WLAN-Problem mit Fritz!Box 6360 cable

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von ga_der_erste, 22.09.2012.

  1. #1 ga_der_erste, 22.09.2012
    ga_der_erste

    ga_der_erste Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 5750G-2634Mnkk
    Hallo erstmal!

    Ich beziehe jetzt seit circa 1-2 Wochen Internet über Kabel Deutschland und habe dafür als Router die Fritz!Box 6360 cable gewählt, da man ja von den Fritz!Boxen fast nur gute hört...

    Wenn ich sie neustarte, bzw. wenn sie kein Strom hatte, dann fährt sie auch zunächst ganz normal hoch, aber die WLAN-Verbindung zu meinem Laptop oder auch zu anderen Geräten (z.B. iPhone, iPad,...) ist extrem instabil. Das ganze dauert dann in etwa 3 Stunden.

    Das heißt es ist erstmal sehr schwer eine Verbindung herzustellen und dann verliert er sie auch auch schon wieder nach 1-2 Minuten, obwohl immer volle Verbindung angezeigt wird (5 Striche).
    Während man eine Verbindung hat, ist das Internet auch extreem langsam.

    Testhalber habe ich mal, als dieses Problem auftrat, meinen Laptop über ein LAN-Kabel mit dem Router verbunden...
    Dann hatte ich die ganze Zeit über eine stabile Verbindung, konnte ins Benutzermenü, und das Internet entsprach auch wieder der normalen Leistung.
    Doch wenn ich das LAN-Kabel wieder abschliesse und WLAN nutze geht wieder alles den Bach herunter...

    Wenn ich das WLAN vom Router neustarte tritt das Problem auch weiter auf.

    Ich weiß nicht mehr weiter und hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann, dieses Problem zu beseitigen.

    Viele Grüße
    ga_der_erste
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 22.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Also, mit anderen Worten: WLan ist langsam und instabil?
    Ist der Empfang denn gut?
    Ist die Entfernung router-client recht hoch? Ist viel Beton dazwischen?
    Ist der Kanal vielleicht von andren WLans schon recht stark frequentiert?
    Weisst du nach welchem Standard die Verbindung betrieben wird?
    Sind vielleicht anderen Clients auf demselben Router?
    Der Durchsatz von Wlan sollte bei mehreren Clients recht deutlich fallen...
    Ist das Wlan ordentlich gesichert?

    Was passiert nach den 3 Stunden?
    Ist es dann besser?
    Ist das vielleicht Zufall und hat nichts mit 3 Stunden zu tun?
     
  4. #3 ga_der_erste, 22.09.2012
    ga_der_erste

    ga_der_erste Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 5750G-2634Mnkk
    ja, das WLAN ist sehr instabil und langsam.
    Der Empfang wird eig. immer als "perfekt" angezeigt (volle 5 Säulen).
    Die Entfernung beträgt ca. 1 m, da der Router direkt neben dem Laptop steht (keine Wand dazwischen).
    Mein Notebook zeigt, außer meinem, noch 2 andere Router an. Also wohl nicht sehr stark frequentiert vermute ich.
    Ich weiß nicht genau, was du meinst mit "nach welchem Standard die Verbiindung betrieben wird". Bin nicht so übermässig mit dem Gebiet vertraut :/
    Ich weiß leider auch nicht, was Clients sind, 'tschuldigung :/
    Das WLAN ist mit WPA2 gesichert und einer 16-stelligen Zahl.

    Nach den 3 (manchmal auch 2) Stunden funktioniert das WLAN auf einmal hervorragend und ist vollkommen stabil. Auch das Internet funktioniert dann wieder ordnungsgemäß.
    Ich weiß nicht genau, ob das nur ein Zufall ist. Es variiert zumindest, aber unter 1,5 Stunden wird es eigentlich nie besser...

    Ich hoffe ich konnte deine Fragen einigermaßen zufriedenstellend beantworten :)
     
  5. #4 ga_der_erste, 22.09.2012
    ga_der_erste

    ga_der_erste Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 5750G-2634Mnkk
    Mir ist übrigens am Energieverbrauch auch etwas aufgefallen:
    Der Gesamt verbrauch liegt im Durchschnitt bei 37% und der Verbrauch des Hauptprozessors bei 65%. lso beides ziemlich normal.

    Der WLAN-Verbrauch liegt aber ausnahmslos immer bei 100%, selbst wenn nur ein Gerät verbunden ist und dieses nichtmal Internet nutzt...

    Ist das denn normal???
     
  6. #5 Brunolp12, 22.09.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    insofern sollte "schlechter Empfang" wohl keine Erklärung sein.

    es wäre Zufall, wenn beide denselben Kanal belegen wie du (wobei es ja auch noch viele Verborgene WLans geben könnte), aber nicht auszuschließen. Du könntest im Routermenü mal schauen ob ein fester Kanal festgelegt ist und diesen ggF mal wechseln.

    WLan Standards sind 802.11 a/b/g oder n - nicht alle sind gleich schnell, gleich häufig, gleichermaßen Empfangs- stabil und haben auch nicht denselben Durchsatz. (aber ich glaub, das ist erstmal ein Randproblem)

    Mitglieder, die sich mit deinem WLan verbunden haben.
    Nur wenn das WLan gut gesichert ist -was es vermutlich ist- kannst du sicher sein, daß keine ungebetenen Gäste auf deinem Netz mitsurfen. Diese könnten auch die mögliche Bandbreite "runterdrücken".

    lass es doch einfach an.
     
