Zunehmende Wärme beim D630

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von Spockie, 30.09.2008.

  1. #1 Spockie, 30.09.2008
    Spockie

    Spockie Forum Freak

    Dabei seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen,

    ich habe meinen Dell D630 jetzt ungefähr ein ganzes Jahr. In letzter Zeit bemerke ich aber, dass nicht nur der Akku immer schwächer wird, sondern auch der Lüfter andauernd anspringt. Und gerade das nervt mich.
    Bei minimaler Beanspruchung habe ich schon Temperaturen um 70 °C und laufendem Lüfter.

    Welche Ursachen könnten diese thermischen Probleme haben? Staub im Laptop vielleicht?

    Vielen Dank,
    euer Spockie

    Nachtrag: Ich nutze bereits I8kFan (mit automatischer Lüfterkontrolle).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stich

    Stich Forum Master

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stmk
    Mein Notebook:
    Dell Precision
    Ziemlich sicher.

    Ich würds mal mit reinigen versuchen, die Dell Techniker hier im Forum können dir sicher sagen, wie man das am besten macht. Bei meinem Stand-PC reinige ich z.B alle 3 Monate mal durch, also von da her ...
     
  4. #3 Denebola, 30.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2008
    Denebola

    Denebola Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Lattitude D630
    Am einfachsten ist es, den Dell-Support anzurufen und schildere Dein Temperatur-Problem. Die können Dir auf jeden Fall helfen.

    Ich denke nicht das es Staub ist... man kann dazu schlecht was sagen weil man keine detaillierten Hardwareinfos hat. Es kann mehrere Ursachen haben...
     
  5. #4 sprinttom, 30.09.2008
    sprinttom

    sprinttom Forum Master

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kellingtown-City
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 13"
    Das mit der Temparatur hab ich auch beobachtet.
    Mein D630 (Juni 2007) lief Anfangs auch bei ~40-45°C. Nun immer so um 50°C...
    Hab zwischendurch allerdings mit nem Staubsauger und einem Pinsel die Lüftungsschächte von aussen gereinigt...
     
  6. dkh99

    dkh99 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hab das selbe problem... bin etwas empfindlich was geräusche angeht... zumal mein lüfter irgendwie kein konstantes geräusch macht, sondern eine art aufheulen ... wisst ihr was ich meine?

    außerdem geht der immer nur für rund 30 sek aus und springt dann wieder an...

    ich glaub der übeltäter ist die nvs... die produziert einfach zu viel wärme

    eins steht für mich fest: nie wieder eine eigene GPU, sondern nur ne integrated...
     
  7. #6 ThomasN, 01.10.2008
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    bei mir is die Temp immer so um die 55°. Mit Lüftersteuerung geht der Lüfter bei 60° an und bei 50° (soweit ich das jetzt auswendig im Kopf hab) wieder aus. (Intel GPU)
    Das Lüfterverhalten hat sich im letzten Jahr nicht verändert. Allerdings acht ich da nicht mehr so drauf muss ich sagen. Sind eh immer irgendwelche Hintergrundgeräusch im Raum und wenn ich mich konzentrieren muss vergess ich sowieso die Umgebung :D
     
  8. #7 Spockie, 01.10.2008
    Spockie

    Spockie Forum Freak

    Dabei seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    nun ja so stark stört es mich auch nicht, aber irgendwie ist es schon merkwürdig, wenn die Temperatur trotz "nichtstun" manchmal (!!) so hoch ist.

    Jetzt gerade zum Beispiel höre ich nur die Festplatte rauschen (und der Laptop läuft sicherlich schon ne Stunde). Die Temperatur ist auch nur bei 50 °C.
    Gestern hatte ich fast die ganze Zeit 65-70 °C + Lüfter.. :(.
     
  9. #8 Black Butterfly, 01.10.2008
    Black Butterfly

    Black Butterfly Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Mein Notebook:
    Dell XPS M1530
    Hast du denn testweise die Lüftungsöffnungen mal gereinigt? Muss ja nichtmal mitm Staubsauger sein, bei mir hat auch einfaches Reinpusten mal dafür gesorgt, dass die Temperatur unter Last um 20° gesunken ist ... :rolleyes:
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 2k5.lexi, 01.10.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    oh bist du nur noch bei 75° :D
     
  12. dkh99

    dkh99 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @thomas: du hast aber auch ne intel grafik...

    und nicht diese blöde wärmebildende nvs...

    mich stört es am meisten dass der lüfter kein konstantes geräusch von sich gibt sondern, wenn er läuft dann so eine art aufheulen... ich kann es echt nicht beschreiben... sagen wir mal er läuft auf stufe 1, dann geht der alle paar sek um 0,5 stufen höher... also eine art wuuuuuuuu wuuuuuuuuuuuuu wuuuuuuuuuu

    :D

    ich weiß, blöd beschrieben
     
Thema:

Zunehmende Wärme beim D630

Die Seite wird geladen...

Zunehmende Wärme beim D630 - Ähnliche Themen

  1. Stark steigende Temperatur mit zunehmendem Notebook-Alter?

    Stark steigende Temperatur mit zunehmendem Notebook-Alter?: Hallo Leute, schon seit einiger Zeit fällt mir auf, dass mein FS-285M (knapp über 2 Jahre alt) langsam, aber stetig, unter Voll-Last immer...
  2. Wärmeleitpaste tausch Aspire V3

    Wärmeleitpaste tausch Aspire V3: iebe Forummitglieder, Ich möchte gern die Wärmeleitpaste meines mitlerweile 3 Jahre alten 772G Notebooks tauschen, da trotz clean installs von...
  3. Asus X61S stürzt ab - Wärmeleitpaste?

    Asus X61S stürzt ab - Wärmeleitpaste?: Hallo, ich habe seit etwa 6 Monaten einen gebrauchten Asus X61S gekauft. Die ersten 2 Monate lief alles Super, aber jetzt stürzt er nach ca....
  4. Vaio Z Wärmeleitpaste bei Vaio vpc-z13 erneuern

    Wärmeleitpaste bei Vaio vpc-z13 erneuern: Moin, ich habe ein Problem mit meinem vaio vpc-z13 aus dem Jahr 2010. Das eigentliche Problem ist, dass ich selbst im Idle eine Prozessorlast von...
  5. Precision M2400 Wärmeleitpad

    Precision M2400 Wärmeleitpad: Hallo Kann mir jemand bitte die Stärke (Höhe) des im M2400 verbauten Wärmeleitpads (GPU) mitteilen? In den Dell TechDocs finde ich nichts...