Z53T Geht oft nicht an...

Dieses Thema im Forum "Asus Forum" wurde erstellt von DaggerX, 26.08.2010.

  1. #1 DaggerX, 26.08.2010
    DaggerX

    DaggerX Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    ich habe ein Problem mit meinem ASUS Z53TC:

    1) Wenn ich es einschalte rattert die Festplatte und die LED´s Für das POST leuchten kurz auf. Dann meist keine Reaktion / kein BILD.

    Dachte erst, dass es sich um den bekannten Fehler mit dem Grafikchip handelt.

    2) Nun hatte ich nach einigem herum probieren den Fall,dass er bis zum POST kam, mir die BIOS-Informationen anzeigte, das USB initialisierte, jedoch den RAM nicht mehr hochzählte und hier nicht weiter machte.

    Das war vor einer Woche. So hate ich ihn bis heute Morgen, teils unter Volllast (3D Games) laufen lassen. Hatte den Lappie zwecks Update neu starten wollen und hab das gleiche Problem, wie unter Punkt 1 wieder.

    Kann der Fehler hier noch bei der Graka gesucht werden oder deutet mein Problem auf eine andere Ursache hin???


    Hoffe bekomme das mit Eurer Hilfe in den Griff;).

    Lg...DaggerX

    Ach ja, Komme nicht ins BIOS ist von ASUS PW-geschützt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Johann Zaraian, 26.08.2010
    Johann Zaraian

    Johann Zaraian Forum Stammgast

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Vpcw12s1e
    Hi,

    ich hab mal ein wenig gegoogled und scheind ein häufiges Problem bei diesem Lappi zu sein.
    Was ich so gefunden hatte war: Mainboard oder Display kaputt

    Das von dir beschriebende Graka Problem würde ich nicht selbstreparieren, da viele Leute es meistens mit "backen" beseitigen wollen.

    Hast du wenn der Lappi startet ein richt schwarzen/ausgeschalteten Display oder eine Art "erzeugtes" Schwarz?

    "..Wenn das Display noch Hintergrundbeleuchtung hat, dann ist es nicht der Inverter, der ist nämlich ausschließlich für das Licht zuständig.
    Wenn ganz schwach das Bild zu sehen ist, aber kein Licht hinter dem LCD brennt, dann könnte es der Inverter sein... muss aber nicht...."


    Mfg
     
  4. #3 DaggerX, 26.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2010
    DaggerX

    DaggerX Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    ja beim einschalten wird der Bildschirm "schwarz", daher vermutete ich ja auch nen ausgelöteten Grafikchip.
    Mich wundert eben nur, dass wenn er erst einmal läuft, gibt es auch keine Probleme oder Grafikfehler.

    Lässt das trotzdem auf den Grafikchip schliessen?

    Hatte es auch schon im ausgebauten Zustand per Klopftest versucht, nen Wackler zu finden - nix... :(

    [EDIT]: Wie ist denn das bei Lappies überhaupt, unterbrechen die den POST, wenn kein Grafikchip erkannt wird?
    Hätte ja noch die NB und das BIOS im Verdacht!
     
  5. #4 Johann Zaraian, 26.08.2010
    Johann Zaraian

    Johann Zaraian Forum Stammgast

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Vpcw12s1e
    Hi, dieses "Motorvorwärmen" hört sich nach kalten Lötstelle an, aber ich würde den Display nicht 100% ausschließen.Aber das Problem würde ich zwischen diesen beiden Komponenten vermuten.

    Was hattest du probiert als du diesen Fehler schonmal hattest?

    Mfg
     
  6. #5 DaggerX, 26.08.2010
    DaggerX

    DaggerX Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    - mit "schwarzem Bildschirm" ein paar Std laufen lassen, bis der Lappie warm war, dann kam ich nach nem Reboot zum POST, wo er eben nicht dem RAM hochzählt.
    Also Ram / HD ausgebaut, Anschlüsse gereinigt. Nach einigen Versuchen, bootete er sauber und man konnte unter Windows ohne Probleme Arbeiten

    - Region um den Grafikchip mit nem Haarfön "leicht" erwärmt (lt. Termometer ca 50°C an Hardware), auch das führte nach kurzem Abkühlen dazu, dass das System super lief

    Nun ist es leider so, dass die Nordbridge und der Grafikchip sehr eng bei einander liegen, ich also keine Komponente ausschliessen kann.

