X20 1730V und Eignung als HTPC

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von gruetze, 07.03.2006.

  1. #1 gruetze, 07.03.2006
    gruetze

    gruetze Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    seit ein paar Tagen bin ich stolzer Besitzer eines X20 :) . Wirklich ein super Laptop!

    Eine Sache funktioniert allerdings noch nicht so wie ich es gern hätte:
    Ist es möglich dem TV-Out beizubringen die PAL-Auflösung von 720 x 576 auszugeben? Im Menü der Grafikkarte habe ich nur 800x600 zur Auswahl.

    Und noch etwas: welchen Adapter/Kabel brauche ich um den 5.1-Ton optisch zu meinem Receiver zu übertragen? Ist dieses Kabel das richtige: http://www.reichelt.de/inhalt.html?...ART=0;END=16;STATIC=0;FC=671;PROVID=0;TITEL=0

    Vielen Dank schonmal für die Tipps!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 daStranger, 07.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2006
    daStranger

    daStranger Forum Stammgast

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell m1210
    ob das Kabel das richtige ist weiß ich nicht.

    ich denke du brauchst ein Kabel S/PDIF -> Klinke/Chinch Adapter

    edit: http://www.tv-out.de/
     
  4. #3 Götterbote, 07.03.2006
    Götterbote

    Götterbote Guest

    Tag.
    Das Kabel dürfe das Richtige sein. Aber schau mal bei den High-End-Kabeln. Mir ist mal aufgefallen, daß die bei optischen Kabeln fast nix teurer sind.
    Nur was mich verwirrt: Gibt die GraKa nicht automatisch auf dem SVideo-Ausgang PAL aus? Wär ich jetzt fest von ausgegangen. Zimindest läuft's bei mir auch ohne Einstellungen. :)
    Tobi
     
  5. #4 d_herbst, 07.03.2006
    d_herbst

    d_herbst Forum Master

    Dabei seit:
    19.03.2005
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz - Österreich
    Mein Notebook:
    Samsung x20 1600 III
    Grüße!

    S Video gibt idR automatisch ein PAL Signal aus, somit sollte es kein Problem sein dein x20 an einen Fernseher zu stecken.
    Zum Kabel, das 5:1 Signal kann auf verschiedene Arten übertragen werden, wobei ein optisches Kabel meiner Meinung nach NICHT die beste Variante ist (vorallem bei längeren Kabelwegen) sondern vielmehr das digitale Koaxial Kabel, dass äusserlich von einem normalen cinch Stecker nicht zu unterscheiden ist.
    Mein Tipp: suche ein Kabel 3,5 mm mini Klinke aus digital Koax.

    mfg
     
  6. #5 gruetze, 07.03.2006
    gruetze

    gruetze Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    erstmal vielen dank für eure antworten!

    guter tipp! dies sieht ja ganz gut aus: http://www.reichelt.de/index.html?S...ARTIKELID=44842;FAQAUTO=1;ACTION=3;GRUPPE=ID5

    habe ich leider nicht gefunden... Mehr als 2 meter brauche ich sowieso nicht und am Receiver habe ich auch nur noch toslink frei...


    bild wird auch angezeigt...hatte nur damit ein problem, das im Treibermenü stand, dass 800x600 ausgegeben wird. Habe dann eine Grafik mit 720px breite angelegt, die wurde auch fast exakt auf dem Fernseher wiedergegeben (fehlten nur ein paar pixel -> overscan vom Fernseher). Naja also fehlalarm ;-)
    Den Flimmerfilter habe ich auf 0 gesetzt, jetzt sieht ds Bild bis auf durchlaufende "Wellen" schon recht brauchbar aus. Woher kommen diese Wellen? Habe alle Kabel bis auf das S-Video -Scart und das Stromkabel vom Fernseher abgeklemmt. Das Kabel selbst ist auch ein hochwertiges (1,5m Länge)


    Noch was anderes:

    mittelfristig ist statt der ollen Röhrenglotze eine Beamer oder LCD-Fernseher geplant, um auch in den Genuss von HDTV mit größerer Diagonale zu kommen. Eine Dockingstation brauche ich sowieso noch. Dann könnte man ja das Laptop via DVI an den Beamer bzw LCD anschließen. Hat da schon Jemand Erfahrungen gesammelt? 720p macht das X20 ja recht locker...aber wie gebt ihr 1080i aus? Welche Software und ist das Ganze dann auch noch ruckelfrei?
     
  7. #6 d_herbst, 07.03.2006
    d_herbst

    d_herbst Forum Master

    Dabei seit:
    19.03.2005
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz - Österreich
    Mein Notebook:
    Samsung x20 1600 III
    Grüße!

    Da kommen wir schon sehr in den Bereich Heimkino und weg vom Thema Notebook. Wichtig in der Frage ob man das Noty mit dem Fernseher koppelt kann ist nicht das Noty sondern der Fernseher... Leider können nur wenige LCD TVs in der Praxis problemlos PC Signale verarbeiten, gut kann das übrigens zB der Samsung LE 3261B. 1080i darstellen können nur äusserst teure Geräte (die eben Full HDTV darstellen können).
    Beim Beamer ist das anders, da ist das kein Problem...

    mfg
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

X20 1730V und Eignung als HTPC

Die Seite wird geladen...

X20 1730V und Eignung als HTPC - Ähnliche Themen

  1. Np-x20 1730vii

    Np-x20 1730vii: hallo, Ich besitze ein notebook von type np-x20 1730VII Diese hat allerdings bei mir nur eine Akkulaufzeit von 2 stunden auf sparflamme...
  2. Bildschirmausfall beim X20 1730V

    Bildschirmausfall beim X20 1730V: Hallo! Ich hab ein Problem mit meinem Notebook und ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ab und zu fällt aus dem nichts mein Bildschirm aus, d. h....
  3. X20 1730V - Deckelproblem

    X20 1730V - Deckelproblem: Hi@all.. hab bei meinem X20 1730V vorhin festgestellt, dass der Displaydeckel auf der linken Seite nach unten geht.. also nur paar...
  4. Samsung x20 1730V piepen - wie werde ichs los?

    Samsung x20 1730V piepen - wie werde ichs los?: Hallo, ich hoffe, dass mir jemand helfen kann. Vor einem Jahr habe ich mir den X20 1730V gekauft und war auch immer zufrieden. Aber seit Kauf...
  5. Windows Vista und X20 1730V

    Windows Vista und X20 1730V: Hallo, ich interessier mich für das X20 1730V Notebook von Samsung. Leider kenne ich mich da nicht besonders aus... Mich würde interessieren, ob...