  7. #6 ga_der_erste, 22.09.2012
    ga_der_erste

    ga_der_erste Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 5750G-2634Mnkk
    Das Problem ist halt, dass, wie z.B letzte Nacht so gegen Mitternacht, der Router anscheinend ab und zu neustartet und dann tritt dieses Problem ja jedes mal auf.

    Und das ist sehr ärgerlich, weil ich musste beispielsweise letzte Nacht noch etwas seehr wichtiges erledigen und das konnte ich dann natürlich nicht...

    Außerdem habe ich noch nicht einmal im Internet von jemanden gehört, dass bei ihm dieses Problem auftritt.

    Somit ist es eig. schon wichtig, dass es funktioniert und ich habe auch keine Lust mich die ganze Zet auf den Boden zu setzen um das LAN-Kabel benutzen zu können.

    Außerdem sollte man doch erwarten können, dass ein Gerät das 200€ kostet auch einwandfrei funktioniert...
     
  8. #7 Mad-Dan, 22.09.2012
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Wie kommst du auf sowas?

    Hast du mal aktuelle Wlan treiber auf deine kiste gespielt?
    Vllt. ist die Box auch einfach nur defekt.
    Wobei wenn du sagst das andere Geräte funktionieren, dann kann es eigentlich nur an "deiner" Hard/Software liegen.
     
  9. #8 ga_der_erste, 22.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2012
    ga_der_erste

    ga_der_erste Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 5750G-2634Mnkk
    Ich habe die aktuellsten, von Kabel Deutschland unterstützten, Treiber aufgespielt...

    Ich habe hier nochmal einen Screenshot:

    Funkkanal.jpg


    Wenn ihr wollt, kann ich noch einen Downloadlink posten, damit ihr es nochmal in scharf betrachten könnt ;)

    Anscheinend gibt es doch ein paar Störquellen...

    Was schlagt ihr vor, was ich einstellen soll?
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Brunolp12, 22.09.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Der Treiber für deine WLan Karte sollte wohl eher nicht von Kabel Deutschland stammen.

    Ich kann darauf nicht viel erkennen. Glaube aber, ein "automatisch" bei der Kanalwahl entziffern zu können. Das sollte hoffentlich dann auch funktionieren, so daß Störungen durch andere nicht auftreten sollten.

    Ich verspreche mir da nicht viel von, bzw habe momentan keine Ideen mehr.
    Was steht bei "WLAN-Standard"?
     
  12. #10 ga_der_erste, 22.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2012
    ga_der_erste

    ga_der_erste Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 5750G-2634Mnkk
    Ich habe das Bild nochmal hier (schärfer) hochgeladen:
    File-Upload.net - Funkkanal.PNG

    Der Treiber:
    Firmware: FRITZ!OS 05.22

    Na ja, die automatische Auswahl scheint ja nicht so toll zu funktionieren, wenn er einen Kanal aussucht, der viele Störquellen enthält...

    Soll ich ihn vielleicht manuell auf einen anderen Kanal umstellen?
     
Thema: WLAN-Problem mit Fritz!Box 6360 cable
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fritzbox 6360 wlan langsam

    ,
  2. wlan fritz box 6360 langsam

    ,
  3. fritz box 6360 cable wlan zu langsam

    ,
  4. fritzbox 6360 verbindung zu langsam,
  5. 6360 cable wlan langsam ,
  6. Fritz box 6360 cable wlan langsam,
  7. kabel deutschland instabiles internet,
  8. fritzbox 6360 fährt nicht mehr hoch,
  9. fritzbox cable wlan problem,
  10. fritzbox 6360 wlan manchmal sehr langsam,
  11. wlan 6360 zu langsam,
  12. fritz box 6360 wlan macbook pro langsam,
  13. ipad 2 langsames wlan fritzbox 6360,
  14. fritzbox 6360 langsames wlan ipad,
  15. fritzbox cable wlan zu langsam,
  16. fritz box cable wlan aber kein internet,
  17. fritzbox 6360 ipad schlechter empfang,
  18. fritzbox cable langsames wlan,
  19. avm 6360,
  20. problembehandlung fritz box 6360 cable,
  21. wlan fritzbox 6360 langsam,
  22. fritz box 6360 verliert wlan,
  23. fritz box 6360 wlan sehr langsam,
  24. fritz box 6360 kabel deutschland wlan probleme
Die Seite wird geladen...

WLAN-Problem mit Fritz!Box 6360 cable - Ähnliche Themen

  1. Asus G71GX - WLAN-Problem

    Asus G71GX - WLAN-Problem: Einen schönen guten Abend! Ich habe gerade ein erhebliches Problem mit meinem ASUS-Laptop G71GX (Windows 7 64bit). Ich habe aus versehen im...
  2. Pavilion dv7 WLAN-Problem

    Pavilion dv7 WLAN-Problem: Moin. Ich habe seit einiger Zeit Probleme mit der WLAN-Verbindung meines Pavilion dv7-1196eg. Es wird zwar angezeigt, dass WLAN aktiviert ist,...
  3. Lenovo X200s WLAN-Problem

    Lenovo X200s WLAN-Problem: Hallo! Ich habe mein Lenovo X200s über WLAN und Router mit weiteren Computer, die über LAN angeschlossen sind, vernetzt. Während der Lenovo alle...
  4. Nochmals WLAN-Problem

    Nochmals WLAN-Problem: Hallo Leute, nochmals für alle, ich bin ein absoluter Neuling auf dem NB-Gebiet und habe "nur" Desktop-Erfahrung. Trotz wiederholten...
  5. X20 WLAN-Problem

    X20 WLAN-Problem: Hallo Leute Mein drei Jahre altes Samsung X20 Notebook macht Probleme mit dem Wlan. Es gibt immer Schwankungen in der Geschwindigkeit von 54...