So, ich hab das Book jetzt knapp nen Monat und denk, ich kann es bewerten.

Also erst mal zum Preis:

Ich hab's für 785€ inklusive Versand erstanden, für den Preis hab ich nichts gleichwertiges einer anderen Marke gefunden.

Hardware:

AMD turion 64X2 TL-56 mit 2x 1,8 Ghz
2GB Arbeitsspeicher (positiv: bis 4GB erweiterbar)
160GB Festplatte (5400U)
Besonders ist eigentlich, dass man ne relativ gute Graka dabei hat, die Radeon HD2400 (war für mich wichtig).

Software:

Als erstes ist mir negativ aufgefallen: Viel vorinstallierter Kleinkram, den keiner braucht. Das ist sehr nervig (viel im Autostart) und frisst Leistung, also hab ich das meiste runtergeschmissen. Von Vista bin ich relativ begeistert. Ich hatte vorher viel schlechtes darüber gehört und finde jetzt jedoch, dass es sowohl optisch als auch mit vielen kleinen Rafinessen zu überzeugen weiß.

Allgemein:

Besonders gut finde ich das integrierte Bluetooth. Das funktioniert einwandfrei, man hat keine Probleme mehr mit umständlichen Sticks oder irgendwelchen Handydatenkabeln. Ich kann den Laptop sogar über mein Handy fernsteuern, so fällt eine separate Laptopfernbedienung flach und man kann direkt von Bett aus den Mediaplayer steuern. Dickes Plus!
Gut finde ich auch das Multifunktions Touchpad, wobei ich es eher selten nutze. Es ist ein netter Gimmick, der aber eigentlich nicht wirklich nötig ist.
Das Gesamte Book ist relativ Geräuscharm, selbst bei hohen Belastungen und aktivem DVD Laufwerk. Ich kann bei diesem Geräuschpegel ohne Probleme einschlafen.
Was mir persönlich noch fehlt ist ne integrierte Webcam.


Verarbeitung:

Hier wurde etwas gespart. Die großen Flächen (z.B. Rückseite vom Bildschirm) geben schon bei relativ leichtem Druck etwas nach. Die Tastatur sieht bei deutlicher Betrachtung relativ pläpprig aus. Mängel hab ich daran bis jetzt nicht feststellen können, aber sowas zeigt sich wohl auch erst nach Langzeitnutzung.
Sonst wirkt der Laptop solide und odentlich. Positiv ist ein extra einrastender Verschlussmechanismus vom Bildschirm.

Bildschirm:

Stark verspiegelt, wie es eben momentan sehr üblich ist. Das macht sich bei Sonneneinstrahlung extrem schlecht. Die Bildqualität ist dafür aber top, man kann bedenkenlos Filme schauen.

Spiele:

Für neueste Spiele ist dieses Gerät wohl nicht oder nur sehr bedingt geeignet.
Ich habe momentan Call of Duty 2 und Need For Speed Underground 2 installiert.
NFSU2 läuft selbst bei höchster Auflösung ohne Probleme flüssig. Sobald man aber die Details hochnimmt, wird es problematisch und es neigt zum ruckeln.

Bei Call of Duty ist es schon problematischer. Bei höchster Auflösung ist viel geruckel angesagt. Ich spiel es momentan auf geringster Auflösung und hab allen weiteren Schnick Schnack ausgestellt (Schatten und sowas) und dann läuft es ebenfalls flüssig.

Für nen Gamer ist das sicher nichts, meinen Ansprüchen genügts.

Optik:

Auch hier ein dickes Plus! Der blaue Deckel macht echt was her und das ganze Notebook sieht sehr nobel aus. Der Toshiba Schriftzug auf der Rückseite des Bildschirmes ist Geschmackssache. Ich find ihn etwas zu groß.

Features:

Zusätzliche Features wie Bluetooth, der 6 in 1 Cardreader und etliche Schnittstellen runden das Gesamtpaket ab.

Akku:

Die Laufzeit ist ok. Es ist eben auch stark davon abhängig was man gerade mit dem Gerät macht. Aber es ist schon spürbar, dass es sich um einen 15 Zoller mit relativ anständiger Graka handelt. Ich hatte ihn letztens mal durchweg mit Musik laufen lassen und er hat seine 2 Stunden voll gekriegt. Allerdings weiß ich nicht, ob der Akku seine volle Leistung erst dann entfaltet, wenn er ein paar mal auf- und entladen wurde?! Ich hab ihn erst 2 oder 3 mal ohne Stromkabel genutzt.

Größe und Gewicht:

Für mich annehmbar. Ich wusste auch, was mich erwartet. Das richtet sich eben ganz nach den persönlichen Ansprüchen des Nutzers. Mein Bruder findet ihn relativ schwer, ich hab keine Probleme damit.

Fazit:

Es ist ein echt gutes Notebook für den Preis. Die Hardware und die vielen kleinen Features sind wirklich top, deswegen kann ich auch mit der nicht ganz so guten Verarbeitung leben. Einen Laptop sollte man meiner Meinung nach so oder so pfleglich behandeln
Für Gamer ist es nicht geeignet. Wer aber ein gutes Mittelding haben will, der ist damit gut beraten. Für knapp 800€ hab ich sonst kein so gutes Gesamtpaket gefunden. Ich kann mal was spielen, kann ohne Probleme selbst mit aufwändigen Programmen arbeiten, alles läuft zügig und es macht wirklich Spaß an dem Gerät zu sitzen.
Es ist ein guter Desktopersatz und für mich als Student auch optimal, um ihn mit zu Freunden oder in die Uni zu nehmen. Ein guter Allrounder.

Ich würde das Gerät mit einer 2- bewerten.
Gutes Preis- Leistungsverhältnis!

Mfg, Stephan