X460: Problem mit Energiesparplänen, unerwartete Neustarts

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von PatrickZ, 16.10.2009.

  1. #1 PatrickZ, 16.10.2009
    PatrickZ

    PatrickZ Forum Newbie

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Samsung X460 Perris
    Hallo Forumgemeinde,

    ich habe mir im Mai nach intensiver vorheriger Suche, vor allem hier in diesem Forum, mein erstes Notebook gekauft:

    Samsung X460
    Standardkonfiguration
    Windows Vista Home Premium 64 bit

    Ich bin damit eigentlich super zufrieden, wenn nicht ein Problem wäre, welches von Anfang an besteht und mittlerweile geeignet ist, mir den letzten Nerv zu rauben:

    Es kommt zu plötzlichen, d.h. unerwarteten Neustarts und ich kann kein System darin erkennen. Die einzige Konstante hierbei ist, dass es, wenn es auftritt, immer in irgendeiner Weise mit dem Energiehaushalt zusammenhängt.

    In folgenden Situationen traten die Neustarts bisher auf:

    Wechsel zwischen den drei Energiesparplänen "Energiesparmodus", "Ausbalanciert" und "Höchstleistung":
    Ich benutze mein Notebook hauptsächlich für die Fachhochschule, d.h. ich habe während des Unterrichts diverse Dokumente geöffnet und führe meine Mitschriften auch direkt dort. Die Steckdosen reichen meist nicht für alle Notebooks gleichzeitig, weshalb ich gern mit dem Energiesparmodus arbeite, so dass ich mein Notebook so lange wie möglich nur per Akku betreiben kann - Strom benötigen meine Aktivitäten ohnehin nicht viel.
    Oft wechsele ich deshalb zu Beginn des Unterrichts in den besagten Modus. Manchmal macht der Rechner dann im Moment des Wechsels plötzlich einen Neustart mit anschließender bekannter Auswahl "Windows normal starten", "abgesicherter Modus", etc. Dies geschieht jedoch nicht immer, so dass ich hier kein System erkenne.

    Reaktivierung aus dem Standby: Wenn ich den Rechner reaktiviere, sollte regulär der Anmeldebildschirm erscheinen. Hier ist es mittlerweile ein Glücksspiel, ob es klappt oder nicht. Wenn es nicht klappt, kommt es zu besagtem Neustart. Das gleiche passiert übrigens auch, wenn der Rechner nach der eingestellten Inaktivitätsphase von selbst in den Standby-Modus gewechselt hat.
    Auf der Suche nach einem System hierbei, bilde ich mir ein, dass es seltener passiert, wenn ich vor dem Einschalten des Standby-Modus den Energiesparplan "Höchstleistung" verwende. (Passiert insgesamt aber trotzdem noch oft.)

    Allerdings: Wenn ich nach der Reaktivierung dann wieder in den Energiesparmodus zurück wechsele: siehe oben.

    Weiter auf der Suche nach einem System hatte ich die Hoffnung, dass es nicht mehr passiert, wenn ich die verfügbare Energie stufenweise absenke, indem ich von "Höchstleistung" zunächst auf "Ausbalanciert" und dann auf "Energiesparmodus" wechsele. Passiert leider immer noch oft. Ich bilde mir allerdings ein, dass es erst passiert, wenn ich von "Ausbalanciert" in "Energiesparmodus" wechsele.

    Ich dachte, dass die Regelmäßigkeit vielleicht eben bei dem Energiesparmodus liegt und dachte mir: Pfeiff halt drauf, verwende diesen Energiesparplan nicht mehr. Es kommt aber bei den anderen Energiesparplänen genauso vor.

    Wo es definitiv passiert, ist, wenn ich direkt nach der Reaktivierung den Energiesparplan ändere. Ok, das ist für mich nachvollziehbar. Wenn der Speicherinhalt von der Festplatte wieder in den Arbeitsspeicher geladen wird, sollte nicht ruckartig die Energieversorgung der Komponenten reduziert werden.
    Dasselbe z.B., wenn gerade eine Installation vorgenommen wird und DVD-Laufwerk und Festplatte auf vollen Touren arbeiten.
    Das hab ich kapiert und mache das natürlich auch nicht mehr.

