Zwiespalt: x20 1730 V oder r 50 wvm 1860

Dieses Thema im Forum "Samsung Forum" wurde erstellt von le_loup, 09.01.2006.

  1. #1 le_loup, 09.01.2006
    le_loup

    le_loup Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    nachdem ich meinen medion laptop auf grund von unangenehm häufigen lüftereinsätzen zurückgegeben habe, suche ich jetzt wieder einen laptop.
    da ich ihn hauptsächlich zum arbeiten und für die uni nutzen möchte ist es mir nach der vorherigen negativen erfahrung besonders wichtig, dass er leise ist. zocken möchte ich nur ganz selten und da müssen es auch nicht die neusten titel sein. als budget habe ich 1300 € zur verfügung.
    nach reichlicher forumrecherche bin ich auf den x20 1730 V und den r50 wvm 1860 von samsung gestoßen. da sich diese im punkto preis bei mediamark bzw. saturn nichts nehmen bin ich vollkommen unsicher, wo denn der nachteil des r50 liegen soll. es gab zwar ein thread hier im forum, allerdings ohne ergebnis. fakt ist, das der r50 schnellere komponenten hat als der x20 1730 V. nun ist allerdings die frage, ist der r50 deswegen lauter? hat damit jemand erfahrung und kann mir vielleicht weiterhelfen? wenn jemand eine antwort auf dieses dilemma würde es mich freuen, wenn er diese hier mitteilen würde.
    p.s. wie sieht es mit dem vielbeschworenen festplattengeräuschen bei dieser serie aus, weiss da jemand bescheid?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hanami

    hanami Forum Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    Also ich habe mich für den R50 entschieden, hatte aber auch diese Bedenken wie Du. Da ich ein sehr leises Notebook habe (Asus), möchte ich schon, dass das beim Neuen auch so ist.
    Ich habe das R50 noch nicht, habe ein Forum entdeckt, da wurde das Festplattengeräusch als unangenehm beschrieben, von ein paar Leuten. Ich weiß es jetzt leider nimmer, welches Forum das war. In einem anderen gab es aber viele Meinungen, dass es nicht störend ist. Ich bin jetzt das "Risiko" eingegangen und habe es mir bestellt. Bin schon sehr neugierig.
    Ich habe mich gegen das X20 entschieden, weil ich kein mattes Display mehr möchte. Diese neuen Displays spiegeln zwar, aber ich finde die Farben so schön. Kenne zumindest jetzt nur die X-Black von Sony und die CrystalBrite von Acer. Also wie das R50 ist weiß ich (noch) nicht.
     
  4. abby.

    abby. Forum Freak

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier, Deutschland
    Selbiges Problem gibt es auch beim x20 1730V - wobei ich wohl zu der Nutzer-Spezies gehöre, die sich durch die Festplatte nicht gestört fühlt.

    1. über die Sony-Displays geht (meiner Meinung und der vieler anderer nach) nix drüber
    2. mein Freund meinte grad, sein Acer-Display sei heller als das R50-Display eines Kommilitonen, und aus dem Grunde würde er das Acer-Display als besser empfinden (logische Begründung dazu: die Spiegelung bekommt man meist weg, indem man Display heller stellt)
     
  5. hanami

    hanami Forum Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    Ja, andere behaupten wieder, dass die Displays von Samsung heller sind als andere. Einige meinen, sie sind nicht an jeder Stelle gleich beleuchtet.
    Sony und Acer habe ich auch überlegt. Die Sonys die mich angesprochen haben, hatten aber alle eine miserable Grafikkarte. Und Acer hat mir dann in diversen Tests zu schlecht abgeschnitten.
    Ist alles subjektiv - dem einen gefällt das, dem anderen das.
     
  6. abby.

    abby. Forum Freak

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier, Deutschland
    Dass Samsung-Displays heller sind als z.B. Acer stelle ich jetzt auch mal ganz stark in Frage. Besonders hell sind die Samsung-Displays wirklich nicht. Aber mir persönlich reicht's vollkommen.

    Bei Acer sollte man hingegen wissen, dass die Qualität - zumindest so, wie ICH sie von einem Produkt erwarte - nicht so berauschend ist. Die Gehäuseverarbeitung... na ja, drücken wir uns mal so aus: Sie ist nicht das Gelbe vom Ei.
    Aber da ist ja auch die Prioritätensetzung eine individuelle Angelegenheit.
     
  7. #6 zaunkoenig, 10.01.2006
    zaunkoenig

    zaunkoenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld/NRW(D)
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    Hier habe ich (leider erst jetzt) jede Menge Links zum Thema R50 gepostet: http://www.notebookforum.at/t3174-unterschiede-der-samsung-r50-reihe.html

    Ich schätze die mal als _gleichlaut_ ein *g*
    Wenn hier nichts mehr kommt, am besten mal im p35-forum.de vorbeischauen, da gibt es X20-Besitzer und Posts zu dem NB en mass.

