Z5305T mit hochfrequentem Fiepen

Dieses Thema im Forum "Asus Forum" wurde erstellt von Gimbar, 30.11.2006.

  1. Gimbar

    Gimbar Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe mir am Wochenende das Asus Z5305T zugelegt und bin, bis auf eine Ausnahme, damit völlig zufrieden.
    Das Notebook gibt einen sehr leisen, hochfrequenten Ton von sich. Dieses Fiepen ist extrem nervig und nach ner Weile schmerzen die Ohren. Meine Eltern hören diesen Ton komischerweise überhaupt nicht. Aber ich habe gelesen, dass vorallem sehr hohe Töne oft nur von jungen Leuten gehört werden.
    Ich habe die Festplatte im Verdacht. Wäre jedoch froh, wenn mir irgendwer einen Rat geben könnte, woran sowas liegen kann und wie man es vielleicht selbst behebt.

    Viele Grüße
    Gimbar
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 maXimusDR, 30.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2006
    maXimusDR

    maXimusDR Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    kann dir dazu leider nicht helfen

    habe besagtes NB auch seit vorgestern und bei mir läuft der lüfter immer! wie sieht das bei dir aus? geht er bei dir erst bei 50° cpu temp an oder selbes prob?

    wenn es geht fahre den rechner bitte mal beim hochfahren ins bios (F2 drücken glaub ich) und sag welche bios version du hast!

    danke

    edit: grad nochmal geschaut, du musst beim hochfahren wenn kurz dieser schwarze bildschirm mit den daten kommt, pause drücken. da steht irgendwo bios und ne zahl dahinter, bei mir war es 209
     
  4. Gimbar

    Gimbar Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe die gleiche Bios-Version wie du. Probleme mit den Lüftern habe ich keine. Glaube ich habe die bisher noch nicht mal wirklich wahrgenommen. Habe das Notebook aber auch noch nicht unter Volllast gesetzt. Aber im normalen Betrieb sind die Lüfter kaum zu hören.

    Dieses hohe Fiepen kommt übrigens aus der rechten oberen Ecke. Ungefähr zwischen Backspace und dem Power-Knopf des Notebooks. Keine Ahnung was sich dort drunter befindet. Leider hört außer mir fast keiner diesen Ton oder empfindet ihn nicht als störend.
    Der Ton tritt übrigens meistens auf, wenn man durch Ordner navigiert oder im Internet-Browser scrollt.
    Ich befürchte, dass der Kerl im MediMax ihn auch nicht hören wird, wenn ich es dort reklamiere. Ich bin ja eigentlich auch mit dem Notebook vollauf zufrieden. Nur wenn einem nach 10 Minuten die Ohren weh tun, vergeht einem die Lust.
    Wäre also froh, wenn irgendwer mal gleiche Erfahrungen gemacht hat und einen Tipp hätte. Ihr könnt doch net alle schlechte Ohren haben ;)

    Gruß
     
  5. #4 maXimusDR, 01.12.2006
    maXimusDR

    maXimusDR Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    was mir aufgefallen ist:

    glaube das is auch noch die festplatte die ständig dreht und dadurch ein geräusch verursacht! bei dir auch?
    Also es ist ja nich laut, aber man hört es und ein kumpel von mir sagt seinen hört man gar nicht! auch nich wenn alles ruhig ist und er davor sitzt!
    hörst du deinen denn gar nicht?


    oben rechts sitzt die cpu, weiss aber nicht was das sein könnte ausser der lüfter! dann musst du wohl umtauschen!
     
  6. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Z5305T mit hochfrequentem Fiepen