    Weitere Möglichkeit: Die Neustarts treten auch gelegentlich auf, wenn ich im laufenden Betrieb das Netzteil anschließe. Hier habe ich alle Varianten durchprobiert: Kabel erst in die Steckdose, dann ins Notebook, umgekehrt oder erst in die Steckdose, erst ins Notebook und dann Netzkabel mit Netzteil verbinden. Das Problem tritt aber bei jeder Variante auf.
    Genauso übrigens auch (wieder unabhängig von der Reihenfolge), wenn ich im laufenden Betrieb (bei geladenem Akku) die externe Stromversorgung trenne.

    Jetzt dachte ich mir, vielleicht liegt das in irgendeiner Weise an dem Akku selbst, als einzige Konstante bei allen Problemen. Aber leider nicht: Es tritt genauso auf, wenn der Akku komplett entnommen ist und das Notebook nur mit externer Stromversorgung läuft.


    Noch ein Nebenphänomen des Standby-Modus, welches mit dem Hauptproblem aber augenscheinlich nichts zu tun hat: Bei der Reaktivierung wird ja auch die integrierte Webcam wieder eingeschaltet. Der Windows-Bilderfassungsdienst gibt mir dann jedes Mal bei Reaktivierung die Meldung aus "Für dieses Ereignis ist keine Anwendung registriert." Dies ging mir auf die Nerven, weil es halt bei jeder Reaktivierung eingeblendet wurde. Deshalb habe ich besagten Dienst über Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste beendet und komplett deaktiviert. Irgendwann nach ein paar Tagen ist dieser Dienst aber komischer Weise immer wieder aktiv. Woran kann das denn liegen?


    Ich hoffe sehr, dass Ihr mir weiterhelfen könnt. Das Notebook einzuschicken, wäre meine allerletzte Option, weil ich im Unterricht dringend darauf angewiesen bin. Hinzu kommt auch noch, dass sich auf der Festplatte dienstliches Material befindet, welches nicht in die Hände jeglicher Service-Mitarbeiter geraten sollte. Reines externes Sichern und Löschen der Daten reicht aber natürlich nicht aus, wenn man bedenkt, wie leicht diese Daten wiederhergestellt werden könnten.

    Für Eure Hilfe bedanke ich mich schon einmal sehr herzlich!!!

    Viele Grüße
    Patrick
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 PatrickZ, 24.10.2009
    PatrickZ

    PatrickZ Forum Newbie

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Samsung X460 Perris
    Gibt es denn niemanden, der mir bei meinem Problem helfen kann?
     
  4. #3 alexh67, 10.02.2010
    alexh67

    alexh67 Forum Freak

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R700 Aura T9300 Dillen
    Der X460 scheint sich mit 64bit Betriebssystemen etwas schwer zu tun.
    Ein Versuch, den Windows 7 RC mit 64bit darauf zum Laufen zu bekommen, scheiterte mit ähnlichen Problemen, wobei der spontane Neustart schon während der Installation gerne mal zuschlug

    Also den 32bit RC draufgemacht, und alles lief bestens.
     
  5. #4 PatrickZ, 09.03.2010
    PatrickZ

    PatrickZ Forum Newbie

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Samsung X460 Perris
    Ja, diesen Eindruck hab ich inzwischen auch.

    Die Hälfte der Treiber funktioniert unter x64 ohnehin nicht.
    Soweit ich das Problem eingrenzen konnte, scheint es so zu sein, dass die Energiesparpläne nur vernünftig mit dem Samsung Energiemanagement funktionieren, welche es allerdings nicht als 64 Bit-Variante gibt.

    Ich frage mich wohl, was es bringt, ein Notebook mit 4 GB RAM auszustatten, wenn nur 32 Bit-Betriebssysteme darauf vernünftig laufen, weil man keine Treiber bzw. Software für 64 Bit entwickelt.

