WLAN-Standards g vs. n

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von Mysticfire, 27.09.2009.

  1. #1 Mysticfire, 27.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2009
    Mysticfire

    Mysticfire Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    Meine Frage ist: Ob es sich bei einem neuen Notebook lohnt, auf die unterstützen WLAN-Standards zu achten:p

    In gut 90% aller Notebooks wird der "neue" N-Standard unterstützt! Es gibt aber auch neue Modelle, welche nur den b/g Standard unterstützen...:confused:
    Der g-Standard funkt ja mit einer Übertragungsrate von max. 54,0MBit/s.
    Der n-Standard dagegen sogar mit bis zu 300,0MBit/s!!

    Merkt man da einen unterschied? Bzw. was ändert sich bei der höheren Übertragungsrate...

    Modelle wo dieses Frage aufkommt, sind z.b.

    Samsung R522-Aura Edira

    Dell Studio 15 (kann man aber für 25€ oder gar 45€ ersetzten:eek:)

    MFG
    Mystic
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 27.09.2009
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Immer vorausgesetzt du hast einen passenden n Routern: n lohnt sich, wenn du VDSL hast oder oft große Dateien durch ein n Netzwerk überträgst.
    Außerdem ist die Reichweite bei n Netzwerken besser, was bei Empfangsproblemen hilfreich ist.
    Wenn du beim Studio 15 über eine n Karte nachdenkst, die Intel 5300 hat 3 statt 2 Antennen und damit einen besseren Empfang.
     
  4. #3 Fun is live, 27.09.2009
    Fun is live

    Fun is live Forum Master

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mein Notebook:
    Lenovo X200t
    Meiner Meinung nach sollte man schon versuchen aktuelles mit zu nehmen, wenn der Preis nicht exorbitant ist. Beim n-Draft, handelt es sich zwar nicht um eine endgültige Verabschiedete Spezifikation, aber die kürzlich verabschiedete Finale Version des N-Standards beinhaltet nur wenig Unterschiede zum N-Draft.

    Aber zu den einzelnen Standards, ein n- Standard macht zwar derzeitig nicht umbedingt Sinn, wenn man nicht das passende Gegenstück in Form eines Wlan-Routers hat, kann aber trotzdem vorteilhaft sein, da das N-Draft meist eine bessere Reichweite hat, als der ältere b/g -Standard.

    Von daher kann man drüber diskutieren ob man es braucht oder nicht, für kleines Geld und wenn es mir nicht weh tut, würde ich ein Nb mit N-Draft vorziehen.

    edit: da war einer schneller :D
     
  5. #4 Brunolp12, 27.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2009
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Standart - der neue Standard

    "normales" ...g schafft bei gutem Empfang etwa 22 MBit/sec (300 sind auch keine 300) - das kannste also vergleichen, ob die Übertragungsrate für Dein DSL reicht oder nicht.

    Empfangs- und Reichweitenprobleme sind wieder was anderes...
     
  6. #5 Mysticfire, 27.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2009
    Mysticfire

    Mysticfire Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    Danke!

    Da unser Router den N-Standard unterstützt, sollte das keine Problem dar stellen;)
    Gut, ich denke da ich hauptsächlich mit dem NB im internet surfe/Spiele werde ich drauf achten das der N-Standard unterstütz wird! Somit fällt Samsung schon mal raus...schade:rolleyes:

    Ich habe nur Teils positive, Teils negative dinge über den N-Standard gehört:

    1. Da bei uns auch weiterhin der g-Standard genutzt wird, müsste der Router mit beiden Standards gleichzeitig funken:p dabei soll es bei anderen Leuten oftmals zu störungen kommen:eek:

    2. Die Ladezeiten sollen sich wohl erheblich verkützen?!
    An stelle der Teils langen Ladezeiten einiger Internetseiten, soll man einen viel schnelleren Seitensprung...(öhmmm blödes Wort:D) haben.

    MFG
    Mystic
     
  7. #6 Brunolp12, 27.09.2009
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    :confused: da frage ich mich doch, ob Du die bisherigen Antworten überhaupt gelesen und verstanden hast :confused:
     
  8. #7 Mysticfire, 27.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2009
    Mysticfire

    Mysticfire Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    Oh ist das peinlich:eek:
    Habe schnell alles ausgebessert! Nur der Titel lässt sich nicht bearbeiten...

    Ach ja?
    Gut deinen letzten Beitrag mit dem Hinweis auf die Schreibweise, hab ich nicht mehr gesehen. Hatte gleich nach dem Abschicken des letzten Beitrages aus gemacht:D
    Aber sonst möchte ich behaupten, alles verstanden zu haben:p Das mir der neue N-Standar(D) ohne einen passenden Router nichts bring, habe ich verstanden! Und das die Reichweite besser sein soll, würde mir auch sehr recht kommen.

    Aber wenn du so fragst, deine letzte Aussage habe ich wirklich nicht so ganz verstanden:D

    Wie kommste den jetzt auf 22 MBit/s?
    Und was meinst du mit den "300 sind keine 300"?

    Das man mit dem N-Standard nicht unbedingt auf die max. 300MBit/s kommt, ist mir klar!:D Doch wird es sich hoffentlich bei so 100+MBit/s bewegen, oder?

    MFG
    Mystic
     
  9. #8 Brunolp12, 27.09.2009
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    kein Problem, wenigstens liegt Dir noch was an korrekter Schreibweise (oder: korrektest möglicher - nobody is perfect).

    mir kams auf den Hinweis an, daß das mögliche Tempo nur in seltenen Fällen vorteilhaft ist.

    die 54 MBit sind "brutto" - wirklich nutzbar sind 22 MBit, was bei ner 16er DSL dicke ausreicht. Auch bei ...n sind die toll klingenden 300 MBit/sec netto deutlich weniger.

    müsste man mal googlen, hab ich nicht im Kopf - afaik aber auch stark von Empfang/Entfernung Router <-> Notebook abhängig.

    Wenn Du mehrere Clients im WLan betreibst (auch noch mit unterschiedlichen Standards), dann gelten nochmals andere Gesetzmäßigkeiten für den Durchsatz.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Mysticfire, 27.09.2009
    Mysticfire

    Mysticfire Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    Oha!
    Wird man eigentlich immer nur beschissen!:mad:
    1. Haben wir (so weit mir bekannt ist:eek:) nur 6000er DSL!
    2. Also wenn ich von meinen 54MBit/s brutto nur so 22MBit/s (~41%) nutzen kann, sollten es bei möglichen 300MBit/s so um die 120MBit/s sein, nicht war:D

    Gute Idee! Wüsstest du einen treffenden Suchbegriff:D Die Frage ist nichts so leicht zu finden...

    Danke schon mal!

    MFG
    Mystic
     
  12. #10 Brunolp12, 27.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2009
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    hier steht dazu was:
    IEEE 802.11n ? Wikipedia

    demnach sollen es 74 Mbit/s sein... allerdings kommts auch drauf an, wieviele Kanäle man bündelt und -wie gesagt- die Abhängigkeit von Empfangsbedingungen, anderen WLans und Clients im gleichen WLan ist ebenfalls zu bedenken.

    Wenn Du eh bloß DSL mit 6 MBit/s hast und es hauptsächlich ums surfen geht, dann ist imho der reine Durchsatz kein Argument für 802.11n

    hier noch ein -etwas älterer- Artikel mit Hintergründen:
    WLAN-Messverfahren am IRT: WLAN-Router im Test
    (immer bedenken, daß der Text von 2007 ist - die Grundlagen dürften aber noch gelten!)
     
Thema:

WLAN-Standards g vs. n