X11-T5500 Ceseba --> CD/DVD-Laufwerk + Festplattengeräusche!?

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von JonnyL, 16.12.2006.

  1. JonnyL

    JonnyL Forum Newbie

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,
    ich habe mir vor kurzem das X11-T5500 Ceseba gekauft (bei studentbook). Beim ersten Start des Notebooks hat das CD-Laufwerk 2x so komische knackgeräusche von sich gegeben und das passiert seitdem bei jedem Start und wenn man es öffnet und wieder schließt sowie beim einlegen einder CD / DVD. Mir kommt das nicht ganz "natürlich" vor und ich wollte daher mal fragen, ob sich damit jemand näher auskennt und mir dazu vll etwas sagen kann!? Kann es sein, dass es vll defekt ist oder muss ich mit dem Knacken leben?
    Was mir noch aufgefallen ist, dass sich diese SuperSilent Mode nicht wirklich lohnt...Ob der Lüfter an ist nicht, spielt kaum eine Rolle, da die Festplatte "mehr Krach" macht als der normale Lüfter. Sie rauscht (in meinen Augen/Ohren) ziemlich laut. Ist das normal???

    Wäre cool wenn hier ein paar Leute ihre Meinungen / Erfahrungen bezügliche dessen äußern könnten.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MrGroover, 16.12.2006
    MrGroover

    MrGroover Forum Master

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Q35-Pro Bitasa
    Beides ist normal. Das DVD-Laufwerk prüft beim Start, ob ein Medium eingelegt ist (wie auch nach jedem Schließen) und dreht dann ggf. an. KA, wie das genau von statten geht, jedenfalls merkt man das eigentlich bei jedem Rechner. Es sollte auch die Status-LED Dienst tun, also blinken oder kurz aufleuchten.

    Auch das die Platte rauscht, ist normal. 5400 U/min hinterlassen nun mal ein Betriebsgeräusch. Dazu kommt sicherlich auch noch, dass ein kleiner Freiraum über der Platte ist, der das Geräusch nicht gerade dämmt. Manch einer arbeitet mit einem Stück Schaumstoff oder vergleichbarem, um den Zwischenraum zu füllen. Das muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er das machen möchte.

    Jedenfalls sind beide Geräusche normal und je nach dem, wie empfindlich man ist, nimmt man diese Sachen mehr oder minder stark wahr.
     
  4. raku

    raku Forum Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E4300
    ja die festplatte ist bei mir auch lauter als der luefter, das ist manchmal echt nervig.
    du hast sicher auch eine hitachi platte verbaut? ich tendiere immer mehr dazu diese durch ein modell von samsung zu ersetzen, die sollen sehr leise sein.
    eigentlich ist es dreisst von samsung mal eigene und mal in meinen augen qualitativ minderwertigere hardware zu verbauen (hitachi platte / teac dvd).
     
  5. ram

    ram Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    lohnt sich vielleicht einer 4200 HD statt eine 5400 HD zur einbauen ?
    macht das eine große unterschied beim spielen oder projekte mit eclipse zu bearbeiten ?
    oder gibts villeicht 5400 HD die keine betriebsrausch hinterlassen ?
    wäre nett ihr mir erklärt der genaue unterschied zwichen SMART und EIDE festplatten :)
    danke
     
  6. #5 MrGroover, 17.12.2006
    MrGroover

    MrGroover Forum Master

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Q35-Pro Bitasa
    SMART ist eine festplatteneigene Diagnose, welche bestimmte Sachen bei der Festplatte überwacht, E-IDE ist ein Anschluss. SMART sollte heute bei jeder Platte bei sein...

    Auf eine 4200er würde ich nicht raten zu wechseln, sondern mal Mr Google dahingehend befragen, welche 5400er Platten leise sind. Damit sollte man mehr Spass haben, als die Geräuschentwicklung durch eine langsamere Platte zu erzielen.
     
  7. JonnyL

    JonnyL Forum Newbie

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    also wenn die festplatte nicht so ein (für mich) unangenehmes rauschen verursachen würde, wäre das notebook echt perfekt...
    kennt sich da jemand von euch mit aus, ne neue festplatte einzuabauen bzw. einbauen zu lassen? oder vll sogar von samsung austauschen zu lassen gegen eine leisere, ohne zu zahlen? ;)
     
  8. #7 MrGroover, 17.12.2006
    MrGroover

    MrGroover Forum Master

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Q35-Pro Bitasa
    Austauschen lassen, ohne zu zahlen, wird wohl nur gehen, wenn du jemanden bei Teleplan (die machen die Reparaturen für Samsung) kennst. Das Rauschen fällt auch in die Toleranzen des normalen Betriebsgeräusches, da hast du schlechte Karten, etwas über Garantie zu machen.
    Ansonsten sollte Platte tauschen recht simpel sein, sofern die net so verbaut ist, dass man das komplette Gerät zerlegen muss (wie bei einigen Sonys). Meist reicht es, einfach ein paar Schrauben zu lösen und man hat nen Rahmen mit Platte in der Hand. Dann nur den Rahmen an die neue Platte und wieder rein ins Gerät. Ich muss aber dazu sagen, dass ich kein X11 hab, also kann es auch schwieriger mit dem Tausch sein.