    Ich habe trotzdem das 64 bit-System behalten. Irgendwie sind die geschilderten Probleme in der letzten Zeit seltener geworden. Hin und wieder kommt noch mal was vor, aber mittlerweile nehme ich das so gelassen wie wenn mein Kind irgendeinen Mist macht :rolleyes:
     
  6. #5 Mad-Dan, 09.03.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Hi!
    Zum x460 kann ich auch einiges sagen.
    Also es wird mit nem 32bit sys verkauft da es ein reines Office gerät ist,klar ist die Leistung ordentlich aber vorwiegend ist es als Office knecht gedacht deswegen ja auch docking an board und im Office bereich (Versicherungen/Behörden/Tüv/Dekra usw), sind alle bzw. fast alle Programme nur 32bit von daher würde ein 64bit OS keinen sinn machen.
    (Treiber support u.ä.)
    Und da Samsung mit dem x460 auf ein anderes Klientel (Business kunden) aus ist, wird es nur mit 32bit geliefert und Supportet.
     
  7. #6 PatrickZ, 09.03.2010
    PatrickZ

    PatrickZ Forum Newbie

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Samsung X460 Perris
    Ja, scheint schon verständlich.

    Nur, wo hätte ich das als Nicht-Kenner vorher in Erfahrung bringen können? Ich habe lange und intensiv, auch hier in diesem Forum, nach einem Notebook gesucht, vieles gelesen, vor allem Testberichte, und gegeneinander abgewogen. Aber eine solche Problematik ist mir bei keinem Notebook klar geworden.

    Ist jetzt auch nicht wirklich schlimm; ich bin trotz allem 1A zufrieden mit dem Ding. Das einzige, was (eigentlich) wirklich gar nicht geht, ist der Sound. Aber das hab ich auch vorher schon gewusst und ist für mich nicht schlimm, weil ich das Notebook auch hauptsächlich im Officebetrieb nutze und vielleicht zweimal im Jahr, wenn ich wo bin, wo's langweilig ist, ein Spielchen.

    Und dafür ist das Ding top.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

X460: Problem mit Energiesparplänen, unerwartete Neustarts

Die Seite wird geladen...

X460: Problem mit Energiesparplänen, unerwartete Neustarts - Ähnliche Themen

  1. Samsung X460, 1 Jahr alt, mit Dock

    Samsung X460, 1 Jahr alt, mit Dock: Platte 500GB und Windows 7 pro drauf. Außerdem noch ein drittes Netzteil, also zusätzlich zu denen die beim Gerät selber sowie bei der...
  2. Subnotebook gesucht (Sony SR41, Dell XPS13, Toshiba u500, Samsung x460)

    Subnotebook gesucht (Sony SR41, Dell XPS13, Toshiba u500, Samsung x460): Hi! ich bin auf der Suche nach einem Subnotebook (13/14''). * Wie ist dein Budget? ca. 1000 Euro / Student (+Lehrerrabbat möglich...
  3. Acer Aspire 4810TG oder Samsung X460-Premium?

    Acer Aspire 4810TG oder Samsung X460-Premium?: Hallo, bin neu hier und habe auch gleich eine Frage :) Und zwar möchte ich mir für mein beginnendes Studium ein Notebook zulegen. Mir ist...
  4. G.Skill Falcon SSD erste Eindrücke (in Samsung X460)

    G.Skill Falcon SSD erste Eindrücke (in Samsung X460): Hi! Habe gerade das Zeitalter der rotierenden Datenschleudern hinter mich gelassen, zumindest was meinen eigenen Laptop angeht, und die Platte...
  5. Hat jemand Erfahrungen mit dem X460?!

    Hat jemand Erfahrungen mit dem X460?!: Hallo, ich möchte mir gerne ein kleines/dünnes und stylisches Notebook kaufen. Ich bin auf das Samsung X460 gestoßen, und wollte mal fragen ob...