich 2,5 Megabyte in der Sekunde.

    Das Problem habe ich mit 2 verschiedenen Router und beiden Betreibssystemen,die ich auf meinem Lappi habe.
    Ich versteh das nicht.. Ich komm da nicht hinter,warum das jetzt auf einmal so ist..

    Edit : Die Signalstärke ist "Hervorragend"
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Folgende Möglichkeiten fallen mir zur Zeit ein:
    - Notebook mal per LAN an den Router hängen
    - WLan-Treiber updaten
    - Biosupdate
    - Chipsatztreiberupdate
    - Antivirensoftware/Firewall (webscan/httpscan) deaktivieren
    - diesen Test mal versuchen: Speedtest.net - The Global Broadband Speed Test
    - Verschlüsselungstechnik verändern bzw. testweise deaktivieren
    - Kanal ändern
     
  4. #3 Brunolp12, 04.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    hmm, mit Deinen Zahlen stimmt irgendwas nicht. Hast Du DSL 4000 ? (so versteh ichs) Dann sind 2,5 Megabyte/Sekunde unmöglich, 4000 Kilobit pro Sekunde sind knapp 490 Kilobyte/Sekunde, das 5-fache, das Du angibst, das ist ausgeschlossen.

    Ansonsten ist natürlich anzunehmen, dass das WLan nicht seine Bandbreite erreicht, insofern sind die Tipps von Gott zu prüfen.

    Weiterhin könntest Du mal im Router/den Eigenschaften des WLans checken, welches Protokoll genutzt wird: nur 802.11 g schafft die Brutto-Angabe von 54 MBit/Sec (netto etwas über 20 MBit/Sec). Sind im gleichen WLan noch andere Geräte unterwegs ? Warum hast Du 2 Router ? Stören die sich vielleicht ? Wenn die Karte nur 54 MBit macht, dann kannst Du das 802.11n des einen Routers abgeschaltet lassen.

    Edit:
    Mein WLan/DSL kam eben auch nicht ganz auf den Soll-Durchsatz... etwas später kam die Erklärung: Im Hintergrund lief ein Download für die automatischen updates ;)
     
  5. #4 4eversr, 05.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2008
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Ich habe bei mir zu Hause ähnliche Erfahrungen gemacht, allerdings habe ich 16mbit DSL.
    Über WLAN war die Downloadrate meist "nur" 10mbit, da gab es erhebliche Probleme mit dem Filmstream vom maxdome-Portal, direkt am Kabel waren es volle 16 mbit und die Probleme mit maxdome waren auch verschwunden. Bei mir hat der Umstieg auf Draft-N-WLAN dann geholfen (Router + WLAN-Karte).
    Aber Kabelverbindung ist immer noch leicht schneller...

    PS: Zur Zeit einer der besten, wenn nicht sogar der beste Draft-N WLAN-Router, wenn es um Reichweite und Datendurchsatz geht: Netgear WNR854T . Leider auch dementsprechend teuer, wird sich bei dir nicht lohnen um von 2mbit auf 4mbit zu kommen... Da kannst du besser dein jetziges Netz optimieren, sprich Firmwareupdate deiner Router, neueste Treiber auf dem Laptop etc.

    Auch sehr interessant, dieser Vergleich, in dem nicht nur der eigentliche Router getestet wird, sondern auch das Zusammenspiel verschiedener WLAN-Karten mit den Routern; Die 10 besten Highspeed-WLAN-Router (n-Draft) - Bildergalerie - CHIP Online
     
  6. baend

    baend Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich habe mich vll.ein bischen unmissverständlich ausgedrückt..

    Ich schaffe die 2,5Megabyte/sekunde nur,wenn ich im ethernet sachen übertage,also vom Kabelgebundenen Rechner im Büro über den Router/WLAN zum Lappi.

    Ich habe nicht 2 Router parallel betreiben,sondern einen anderen nagelneuen Probehalber angeschlossen und gegen meinen jetztigen ausgetauscht. Ich hatte die vermutung,das der router evtl. defekt ist.

    Ansonsten.. Neustes Bios is drauf. Treiber sind auch aktuell..
    Ansonsten kann ich eigentlich falsche einstellungen ausschliessen. 54mbit ist aktiviert. Auch die WLAn verschlüsselung ist aus. (zum testen). Das Problem habe ich bei beiden Betreibssystemen die ich auf dem Lappi habe. Vista und XP.Auch egal ist ob ich Firefox3 oder IE7n benutze.. Es kommt halt nur auf 2 Mbit. kabelrechner schaffen aber die vollen 4Mbit die ich habe. Einzigst möglich erklärung dafür wäre eigentlich,das die WLAN Karte einen weg hat.
    Unlogisch ist aber,warum ich dann 2,5 Megabyte schaffe im ethernet.
     
