Vaio Z Z13 mit HDD -> SSD nachträglich einbauen?

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von dama, 09.02.2011.

  1. dama

    dama Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio VPCZ13C5E
    Hallo,

    ich bin noch kein Vaio User, aber ich möchte mir demnächst eins kaufen. Meine Anforderungen sind: i5 oder i7, gutes enspiegeltes Display (ich weiß, Z-Serie ist nicht wirklich entspiegelt), möglichst hohe Auflösung, Gewicht << 2kg, ODD muss nicht sein. Meines Erachtens führt bei diesen Anforderungen an Z kein Weg vorbei.

    Jetzt zu meiner Frage: Ich bin von den in der Z-Serie angebotenen SSD Lösungen nicht wirklich überzeugt (wg. Aufpreis, Kapazität) überlege ich momentan, mir ein Gerät mit einer normalen HDD zu kaufen und später mit einer 256er oder so SSD aufzurüsten. Weiß jemand, welche HDDs in dem Z13 verbaut werden? 2,5" oder sind es 1,8"? Kann man die Umrüstung selbst machen?


    Danke & Grüße
    dama
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Closertogod, 09.02.2011
    Closertogod

    Closertogod Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony AR31S; TZ31VN, Z4X Spezi
    Wenn SSD und Laufwerk verbaut sind dann sind es Dual oder Quad SSD 1,8 die im Raid laufen. Deren Performance ist wirklich gut.

    Wenn du ein Z mit einer Platte und ohne Laufwerk nimmst stecken im Laufwerksschacht eine 2,5 Zoll HDD drin und die 1,8 Zoll Einschübe werden nciht verwendet.
     
  4. dama

    dama Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio VPCZ13C5E
    Danke! Wie gesagt, ODD will ich eigentlich nicht, von daher bietet sich ein Modell mit HDD an.

    Kann man die Umrüstung selber machen oder würdest Du den Service empfehlen? Zwei linke habe ich nicht, allerdings ist die Frage, ob man die Garantie nicht verliert...
     
  5. #4 Closertogod, 10.02.2011
    Closertogod

    Closertogod Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony AR31S; TZ31VN, Z4X Spezi
    Wenn geöffnet Garantie erloschen!
     
  6. #5 fuxx2002, 11.02.2011
    fuxx2002

    fuxx2002 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    "Offiziell"...

    An dem Notebook gibt es keinerlei Siegel oder sonstwas. Wenn die gesamten Schrauben der Unterseite (im Akkufach nur zwei und nicht alle) herausgedreht und die Basis oben abgenommen wird, kann der Festplattenrahmen mit 3 Schrauben entnommen und die Festplatte durc eine 2,5" SSD getauscht werden. Wenn man das ordentlich macht und bei einem "Garantiefall" die Originalfestplatte auf dem umgekehrten Weg wieder einbaut, fällt das mal gar niemandem auf.

    Alles in Allem ein 20 Minuten Eingriff, einzig ein PH0/1 ("kleiner Kreuzschlitz") Schraubendreher wird benötigt. Man kann sogar das Tastatur-Flachbandkabel dran lassen.
     
  7. #6 Closertogod, 11.02.2011
    Closertogod

    Closertogod Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony AR31S; TZ31VN, Z4X Spezi
    Weisst ja das das eine Anleitung zum Betrug ist.... ;-)
     
  8. #7 fuxx2002, 11.02.2011
    fuxx2002

    fuxx2002 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ist doch kein Betrug, den Lüfter sauber zu machen oder eine andere Festplatte einzubauen (einige Notebooks haben ja sogar RAM-Steckplätze die nicht einfach von der Unterseite zugänglich sind), solange man damit keinen Defekt selbst hervorruft. Wenn ich eine neue Festplatte einbaue und mir nen halbes Jahr später der Bildschirm kaputt geht, hat das selten was mit dem Einbau der HDD zu tun.

    Wenn du dir ins neue Auto ein Navi einbaust und nach 2 Monaten nen Motorschaden hast, würd ich gerne mal sehen, was du dazu sagst, wenn man dir die Garantie verweigert.

    Dass generell die Hersteller da lieber sehr kleinlich sind - um natürlich Geld zu verdienen - ist ja weithin bekannt. Für einfache Dinge, wie Wechsel von Tastatur werden teilweise lächerliche Preise aufgerufen. Wenn man sich aber dafür mal teilweise die Arbeiten anschaut (du brauchst dich NICHT angesprochen fühlen), da kann ich nur jedem, der sich ein bisschen auskennt und nicht der absolute Grobmotoriker ist, empfehlen, selbst Hand anzulegen. In den meisten Fällen behandelt der Hobbybastler sein Lieblings-Gadget um Längen besser und vorsichtiger als Paketdienst und Servicemitarbeiter im Akkord. Wen Kratzer und ungleiche Spaltmaße nach einem Reparaturauftrag nicht stören, der kann sein Gerät ja ohne Bedenken einsenden. Wenn er es dann nach 2 Wochen von Sony ohne Kratzer wieder bekommt, kann er sich ja sogar noch freuen. Bei Kleinigkeiten wie dieser würde ich mich nicht so ganz vorbehaltlos dem Sony Service anvertrauen. Garantie ist in meinen Augen erst dann interessant, wenn mal wieder ne Reihe NVidia-Chips sich ablöten, n Paar Cougar-Point-Chips das System verlahmen oder man nen RRoD sieht.