    Wenn ich evtl beides Reballen lassen muss, wird das unwirtschaftlich

    Lg...
     
  7. #6 Notebook-Expert, 26.08.2010
    Notebook-Expert

    Notebook-Expert Forum Freak

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo DaggerX.

    Reballing ist bei dieser Northbridge (müsste g6100 sein) und der go7600 rausgeschmissenes Geld. Das Problem liegt hier nicht an den Verbindungen zwischen Chip und Board sondern an den Chips selbst.
    Nach kurzer/einiger Zeit würde das Problem erneut auftreten.

    Für eine dauerhafte Reparatur muss der defekte Chip ersetzt werden!


    Bei diesem Modell liegt die Ausfallrate Northbridge gegenüber GPU etwa bei 50:50.

    Aus der Ferne, rein von der Fehlerbeschreibung (RAM wird über Northbridge gesteuert) und dass es keine Darstellungsfehler gab: vermutlich defekte Northbridge (ohne Gewähr!)

    Grüße
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Johann Zaraian, 26.08.2010
    Johann Zaraian

    Johann Zaraian Forum Stammgast

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Vpcw12s1e
    Hi,

    es gibt eine Art von Testgerät welches USB gesteuert an das Notebook geklemmt wird. Findest du auch bei dem großen Auktionshaus. Weiß aber leider nicht, in wie weit das Gerät alles durchstest. Vorallen wegen POST.

    Aber würde auch erstmal einen Kostenvoranschlag, für eine Reperatur reinholen, bevor du weiteres Geld investierst.

    Mfg
     
  10. #8 DaggerX, 26.08.2010
    DaggerX

    DaggerX Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ok,
    vielen Dank euch beiden für´s erste.

    Werd mich mal beim "grossen E" auf die Suche machen, vlt findet sich ja sogar ein günstiges Board.
    Wenn das Problem tatsächlich an den Chips liegt, dann hat ASUS mit der Serie ja ziemlich daneben gegriffen, wie? - Zumal ich demnächst noch das Schwestermodell "Z92T" bekomme, welches die gleichen Komponenten verbaut hat -- Wenn das genau so Macken bekommt...:eek:

    Ich meld´mich wieder zum Verlauf;)

    Beste Grüsse von hier...DaggerX
     
Thema:

Z53T Geht oft nicht an...

Die Seite wird geladen...

Z53T Geht oft nicht an... - Ähnliche Themen

  1. Nur noch Bootscreen bei Z53T

    Nur noch Bootscreen bei Z53T: Hallo zusammen.. Hab zu Haus n altes Z53T liegen, wo die Graka abgeraucht ist. Dachte ich mir: Mainboard in Backofen. Das kann oftmals helfen....
  2. Hilfe Asus z53t

    Hilfe Asus z53t: Hallo zusammen Habe ein Asus z53t (F3T Serie), welcher immer ein treuer Begleiter war. Nun wollte ich das gute Stück wie jeden Tag einschalten...
  3. Asus Z53Tc Bootet nicht mit Original HDD, Z53J schon

    Asus Z53Tc Bootet nicht mit Original HDD, Z53J schon: Moin, Habe ein Problem mit einen meiner Laptops, und zwar ist es der Z53Tc der nach einer Neuinstallation von Win7 Ulti (64bit) (Anfangs war...
  4. HILFE! ASUS Z53T hängt sich grundlos auf

    HILFE! ASUS Z53T hängt sich grundlos auf: Mein ASUS Lappi ist etwa 1,5 Jahre alt, er wird auch schon ab und zu recht laut, und die Festplatte (100GB) ist zu ca. 90% voll... Ist das...
  5. Z53T Displayscharnier

    Z53T Displayscharnier: Hallo, das Linke Displayscharnier meines Z53T's ist gebrochen (das Metall) ich wollte fragen, ob jemand weiß, woher ich ein ersatz Scharnier, am...