    Wenn du eh nicht zocken willst, dann brauchst du doch eigentlich auch keine X700 wie im R50 verbaut?
    Für mich ist das X20 ne Stufe höher als das R50. Und etwas komplett anderes ;)
    Was ich so gelesen habe, könnte die höhere Auflösung des X20 zum Arbeiten besser sein.
    Aber da scheiden sich die Geister. Ich habe mich schon total an das Widescreen-Arbeiten gewöhnt. Geht halt alles mehr in die Breite.
    Trotzdem, das X20 bietet eine höhere Auflösung und mehr Platz im 4:3 Format.

    Die HDD des R50 ist halt das einzige, was man im Office-Betrieb und mit eingeschaltetem SuperSilentMode (Etiquette Modus) noch hört. Nutz ich allerdings alles nicht :p
     
  8. #7 le_loup, 10.01.2006
    le_loup

    le_loup Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    display nicht so wichtig

    also ehrlich gesagt ist mir das ziemlich egal, ob ich ein mattes oder ein spiegeldes display habe, solange ich bei normalen bedingungen mit beiden arbeiten kann. die frage ist allerdings, ob es irgendwelche zwingenden vorteile beim x20 gegenüber dem r50 gibt (z.B. leiser) gibt. von der reinen ausstattung ist das r50 beim gleichen preis deutlich besser und da frage ich mich, warum dies der fall ist. die grafikkarte kann ich ja wohl mit dieser "silent taste" auch runterfahren, so das sie nicht mehr strom frist und der akku ähnlich lange wie beim x20 hält. ich erbitte um antworte :)
     
  9. abby.

    abby. Forum Freak

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier, Deutschland
    Öhm, ob das mit dem Etiquette Mode und dem Grafikchip so zutrifft, wie du es sagst, stelle ich jetzt einmal in Frage.

    Es wird aber ziemlich laut gemunkelt, dass die Verarbeitung des x20 besser als die des R50 ist. Kann ich leider erst in ein paar Tagen meine Eindrücke zu liefern.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 le_loup, 10.01.2006
    le_loup

    le_loup Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    gute tips

    vielen dank schonmal für die vielen netten anmerkungen. ich würde mich auch über jegliche weitere freuen, da ich dringend einen laptop zum lernen für klausuren sowie für die anstehende hausarbeit brauche. nett wäre auch, wenn mir irgendjemand ganz klar sagen könnte, warum ich mich trotz der niedrigeren leistung des x20 für diesen und nicht für den r50 entscheiden sollte.
    vielen dank im voraus schonmal
     
  12. abby.

    abby. Forum Freak

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier, Deutschland
    Die Punkte, die meiner Meinung nach für's x20 sprechen:

    - längere Akkulaufzeit
    - angeblich bessere Verarbeitung
    - 15" (4:3)
    - SXGA+ (seeehr klasse!)
    - matt
    - meiner Meinung nach optisch schöner

    Mehr fällt mir gerade nicht auf Anhieb ein... :)
     
Thema:

Zwiespalt: x20 1730 V oder r 50 wvm 1860

Die Seite wird geladen...

Zwiespalt: x20 1730 V oder r 50 wvm 1860 - Ähnliche Themen

  1. SAMSUNG X20 1730 startet nur nach zweitem Boot-Versuch...

    SAMSUNG X20 1730 startet nur nach zweitem Boot-Versuch...: Hallo! Mein ca. 5 jahre altes SAMSUNG-Notebook (X20 1730) spinnt momentan. Beim Systemstart kommt das SAMSUNG-Logo mit dem blauen Ladebalken....
  2. Verkaufe: Dell XPS M 1730 4 GB Ram T9300 320 GB HD

    Verkaufe: Dell XPS M 1730 4 GB Ram T9300 320 GB HD: Gebrauchtes Dell XPS M 1730 HighEnd Gamer Notebook in der Ausführung mit schnellerem T 9300 Core 2 Duo Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher sowie 320...
  3. Arbeitsspeicher für XVM 1730

    Arbeitsspeicher für XVM 1730: Arbeitsspeicher und Festplatte für x20 XVM 1730 Hallo, ich habe das Notebook Samsung x20 xvm 1730. Ich würde gerne den Arbeistspeicher...
  4. XPS 1730: Tastatur hat Verzögerung!!!

    XPS 1730: Tastatur hat Verzögerung!!!: Hi @ll! Seit kurzem habe ich Probleme beim Schreiben unter Vista. Wenn ich schnell schreibe, kommen die Buchstaben erst verzögert auf den...
  5. Samsung R50 1730 III Zu verkaufen

    Samsung R50 1730 III Zu verkaufen: Ich würde ein Samsung R50 1730 III zum verkauf anbieten´ Technische Daten: Prozessor: Intel® Pentium® M Prozessor 740, 1,73 GHz 2 MB Cache 533...