  7. #6 baend, 05.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2008
    baend

    baend Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    sehr seltsam das ganze..
     
  8. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Ok, das ist komisch. Hast du auch mal einen anderen Speedtest versucht? (siehe Link oben)

    Kennst du vielleicht jemanden, der auch per WLan online geht und mindestens 4MBit hat? Probier mal, ob es bei ihm funktioniert.

    *edit*
    Wieso hast du den letzten Post editiert?
     
  9. baend

    baend Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    wow, Ich finds super,das ihr mir helfen wollt.

    Ich habe mittlerweile,nachdem ich mein System aufgesetzt habe,das Problem entdeckt. Ich habe diesesmal nur Vista installiert. Nach dem ich alle meine Treiber wieder drauf hatte habe ich direkt den Speedtest gemacht. Alles wunderbar.. Dann habe ich mein legales gekauftes Antivir installiert (Premium). Auf einmal lahmt das Internet wieder.. Ich hab antivir deinstalliert und schon war es wieder schnell...

    Was ins das fürn schrott? Es mag ja sein,das Antivir gleich die seiten auf Viren überprüft,aber muss er mein Speed so einschränken?

    thx. mfg baend
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Mit dem Webscan von Antivir hab ich keine Erfahrung, allerdings mit dem von GData, also beschreib ich das jetzt mal nach dem Prinzip von meinem.

    Hier der Auszug aus der Hilfe:
    Der Antivirus downloadet also die gesamte Datei, überprüft sie und übergibt sie an den Browser und genau so lange dieser Vorgang braucht, so lange musst du warten. Dies kann beim Surfen zu gewissen Verzögerungen führen.

    Bei Downloads habe ich eine Größenbegrenzung von 2MB, alles darüber wird nicht überprüft. Alles darunter wird vorher komplett gedownloadet (mit dem vollen Speed), überprüft und an den Browser bzw. an das jeweilige Programm übergeben.

    Was mich aber wundert, dass bei dir die gesamte Verbindung ausgebremst wird. Ich würde bei Antivir einfach die Web-Überprüfung deaktivieren und schauen was sich tut. Sonst könntest du ja mal z.b. GData oder KAV testen.
     
  12. #10 Brunolp12, 05.07.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    die Frage ist, ob dies Verhalten von Antivir wirklich ein Problem ist. Verfälscht es nur die Ergebnisse bei Speedtests oder machts wirklich das Surfen/Downloads merklich langsamer ... ? Ich hab das noch nicht so ganz verstanden.
     
Thema:

WLAN lahmt im Web

Die Seite wird geladen...

WLAN lahmt im Web - Ähnliche Themen

  1. Toshiba A200 1VF PS3AE Probleme mit WLan

    Toshiba A200 1VF PS3AE Probleme mit WLan: Hallo habe ein Toshiba A200 1VF PS3AE. Mein Problem damit ist das sich öfters der WLan Treiber verabschiedet. Dann muss ich das WLan am Gerät...
  2. Pavillon 17-e176eg Wlan Win7

    Pavillon 17-e176eg Wlan Win7: Hallo alle zusammen! Bin neu hier, und komme auch gleich mit einem Problem :( Mein Freund hat das Pavillon 17-e176eg, werksmässig mit Win8....
  3. Lenovo IdeaPad s205 Wlan Prop.. Windows 10

    Lenovo IdeaPad s205 Wlan Prop.. Windows 10: Hallo und schönen guten Abend Liebe Forum User, ( LENOVO IDEAPAD s205 ) Gleich vorweg ich hab die Forensuche benutzt, damit wir hier nicht auf...
  4. Vaio NS WLAN - Verbindung geht nicht bei anderem Zugang

    WLAN - Verbindung geht nicht bei anderem Zugang: [Gelöst] WLAN - Verbindung geht nicht in anderer Wohnung Habe den NS31M von nem Freund hier um Windows 10 upzugraden. Ins WWW komme ich aber...
  5. Wlan Verbindung unterbricht bei Bewegung des Laptops...HILFE !

    Wlan Verbindung unterbricht bei Bewegung des Laptops...HILFE !: Hallo Gemeinde, ich habe seit geraumer Zeit Probleme mit meinem Laptop. Es handelt sich um einen Packard Bell EasyNote TS11HR. Wenn ich...