XPS 1530: Hitze, Klacken, Geräusche

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von Mati2, 31.07.2008.

  1. Mati2

    Mati2 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich habe diese woche mein neues XPS 1530 erhalten. Alles top bis auf einige wichtige Problempunkte. Ich würde gerne wissen woran es liegen kann bzw. ob das normal ist -ob andere user also ihr auch damit probleme hattet.

    1) Hitze:

    Nach einiger Zeit wird das Notebook an den handballen ziemlich heiß. Vor allem links. Ist das normal? Es kann doch nicht sein dass ein qualitatives produkt wie der xps so schlechte wärmeabfuhr haben...

    2) Lüftergeräusche:

    Nach einiger Zeit wird das Notebook laut. Der CPU-Lüfter (oder gehäuselüfter) werden sehr laut. Das alterniert dann alle 2 Minuten sozusagen aber nervt. Ist das normal? Habt ihr auch derartige erfahrungen. Ich bemerke das unter normalem Office betrieb. Also nix aufwändiges eigentlich.

    3) Klacken/Ticken:

    Irgendwie tickt da alle sekunden etwas. Ich vermute es ist die Platte. Das macht mir angst. Ist ein Lesekopf defekt oder was? Es ist so eine art metallisches Klacken oder Ticken. Habt ihr auch sowas bemerkt? Was kann man dagegen tun oder was soll ich machen.


    Ich verstehe nicht warum das notebook so gut abschneidet überall wenn es solche "Mängel" hat? Oder bin ich zu verwöhnt? Ich hatte davor ein altes Acer und da war nur das lüftergeräusch ähnlich.

    :eek:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Wie alt ist das Notebook? Auf welchem Untergrund betreibst du das Notebook? Was hast du während dieser Zeit mit dem Notebook gemacht?

    Lies mal die HDD, CPU und GPU Temperatur mit z.b. MobileMeter (könnte unter Vista nicht funktionieren) oder Everest aus.
    Befindet sich dort die Festplatte?

    Eventuell hat sich in den Lüftunsschlitzen Staub angesammelt, wodurch der Luftzug, der das Notebook kühlen sollte, nicht mehr so wirksam ist.

    Blinkt in diesem Moment das Festplattenled?
     
  4. #3 singapore, 31.07.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
  5. Mati2

    Mati2 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke für die Rückfragen udn den Post.

    Das Notebook habe ich diese Woche erhalten - ist also ganz neu (siehe erster post).
    Ich habe es auf meinem Schreibtisch stehen - gewöhnliches Holz.
    Ich habe mit dem Notebook hauptsächlich Office und Internet gemacht. Vielleicht noch kurz paar Daten rüberkopiert - aber nicht viel. Mehr nicht.

    Korrekt. Dort befindet sich die Platte und das WLAN Modul. Es liegt also daran. Aber trotzdem ist das doch kein Grund warum dann das linke untere quartal des Notbooks dermaßen warm wird.

    das kann ich mir nicht vorstellen weil das notebook ganz neu ist. Da ist kein staub drinnen.

    Ja. so leicht.
     
  6. dooyou

    dooyou Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minga
    Mein Notebook:
    MSI U90
    Falls sich diese Probleme nicht lösen lassen, vergiss nicht die Frist fürs 14tägige Rückgaberecht einzuhalten.
     
  7. Mati2

    Mati2 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ja klar - das weiß ich :) Danke für den Hinweis.
     
  8. #7 Brunolp12, 31.07.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    man muss aber dem frischen, kürzlich erstmals gestarteten System zunächst die Chance geben, sich komplett zu initialisieren. Bekanntlich (und darauf wird ja auch in dem Link von singapore nochmal hingewiesen) läuft unter Vista zunächst die Indexierung des Dateisystems und das kann die Platte so lange beschäftigen, dass die Sache sich sogar über mehrere "Sitzungen" mit dem Notebook erstreckt.

