X20 III wolkiges Display

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von sebfroeb, 22.07.2005.

  1. #1 sebfroeb, 22.07.2005
    sebfroeb

    sebfroeb Forum Newbie

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    9949

    Hallo Leute,
    ich habe mir heute das X20 III angeschaut und bin sehr enttäuscht vom Display.
    Es ist sehr blickwinkelabhängig. Nicht unbedingt die Farbe ändert sich aber die Helligkeit fällt außerhalb des Bereichs, wo man senkrecht drauf schaut, massiv ab. So erscheint mir das Display "wolkig". Wenn man den gesamten Bildschirm mit einer Farbe füllt, sieht man einen konischen Farbverlauf :-(

    Eine schlechte Kritik für das Display gab es ja auch in der C't 9/05. Darin wurde jedoch das 1024x768er Display so kriitisiert. Das 1400er Display hätte laut C't Kurztest einen besseren Eindruck gemacht.

    Da ich überlege, mir das Ver zu kaufen, ist meine Frage an euch, ob in allen X20 1600 die gleichen Displays drin sind und ihr (insbesondere Ver User) ähnlich schlechte Erfahrungen gemacht habt.

    Vielen Dank, ich bin gespannt auf eure Meinungen,

    Sebastian.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast abgemeldeter Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    9951

    Du kannst Dich gerne hier ein wenig durchlesen, das Thema Display wurde beim X20 schon x-Mal thematisiert. Alleine ich habe einige Male ungläubig gefragt, wie so viele Leute das Display als "hervorragend" bezeichnen können. Auch ich habe mir das X20 III angesehen (MediaMarkt) und das Display war inakzeptabel und ebenso, wie Du es beschrieben hast. Meine Anfragen unter den Forenmitgliedern haben aber durchweg ergeben, dass die Besitzer mit dem Display zufrieden sind.

    In der c't 09/05 wurde übrigens nur die maximale Helligkeit des Displays erwähnt. Um festzustellen, ob ein Display "wolkig" ist, müsste man aber noch die Angabe haben, wie gleichmäßig dieses ausgeleuchtet ist. Zudem scheint das Display oftmals ein Problem mit dem unteren Backlight zu haben, denn die Schattenbildung ist durch eine starke ungleichmäßige Ausleuchtung besonders am unteren Rand zu sehen.

    Lange Rede, kurzer Sinn: ich bin ebenso wie Du verwirrt. Trotz meiner schlechten Eindrücke sind viele, wenn nicht sogar die Mehrheit der X20-Nutzer sehr zufrieden mit dem Display.
     
  4. #3 nfs_champ, 22.07.2005
    nfs_champ

    nfs_champ Forum Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    9952

    habe zwar das 1730er x20, denke aber, dass das 1400er display bim 1600 und 1730 das gleiche ist.

    und ich finde das 1400er um einiges besser als das 1024er. wobei es sicher auch da produktionsschwankungen geben kann.
     
  5. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    9968

    hi,

    ich habe es ja auch schon x mal geschrieben, ich fand das Display beim IIIer beim direkten Vergleich mit dem IIer auch dunkler und das IIer hat noch durch die ATI Karte einige Einstellmöglichkeiten, auch die Helligkeit/Kontrast kann da noch hochgedreht werden, muss aber nicht sein, da es schon so sehr gut ist. Auch scheinen hier im Test des Forum Unterschiede festgestellt worden zu sein. Für mich war daher klar, das es das IIer wird.

    grüsse
     
  6. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    9971

    Kann es sein, das die Displays im Laden etwas einschlafen und etwas runtergehen, da sie ja nach 30 min in den Standby fallen in der default Einstellung.

    grüsse
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Gast

    Gast abgemeldeter Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.1970
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    9975

    Nein, StandBy macht Displays nicht wolkig und ich habe diesbezüglich keinen Unterschied zwischen ATI und Intel gesehen.
     
  9. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    9977

    ok, sind ja auch subjektive Eindrücke.. also meins ist gut ausgeleuchtet und nicht wolkig und ein Gegenstück zu den ATI Einstellmöglichkeiten konnte man mir auch noch nicht nennen, da steht die Helligkeit gerade mal auf halb.

    grüsse
     
Thema:

X20 III wolkiges Display

Die Seite wird geladen...

X20 III wolkiges Display - Ähnliche Themen

  1. Display sehr dunkel - defektes Display

    Display sehr dunkel - defektes Display: Hallo, an meinem Sony Vaio VPCEH-3D0E ist das Display defekt. Ich kann mit einer Taschenlampe aber erkennen, dass ein Bild vorhanden ist, also der...
  2. Kompatibles Display fürs QX412

    Kompatibles Display fürs QX412: Hallo Leute, brauche ein neues Display für das oben genannte Notebook. Orginal Bezeichnund des Displays: Samsung LTN140AT21 C01 Bei Ebay habe ich...
  3. Sony Vaio mach Display Farbentest nach Wechsel

    Sony Vaio mach Display Farbentest nach Wechsel: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Sony Vaio Laptop. Mir ist das Display kaputt gegangen, und habe es deshalb ausgetauscht, jetzt macht er...
  4. Samsung Display flackert bei farblichem Hintergrund

    Samsung Display flackert bei farblichem Hintergrund: Hallo, mein Samsung Laptop 550P5C flackert immer, wenn er auf Akku läuft. Das flackern wird schlimmer, umso dunkler der Hintergrund wird....
  5. Vaio NS Displaydriver f. NS31M OHNE Net.Framework3.5 ?

    Displaydriver f. NS31M OHNE Net.Framework3.5 ?: Gibt es einen Bildschirm Treiber mit dem ich die Volle Auflösung darstellen kann OHNE den Catalyst und somit MS NET.Framework 3 installieren zu...