zu viel Datenverkehr zw. Lan und Internet

Dieses Thema im Forum "Plauderecke - unsere Lounge für Offtopic Themen" wurde erstellt von deuterianus, 22.05.2008.

  1. #1 deuterianus, 22.05.2008
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    nabend,
    ich habe mich heute mal mit einem Problem beschäftigt, das mich schon länger nervt. Es äußert sich darin, dass mein "Heimnetz" pausenlos Daten mit dem Internet austauscht. Zu sehen ist das an dem Modem (Teledat 331 Lan), das sich einen Ast abblinkt und dem Router (Philips SNB6500), der das gleiche an der LED für Internet und den LAN-Ports der eingeschalteten PCs macht.
    Jetzt wird es interessanter: Wenn ich die Internetverbindung kurz unterbreche um eine neue IP zu bekommen, verschwindet das Phänomen für eine gewisse Zeit (10 bis 30 Minuten). Danach gehts wieder los. Wenn ich alle PCs vom Router trenne (Kabel ab / W-Lan aus), bleibt das Modem daueraktiv. Nur am Router ändert sich was, und zwar sieht es aus, als würde er verzweifelt nach aktiven und verbundenen PCs suchen. Im Abstand von wenigen Sekunden blinken die LEDs für die 4 Lan-Ports und W-Lan.
    Mein Printserver ist das einzige Gerät, das von dieser Sache verschont ist. Auf keinem PC ist ein Filesharing-Client oder etwas ähnliches installiert. Virencheck ist gemacht (Antivir), wie frisch installiert das Betriebssystem (Windows) ist, spielt keine Rolle. Wie sich das ganze mit einer Kubuntu-LiveCD verhält, werde ich morgen erst testen.

    Hat irgendjemand eine Idee, was die Ursache sein könnte oder was ich machen könnte ? Aber kommt mir bitte nicht mit allen möglichen Viren-Scannern, eine frische Win-Installation hat das gleiche Problem wie eine schon länger laufende.


    MFG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bene

    bene Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.06.2006
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400
    Ich würd erst mal mit netstat oder tcpview schauen, welche Programme denn so alles eine Verbindung aufbauen. Vielleicht hilft dir das schon weiter.

    mit wireshark kannst du den Traffic genau beobachte, du siehst also genau welche Bytes übertragen werden. Das kannst du auch mal probieren.
     
  4. #3 vaiofreak, 22.05.2008
    vaiofreak

    vaiofreak Forum Stammgast

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Vaio AR31E, IBM Thinkpad x22
    Vielleicht hast du einen ungebetenen gast auf dem router, und ich meine keinen virus, eher von der sorte humanus rektus.
     
  5. #4 deuterianus, 23.05.2008
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    ich behaupte einfach mal, dass ich so einen bemerken würde. Mein Router reicht nicht sonderlich weit und die Außenwände des Hauses bereiten ihm schon Schwierigkeiten. Außerdem ist hier jedes am Straßenrand stehende KFZ schon sehr auffällig. In einem Umkreis von 250m gibt es außer unserem keine weiteren Häuser hier (von unseren landwirtschaftlichen Nutzgebäuden mal abgesehen).

    netstat liefert mir ein paar "Eigenserver", mein PC ist also Server und Client zugleich, und eine erlaubt bestehende FTP-Verbindung, daaber noch eine mir nicht ganz erklärbare https-verbindung auf die IP 205.188.8.245. Interessant finde ich, dass ICQ nicht in der Liste auftaucht.

    Mit wireshark werde ich mich morgen mal beschäftigen, wenn ich dazu Zeit finde.


    MFG
     
  6. #5 Nivea_DE, 23.05.2008
    Nivea_DE

    Nivea_DE Forum Stammgast

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D820,D420
    laut dihe's IP-Index

    ist
    205.188.0.0 - 205.188.255.255 AOL-DTC America Online, Inc US
     
  7. #6 Brunolp12, 23.05.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    das heisst aber ja nur, dass das auch irgendeine Seite sein könnte, die bei AOL gehostet wird, oder ?

    ich schätze mal, Du hast diverse Programme installiert, die alle irgendwie "nach Hause telefonieren", nach Updates suchen usw. ... mein System hat auch viel mehr Traffic nach aussen als man erwarten würde. Irgendeine Software funkt doch immer mit der Aussenwelt.
    Mit einer Personal Firewall kann man zumindest den legalen Verkehr ein bisschen kontrollieren, weil man dann immer nach Erlaubnis gefragt wird, falls ein neues Programm kommunizieren will (btw. auch -wenn überhaupt- das einzig nützliche an Personal Firewalls).
     
