Zuverlässigkeit - Acer oder Vaio?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von das_tanzende_ES, 21.09.2010.

  1. #1 das_tanzende_ES, 21.09.2010
    das_tanzende_ES

    das_tanzende_ES Forum Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Im lokalen MM liefen mir heute diese beiden Notebooks über den Weg:

    Nun steh ich vor der Frage: Ist die Verabeitungsqualität & Zuverlässigkeit des Sonys höher, so dass sich die 50€ Aufpreis lohnen, trotz schwächeren CPUs? Meines Verständnisses nach ist dagegen Festplatte und Grafikkarte im Vaio besser, allerdings kann ich nicht einschätzen, was sich nun gravierender auf die Leistung auswirkt.
    Wie seht ihr diese Entscheidung?

    Es grüßt das ES
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 21.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  4. #3 das_tanzende_ES, 21.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2010
    das_tanzende_ES

    das_tanzende_ES Forum Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Warte, nur damit ich das richtig verstehe: Es hat in etwa diesselbe Leistung, ist zuverlässiger, hat aber nur 2/3 vom Preis?
    Das wäre zu gut um wahr zu sein.

    Wie gesagt, ich kenne mich mit dem Grakas und CPUs im Vergleich nicht aus. Wie ist die Leistung dieses Notebooks gegenüber den oben genannten zu bewerten? Würden Spiele wie Gothik 3 darauf laufen?
     
  5. #4 2k5.lexi, 21.09.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Ich hab kein Plan von Gothik. Das R522 war immer der Tipp bei den günstigen Notebooks. Ist halt schon etwas älter. so 1,5 Jahre ca.
     
  6. #5 das_tanzende_ES, 21.09.2010
    das_tanzende_ES

    das_tanzende_ES Forum Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Bis ca 900 könnte ich gehen. Ist Samsung allgemein von der Verarbeitung recht hochwertig? (R580, etc.)
     
  7. #6 2k5.lexi, 21.09.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    die R522 waren ein knaller - das maß der Dinge in der Preisklasse. Die neuen hatte ich noch nicht in der Hand. Aber es gibt sicher Tests auf Notebookcheck.

    Lass dich von den Displaytests nicht einschüchtern - in der Preisklasse sind die alle gleichschlecht - und richtig gute Displays muss man bei Notebooks eh suchen.
     
  8. #7 Doggycw, 21.09.2010
    Doggycw

    Doggycw Forum Stammgast

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-SZ2HP/B
    Naja, Samsung ist halt OK. Aber VAIO ist auch nicht besser und von Acer wollen wir mal gar nicht reden ;)

    Den Prozessor brauchst du halt für Programme, die viel Prozessorleistung benötigen, die Grafikkarte brauchst du zum Zocken und für Programme, die viel Grafikleistung brauchen, alles klar? Nein, na dann schreib einfach rein, was du mit dem Ding vorhast und vielleicht wissen wir was über die Resourcen für deinen Einsatzzweck.
     
  9. #8 das_tanzende_ES, 21.09.2010
    das_tanzende_ES

    das_tanzende_ES Forum Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich kopier die aktuallisierte Version einfach noch mal hier rein.

    Angedacht sind 700-900€.

    Ich werde studieren, mir dafür aber wohl parallel später noch ein 11"'er zulegen.

    15,6" oder größer.

    hmm..schwierige Frage. Mir gefallen Farben und Kontrast der spiegelnden Displays besser, aber da ich ein Dachfenster im Rücken habe ist spielgelnd ungünstig. Matt wäre also vorzuziehen, aber kein muss.

    Der Hauptanwendungsbereich wird im normalen Officebereich liegen, also schreiben & Internet, allerdings schaue ich auch gerne mal einen Film und bearbeite Fotos, was meinen alten Laptop bei großen Datein und in CS2 oft an seine Grenzen brachte.

    Spielen, das ist so eine Sache. Ich nutze jetzt seit 6 Jahren ein Fujitsu-Siemens Notebook (Amilo D 7850) und kenne daher nichts anderes als dessen Ausstattung und seine 512MB Ram. Ich habe darauf Age of Empires III und GTA SA gespielt, bin also wahrscheinlich leidensfähig was Darstellungsqualität angeht. Mein bestes Spiel ist Gothik 3.

    Nein, Betrieb wird vorrangig stationär erfolgen.

    Siehe oben, aber 2-3h ohne DVD schauen wären schon nett.

    Vor-Ort-Service wäre nicht unbedingt nötig, aber ich habe mit das Amilo 5x einschicken müssen wegen defekter Hintergrundbeleuchtung (beim 6. Mal habe ich es dann sein lassen und einen externen Bildschirm genommen.) und musste jedes mal 5 Wochen warten. Solange es einen funktionierenden Service gibt, bin ich zufrieden.