    Kleine Anekdote:
    Das überaus kompetente Sony Competence Center in meiner Nähe hat selbst gesagt dass die Bildschirmbezels beim Vaio Z VERKLEBT seien (sonst würde man das ja nicht so dünn hinbekommen) und man ein Display nur unter erheblicher Beschädigung des Bezels/Displaydeckels tauschen könnte - aus diesem Grund gibt es nur die Möglichkeit das gesamte Display Assembly mit WLAN-, WWAN-Antennen und Webcam zu tauschen. Findest du, dass DAS Betrug ist?

    Vielleicht können wir uns bestenfalls auf Inkompetenz einigen. Schließlich habe ich den Tausch dann lieber selbst durchgeführt, hat ca. 1 Stunde gedauert das Display zu tauschen und die durchweg geclipste und geschraubte Displayeinheit hat kein einziges Kratzerchen davongetragen.

    So far, meine Meinung, aber jedem das Seine.
     
  9. pan1

    pan1 Forum Newbie

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    zu der Thematik hätte ich auch noch zwei Fragen, die hier gut reinpassen (richten sich vor allem an Vaio Z13-Besitzer, die das Notebook schon einmal offen hatten):

    - ist der 2,5"-Anschluss ein ganz normaler SATA II-Anschluss? Könnte ich also eine 9,5mm hohe 750GB-Festplatte dort hereinbauen? (ich meine mal gelesen zu haben, dass es angeblich ein Sony-spezifischer kleinerer Anschluss ist... Und die angebotenen 500GB sind mir etwas zu wenig)
    - ist es möglich, in den 1,8"-Schacht eine SSD (wie z.B. die hier OCZ Vertex 2 40GB, 1.8", SATA II (OCZSSD1-2VTX40G) | gh.de (geizhals.at) Deutschland ) zu bauen und zeitgleich im 2,5"-Schacht eine Festplatte zu betreiben? Kann ich im BIOS dann entsprechend einstellen, von welcher der "Platten" ich booten möchte?

    Ich hätte halt großes Interesse an einem Vaio Z mit einigermaßen viel und bezahlbaren Speicherplatz und möchte trotzdem den SSD-Geschwindigkeitsvorteil nicht wieder missen...


    Danke und Gruß
    pan1
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 rasti1964, 13.02.2011
    rasti1964

    rasti1964 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Als ziemlicher Neuling in obigem Zusammenhang habe ich eine Frage.

    Wo kann man im BIOS die offenbar (?) erforderliche Umstellung von IDE auf AHCI vornehmen?

    Ein Kumpel, der mir eine SSD (Vertex 2) in mein Sony Vaio der Z-Serie einbauen wird, bat mich, dies herauszufinden. Noch ist eine HDD mit 400 GB verbaut (2,5 Zoll).

    Vielen Dank!!!

    Rasti

    P.S.: Meine Suche hier und beim Googeln führte mich nicht weiter.....
     
  12. #10 dynamind, 13.02.2011
    dynamind

    dynamind Forum Freak

    Dabei seit:
    19.08.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FS315, SR29, Z21, Mini9
    Ich habe in mein Z21 eine SSD eingebaut. Der Eingriff ist nicht ganz ohne, weil man die Tastatur mit dem richtigen Maß an Kraft aus ihren gesteckten Verbindungen reissen muss - dazu gibt es aber sehr gute Anleitungen im Netz (unbedingt vorher lesen) - und - falls das bei den aktuellen Modellen überhaupt noch so ist.

    Bei mir war ein normaler SATA Anschluss drin und ich habe ein Intel SSD eingebaut. Zwei Festplatten wirst du beim Normalmodell wohl nicht reinhängen können.

    ABER: Falls du vorhast das Z als mobilen Zweitrechner einzusetzen würde ich dir vom Kauf abraten. Stichwort "battery leak" - nach 4-5 Tagen entlädt sich die Batterie bei mir komplett und vollständig. Wenn es aber eh meistens am Netzstecker hängt spielt das keine Rolle und es ist ein herrlich leichtes Notebook (ideal als mobiles Zweitgerät...aber äh...naja...)
     
Thema: Z13 mit HDD -> SSD nachträglich einbauen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Sony Vaio Z-Serie 2te Festplatte einbauen

Die Seite wird geladen...

Z13 mit HDD -> SSD nachträglich einbauen? - Ähnliche Themen

  1. Pavilion dv3650eg beleuchtete Tastatur nachträglich einbauen?

    Pavilion dv3650eg beleuchtete Tastatur nachträglich einbauen?: Hi, ich wollte mal fragen ob is irgendwie möglich ist, nachträglich eine beleuchtete Tastatur (die vom 3600 z.B.) in den 3650eg einzubauen. Wenn...
  2. DVD-Brenner für S6120D nachträglich einbauen?

    DVD-Brenner für S6120D nachträglich einbauen?: hallo, ich möchte mein notebook s6120d von fsc nachträglich durch einen slim dvd-brenner ersetzen. kann ich das machen oder muss ich irgendwas...
  3. TFT mit höherer Auflösung nachträglich einbauen

    TFT mit höherer Auflösung nachträglich einbauen: Hallo, hat jemand Erfahrung mit nachträglichem Einbau von TFT mit höherer Auflösung bei einem NB. Es geht um SAMSUNG R70 mit vom Werk...
  4. Acer D260 nachträglich Android?

    Acer D260 nachträglich Android?: Hi, ich hab mir ein gebrauchtes Acer D260 geholt mit Windows 7 Starter. Irgendwo habe ich nun gelesen, dieselben gibt es als Dualboot mit...
  5. Vaio F WinXP nachträglich zu Win7 installieren

    WinXP nachträglich zu Win7 installieren: Hallo zusammen, ich besitze ein Sony Vaio VPCF11M1E mit vorinstalliertem Windows 7 Home Premium 64 Bit. Da ich für verschiedene Programme noch...