  8. #7 deuterianus, 23.05.2008
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Ja, ich habe diverse Programm installiert, die hin und wieder mal mit der Aussenwelt funken, aber das erklärt nicht, dass der Datenverkehr minutenlang zwischen Router und Internet weiterläuft, wenn ich spontan das Lan-Kabel abziehe. Oder fehlen mir da ein paar Hintergrundkenntnisse ?
    Das Auftauchen dieses Problems passt zeitlich auch nicht zur letzten Programminstallation.


    MFG
     
  9. #8 vaiofreak, 23.05.2008
    vaiofreak

    vaiofreak Forum Stammgast

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    Vaio AR31E, IBM Thinkpad x22
    geh doch mal auf den router, indem du im browser 192.168.220.1 eingibst, könnte auch eine andere adresse sein aber meistens ist es die.

    Dann kannst du schauen ob irgendjemand auf deinem router angemeldet ist, der dort nicht hinghört.

    Im übrigen gibt es richtantennen womit ich bis 400m wlan netze auffinden und hacken kann.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Es gab auch schon irgendwann einmal eine Meldung, wo der Router, oder wars ein Printserver, nach Hause telefonierten.

    Weiters könntest du einmal beim Router nachsehen, weches Timeout für die Trennung bzw. Aufrechterhaltung der Internetverbindung eingestellt ist.
     
  12. #10 deuterianus, 23.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2008
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Mein Router hat eine andere Adresse im "192.168"-IP Bereich, die kenne ich auch seit Jahren auswendig, wie jede andere IP hier im Haus. DHCP nutze ich nicht. Ein unbebetener Gast an meinem Router sollte mich wundern, bei einem Key wie z.B. "$Hmkdsj4enOAIIpzGlRtcPsPlf84Ep6EY§kJ7YHXkocVm9y§nx" muss da jemand richtig Ausdauer bewiesen haben (oder einfach Glück). Danach sollte dann auch der Just 4 Fun eingesachaltete Mac-Filter niemanden mehr hindern ^^

    Maximum Idle-Time steht auf 20 Minuten.

    Und wenn ich den Router gerade so betrachte, blinkt W-Lan ständig obwohl keines meiner W-Lan-Geräte aktiv ist und dazu blinken die lan-Buchsen alle im Gleichtakt. Aber nix tut sich am Modem Óò

    Nein, gerade in dem Moment als ich das schreibe wird das auch wieder aktiv und die Lan-LEDs sind aus dem Takt geraten. Jemand eine Idee, wie ich ungebetene Gäste im W-Lan aufspüren kann ?


    MFG
     
Thema:

zu viel Datenverkehr zw. Lan und Internet

Die Seite wird geladen...

zu viel Datenverkehr zw. Lan und Internet - Ähnliche Themen

  1. Wieviel % des gesammt strom verbrauchen eure gadgets

    Wieviel % des gesammt strom verbrauchen eure gadgets: Kurze umfrage aber wieivle % eures gesammt stromverbrauches geht an eure gagedts/ computer?
  2. Laptop mit viel Grafikleistung und wenig drum herum für ~1500€

    Laptop mit viel Grafikleistung und wenig drum herum für ~1500€: Hi, Ich will mir demnächst einen neuen Laptop zulegen den ich vorallem fürs Gaming nutzen will. Den Begriff "Gaming-Laptop" habe ich allerdings...
  3. Wieviel ist mein Pc System noch wert!

    Wieviel ist mein Pc System noch wert!: Hallo Das Ding muss raus und ich habe keinen Plan was es wert ist! Neupreis 1550Euro Betriebssystem Windows Vista Ultimate 64-bit SP1...
  4. 15" Arbeitsnotebook für Vielschreiber

    15" Arbeitsnotebook für Vielschreiber: Hallo, ich suche ein neues Notebook. Habe jahrelang mit dem Dell XPS M1730 Klotz gearbeitet, mit mieser Tastatur und nervigen Lüftern. Das...
  5. usb überspannungsschutz zuviel strom auf die usb verbindung

    usb überspannungsschutz zuviel strom auf die usb verbindung: nun geht garnix mehr ich habe ein Samsung n150 plus Netbook ( win7) und habe über ein defektes externes Laufwerk zuviel Strom auf einen usb...