XPS M1330 - HDMI Auflösungen

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von riQx, 25.11.2007.

  1. riQx

    riQx Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hi,
    hat jemand Erfahrung mit dem HDMI Ausgang beim m1330, in Kombination mit der nvidia 8400 Karte.
    Mich würde interessieren, welche Auflösungen man damit ausgeben kann, vor allem ob die volle HD Auflösungen (1920x1080) funktioniert?

    Wär klasse wenn jemand das mal probiert hätte, z.B. mit einem FullHD LCD TV o.ä..
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. riQx

    riQx Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Schade dass damit noch keiner Erfahrungen gemacht hat. Naja, nächste Woche sollte mein XPS M1330 eintreffen, dann kann ich gleich mal testen und berichten was der HDMI so an Auflösungen ausgeben kann.
     
  4. #3 Schripsi, 28.11.2007
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    An HDMI ist ja nix Besonderes - ist das gleiche Bildsignal wie bei DVI. Nur, dass standardmäßig HDCP (Kopierschutz) unterstützt wird und eben der Ton mit ausgegeben wird. Ansonsten gibt es prinzipbedingt keine Unterschiede, was die Auflösungen betrifft.
     
  5. riQx

    riQx Forum Newbie

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das stimmt natürlich.
    Aber soweit ich weiß hat der M1330 kein DVI, und mir geht es ja darum das NB an einen großen LCD Screen (Samsung 37" M8) anzuschließen. Daher wollte ich wissen, welche Auflösungen man mit der Geforce Karte des M1330 am HDMI ausgeben kann.
    Und über den Sub-D werd ich sicher nicht so hohe Auflösungen ausgeben können (korrigiert mich falls ich mit irre).

    Meinen DesktopPC konnte ich mit Hilfe eines DVI-HDMI Adapter an den TV anschließen (1920x1080) und darin ist lediglich eine ATI X800 verbaut.
    Hoffe daher, dass die Geforce 8400 des M1330 das auch packt.

    Laut UPS ist mein M1330 schon in Deutschland, werde daher morgen bestimmt genaueres wissen.
     
  6. strmlh

    strmlh Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Kannst du dann bitte auch testen ob die 16:10 Auflösungen (z.B. 1680x1050) für die LCD Monitore ohne Probleme einstellbar sind. Habe danach schon vor einiger Zeit gefragt und keine Antwort bekommen. Scheinbar hängt hier niemand sein Notebook an einen externen Monitor.

    Martin
     
  7. #6 Schripsi, 30.11.2007
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    An sich kannst du auch über VGA (Sub-D) problemlos 1920x1080 darstellen - hab ich an meinem Desktop-PC in Verwendung.
    Ich meinte nicht, dass du einen DVI-Anschluss am Notebook hast, sondern dass es der Grafikkarte völlig egal ist, ob nun VGA, DVI oder HDMI verwendet wird - das ändert an der Auflösung nichts. Ich kann dir konkret aber nicht sagen, welche maximale Auflösung die verbaute Grafikkarte verträgt. Ich schätze aber mal, dass 1920x1080 progressiv (1080p) kein Problem darstellen sollte.
     
  8. #7 Scretch, 01.12.2007
    Scretch

    Scretch Forum Freak

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Zu dem Thema HDMI hätte ich auch zwei Fragen:
    -Macht es eigentlich einen unterschied ob man das Videosignal über ein HDMI Kabel oder über ein DVI Kabel übeträgt? Ist ja beides ein digitales Signal...
    -Kann ich davon ausgehen, dass der HDMI Ausgang an meinem M1330 unter Windows XP genauso funktioniert wie unter Vista?
     
  9. #8 joesommer, 01.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2007
    joesommer

    joesommer Forum Freak

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Dell M1330
    Wenn es gut aussieht... Leider vermatschen manche VGA-Anschlüsse an PCs und Laptops das Signal schon ab 1280x1024.... Manche Hersteller bemühen sich aber um Hochwertigkeit.

    Nein. HDMI überträgt neben Bild und Ton noch den Kopierschutz HDCP. Der ist aber bei der Darstellung von PC-Inhalten auf PC-Monitoren oder auch LCD-Fernsehern irrelevant. Du bemerkst keinen Unterschied.

    Ja. Da besteht kein Unterschied. Der HDMI-Ausgang ist einfach nur als zweiter Monitoranschluss sichtbar, wie ein DVI- oder D-SUB-Anschluss. Wenn der Treiber vernünftig funktioniert, läuft alles wunderbar.

    Ich hab an meinem Asus F9S mit einer 8400M G nvidia Grafikkarte einen TFT mit HDMI-DVI-Adapter dran - kein Unterschied zu reinem DVI vorher.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Scretch, 01.12.2007
    Scretch

    Scretch Forum Freak

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hey, danke!
    Hat mir sehr geholfen!
    Wenn ich mir tatsächlich einen 24" TFT hole, dann werd ich hier mal posten ob alles ordentlich funktioniert :)
     
  12. #10 Schripsi, 01.12.2007
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    War anfangs auch sehr skeptisch - genau das habe ich bei einer analogen Übertragung befürchtet. Aber das ist überhaupt nicht der Fall! Am PC hängt ein 15 Meter langes VGA-Kabel zu meinem TFT-Fernseher - und das Bild ist absolut brillant. Hätte nicht gedacht, dass das über VGA in dieser Qualität möglich ist. Es gibt keine Schatten, Doppelbilder oder eine vermatschte Darstellung.
     
Thema:

XPS M1330 - HDMI Auflösungen

Die Seite wird geladen...

XPS M1330 - HDMI Auflösungen - Ähnliche Themen

  1. Notebook Allround - Ersatz für Dell XPS M1330

    Notebook Allround - Ersatz für Dell XPS M1330: Hallo Leute :) Ich freue mich, dass es ein solches Forum gibt, denn ich benötige Hilfe bei der Suche nach einem geeigneten Notebook. Mein drei...
  2. XPS Serie XPS m1330: DVD gegen 2te HDD tauschen

    XPS m1330: DVD gegen 2te HDD tauschen: Hi! Ich möchte mein DVD-LW gegen eine zweite HDD tauschen. Das DVD-LW kommt dann in ein externes Gehäuse. Jetzt benötige ich ein...
  3. XPS Serie XPS m1330: Windows 7 und SD Karte (Semaphore time period has expired)

    XPS m1330: Windows 7 und SD Karte (Semaphore time period has expired): Hi! Ich habe vor einigen Tagen Win7 auf meinem Lappi installiert und jetzt ein Problem mit meiner SD Karte und meinem internen Kartenleser. Es...
  4. XPS Serie Frage zu Verhalten bei Hardware-Defekt (XPS M1330-Notebook)

    Frage zu Verhalten bei Hardware-Defekt (XPS M1330-Notebook): Hallo ich habe seit kurzem Probleme mit meinem Notebook XPS-M1330 - es hat während der Ausführung von Windows -7 (64bit-Version) plötzlichen den...
  5. XPS Serie Installation Win.7 (64 bit) auf M1330

    Installation Win.7 (64 bit) auf M1330: Hallo ich habe auf meinem XPS M1330 ein Windows-7 64bit Ultimate installiert. Nun habe ich einige Probleme wie -) Usb-Maus und Tastatur-Eingaben...