    Keine besonderen Ansprüche hier. USB, LAN, Wlan, Standarts halt.


    Raus kommen soll am Ende für mich ein Notebook, dass ich wieder ein paar Jahre nutzen kann, ohne das es mir in Einzelteile zerfällt, oder vor Sollbruchstellen nur so strotzt.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 das_tanzende_ES, 02.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2010
    das_tanzende_ES

    das_tanzende_ES Forum Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Nach ein bisschen rumsuchen und -lesen auf notebookcheck fällt das Samsung R580 wegen der Verarbeitungsqualität raus. Im Rennen ist dafür das Sony VPC-EB mit folgender Konfiguration:


    Preis über SonyStyle knapp 800€.
    Mir scheint, wenn man wert auf gute Display- und Verarbeitungsqualität liegt, kommt man an den Sonys kaum vorbei, oder gibt es (günstigere) Alternativen?
    Über geizhals finde ich nichts unter 950€ mit der Auflösung.

    Wegen meiner Fotografie (Betrachtung & Bearbeitung) und dem Film-anschauen ist mir ein gutes Display recht wichtig.

    Es grüßt das ES
     
  12. nb7

    nb7 Forum Freak

    Dabei seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich war in den letzten Tagen wie du verzweifelt nach der Suche nach dem passenden Laptop. Findet man etwas gutes, so hat irgendetwas gar nicht gepasst. Nun bin ich zu dem Ergebniss gekommen, dass man ruhig ein Consumer Produkt nehmen kann (gerne auch ein Acer), wenn man das nicht gerade gegen die Wand wirft oder das jeden Tag über lange Strecken transportiert, oder anders ausgedrückt: Wenn man es eher im stationären Betrieb ordentlich behandelt. Ein gutes Display für Bildbearbeitung kann man bei Notebooks so gut wie vergessen, es sei denn man greift zu den Business Notebooks, z.B. sollen Vostros und natürlich Thinkpads gut sein. Auch die sonstigen Business Lines können empfohlen werden, z.B. HP Pro. Notebookcheck bescheinigte der Vaio F-Reihe übrigens auch ein überdurchschnittlich gutes Display. Da muss man dann aber auf anderes verzichten und ggf. wesentlich mehr zahlen, je nach Konfiguration, man muss also einfach mal darüber nach denken, was man genau möchte. Ich habe hier z.b. meinen guten Samsung LCD, an dem ich Bildbearbeitung durchführen kann, muss / werde ich am Laptop also eher weniger / nicht tun.
    Ich hoffe ich konnte dir damit so in etwa vermitteln, wie es auf dem Markt aussieht und was ich in den letzten Tagen an Kenntnissen erlangt habe ;)
     
Thema:

Zuverlässigkeit - Acer oder Vaio?

Die Seite wird geladen...

Zuverlässigkeit - Acer oder Vaio? - Ähnliche Themen

  1. Erstes Notebook, Spiele, Office und Zuverlässigkeit

    Erstes Notebook, Spiele, Office und Zuverlässigkeit: Hallo, suche für beginnendes Studium ein Notebook, da ich bisher nur am Desktop PC saß kenne ich mich mit notebooks absolut nicht aus was marken...
  2. Notebook gesucht - Qualität und Zuverlässigkeit sind wichtig

    Notebook gesucht - Qualität und Zuverlässigkeit sind wichtig: Hallo, vorweg: Bisher hatte ich ein Toshiba Notebook, das mir in den letzten sieben Jahren einiges an Kummer bereitet hat, ich musste es...
  3. Vaio Z Zuverlässigkeit der Z Serie

    Zuverlässigkeit der Z Serie: Hallo zusammen, ich nehme an, dass es hier einige Vaio Z Besitzer gibt. Ich habe mir nun auch einen Z zugelegt und wollte hier von euch gerne...
  4. Programm "HP-Akku Test" - Zuverlässigkeit?

    Programm "HP-Akku Test" - Zuverlässigkeit?: Ich habe 2 HP Notebooks (nc6400 und 6910p) in Verwendung. Das (jüngere) 6910p wurde bereits mit VISTA ausgeliefert, das nc6400 mittels HP...
  5. Zuverlässigkeit von Notebooks

    Zuverlässigkeit von Notebooks: Ich möchte mir in den nächsten Wochen ein neues Notebook kaufen. Neben der Leistung ist für mich die Zuverlässigkeit das wichtigste Kriterium....