    Hat das Ding denn keine LED für die HD ? Du müsstest doch checken ob die Platte arbeitet oder nicht ?
     
  9. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Danke Singapore. ^^
    Da das Notebook erst diese Woche angekommen ist, wird es wohl nicht am angesammelten Staub liegen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass es am Indexdienst von Vista liegt und somit die HDD sehr warm wird.

    Laut Notebookecheck bleibt das Notebook eigentlich sehr kühl:
    Notebookcheck: Test Dell XPS M1530 Notebook

    Wie gesagt, prüf mal deine Temperaturen und Poste die Ergebnisse.
    Entweder es blinkt, oder es blinkt nicht. :p
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 2k5.lexi, 31.07.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    1) es ist heiss draussen. Da wird mein Thinkpad auch schonmal ein bischen wärmer als normal üblich.

    2) Laut wirds immer wenns zu warm wird. Bei den Aussentemps irgendwie nicht verwunderlich

    3) Dick Power in einem Miniaturgehäuse. Da hat auch die Platte keinen Platz um Wärme abzugeben, wenn drumherum Grafikkarte und Prozessor angeordnet sind. Irgendwo muss die Wärme ja hin.
    Dass die Platte läuft wird wie oben gesagt an Vista liegen.

    4) Das klacken wird von der Festplatte kommen, das erstemal wurde dieses Phänomen bei der Samsung 320er Platte beobachtet und breit diskutiert. Liegt wohl am Justieren des Arms und nimmt mit der Zeit ab.
     
  12. Mati2

    Mati2 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ok habe das jetzt beobachtet und die temperaturen mit everest ausgelesen.
    Habe die Bios version 08.

    Die CPU Temperatur steigt eigentlich so auf 46° dann sprint der lüfter an und kühlt solange (mehrere minuten - er heult auf und dann ganz langsam runter) bis die Temperatur auf 37° liegt.

    Ich denke aber es liegt eher am GPU Prozessor. Der wird bei ganz normalem Internetsurfen/Office bis zu 68° warm, dann springt der Lüfter an und kühlt bis auf 55° sowas.

    Wie lange kann denn der Indexdienst von Vista laufen? Wieviele Tage?
    Und ist das HD-LED das mit dem komischen Schloss wo die 9 drin ist? Das leuchtet nämlich permanent. Sonst leuchtet nur das wifi und bluetooth LED.
     
Thema:

XPS 1530: Hitze, Klacken, Geräusche

Die Seite wird geladen...

XPS 1530: Hitze, Klacken, Geräusche - Ähnliche Themen

  1. XPS Serie M1530 Pixelrauschen

    M1530 Pixelrauschen: Hallo Leute, in letzter Zeit stelle ich bei meinem mittlerweile 5 jährigen XPS 1530 vor allem vor dunklen Hintergründen unregelmäßige,...
  2. Dell XPS 1530

    Dell XPS 1530: Dell XPS 1530 riesen probleme hallo leute bin neu hier und wollte mal ganz dringend wissen wie öffne ich mein dell xps 1530 um an die...
  3. XPS1530 wird zu heißt, Lüfter dauernd an

    XPS1530 wird zu heißt, Lüfter dauernd an: Hallo, hab jetzt seit ca. eineinhalb Jahren ein XPS1530 und war auch recht zufrieden damit. Jedoch läuft es in den letzten 3 Monaten sehr heiß....
  4. xps m1530 ständiger Absturz beim Spielen!

    xps m1530 ständiger Absturz beim Spielen!: Hallo, habe ein Problem mit meinem laptop. und zwar stürzt er seit einiger Zeit beim Spielen nach ein paar minuten ab. (also schaltet sich...
  5. XPS 1530 und Auflösung 1400x1050

    XPS 1530 und Auflösung 1400x1050: Hallo Leute, ich muss demnaechst eine Praesentation an einem Canon Xeed SX80 machen, und der hat eine Auflösung von 1400x1050! Leider kann das...