    Sehr sympatisch wird es, wenn man ein externes Gehäuse für 2,5" Platten hat, dann kann man zB mit dem Linux Befehl dd einfach die alte auf die neue Platte spiegeln und spart sich ne komplette Neuinstallation. Klappt aber meist nur mit der kompletten Platte, wenn die neue mindestens gleich groß ist.
     
  9. Eigi01

    Eigi01 Forum Newbie

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Mein Notebook:
    X11 CeSeba
    Hi JonnyL

    Ich hab seit Ende Oktober ein X11 und zumindest nahezu keine Festplattengeräusche. Ok., das DVD-LW ist beim Start zu vernehmen, ist aber normal und beim lesen von DVDs ist es relativ laut.
    Bei der Festplatte vermute ich auch, bei Dir ist ein Hitachi-LW verbaut. Die Samsung-platten sind fast geräuschlos. Ich hab vor 14Tagen meine 100GB-Platte gegen eine 160 GB Samsung getauscht und sofern man keine zwei linken Hände hat, kann man das durchaus selbst machen. Passendes Werkzeug vorausgesetzt.
    Beim X11 ist der Umbau etwas aufwändiger als bei meinem vorherigen Amilo, da Samsung zur Verbindung eine Art flexible Leiterplatte benutzt, welche an der HDD noch mit einem Metallband und zwei Schrauben fixiert wird( zum Schutz gegen abreißen).

    Meine 100er Platte hab ich vorher auf die neue HDD mit Acronis dupliziert(via USB)

    Also frisch ans Werk, die 160er Samsung gibts für ca. 160€ bei Alternate

    MfG Eigi
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Janeo

    Janeo Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X11 Ceseba
    Also ich hab eine Samsung Platte verbaut. Normalerweise bin ich entkoppelte Festplatten gewöhnt und die Samsung Platte rauscht auch. Bei totaler Stille schon ein wenig nervig, aber damit muss man leben. Außerdem, sobald ein wenig geräusche um einen sind, hört man sowieso nicht mehr
     
  12. Nimbus

    Nimbus Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Samsung X11 Ceseba
    Hi,
    ich hab mir auch gerade ein X11 zugelegt und die gleichen Geräusche festgestellt.

    Bei meinem Ceseba ist eine Fujitsu Platte verbaut, die lärmt leider auch meist lauter als der Lüfter. Wenn man mit NHC (Notebook Hardware Control) bei der HDD Steuerung Spin down zulässt, ist der Rechner wenigstens ab und zu komplett leise, aber selbst beim tippen oder surfen rauscht schon wieder die Platte. Wenn aber noch andere Geräusche im Zimmer sind fällt das nicht weiter auf.

    Ich weiß noch nicht, ob ich die Platte tauschen werde, weiß jemand wie das dann mit der Garantie ist, bekommt man da irgendwelche Probleme?

    Außerdem ist mir aufgefallen, das sowohl Notebook als auch Netzteil doch recht warm werden, deutlich wärmer als handwarm, ist das bei Euren Geräten auch so?

    Viele Grüße,

    Ole
     
Thema:

X11-T5500 Ceseba --> CD/DVD-Laufwerk + Festplattengeräusche!?

Die Seite wird geladen...

X11-T5500 Ceseba --> CD/DVD-Laufwerk + Festplattengeräusche!? - Ähnliche Themen

  1. X11-T5500 CeSeba oder R55-T5500 Cemro?

    X11-T5500 CeSeba oder R55-T5500 Cemro?: Hi Leute ich hab mich heute mal angmeldet aber ich lese schon ne weile hier mit und finde es sehr informativ hier. Wie der Titel schon sagt...
  2. Verkaufe Samsung X11-T5500 CeSeba

    Verkaufe Samsung X11-T5500 CeSeba: Hallo, verkaufe hier ein Samsung X11-T5500 CeSeba mit Originalrechnung und sämtlichem Originalzubehör vom 03.11.2006. Das Notebook wurde nur...
  3. Samsung X11-T5500 CeSeba

    Samsung X11-T5500 CeSeba: Servus, habe mich hier neu angemeldet.. Ich bin schon länger am überlegen mir ein x11 zu kaufen. nun habe ich gerade dieses hier entdeckt:...
  4. eine alternative für Samsung X11-T5500

    eine alternative für Samsung X11-T5500: nach monatelanger recherche, habe mir das Samsung X11-T5500 bestellt, leider ist es beim tranport verlorengegangen und ich musste erst mal 2...
  5. Samsung X11-T5500 vs. Sony Vaio VGN-C1S

    Samsung X11-T5500 vs. Sony Vaio VGN-C1S: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Notebook für einen Bekannten. Die Kriterien sind folgende: Das Notebook sollte klein, handlich und...