3 Probleme mit meinem X60: Touchpad, Fernbedienung und Fehlermeldungen beim Starten

E

ecsi

Forum Freak
Hallo zusammen,

momentan hab ich leider einige Probleme mit meinem Samsung X60 SE - da ich mein Notebook aber zur Zeit keinesfalls zum Support geben kann, ich benötige es täglich, wende ich mich zuerst mal an Euch, vielleicht hat jemand ein paar Ideen:

[Touchpad-Problem]

Also zuerst mal etwas total komisches das ich überhaupt nicht verstehe, ich benutze oft den ganzen Tag über nur das Touchpad, da ich keine Maus mitschleppen will. Das funktioniert auch eigentlich einwandfrei, außer wenn ich mein Notebook in einem IT-Raum (sprich mit vielen PCs) einsetze! Ich weiß, das klingt total komisch, ist aber wirklich so.

Zuerst dachte ich es liegt an einer Software oder daran dass das Notebook irgendwann zu heiß wird, mittlerweile hab ich den Effekt aber schon so oft beobachtet dass ich fast ganz sicher bin, dass es nicht an anderen gleichzeitig eintreffenden Umständen liegen kann. Sobald ich nämlich von dort rausgehe passt auch wieder alles. Ohne Reinigung oder Änderung irgendwelcher sonstiger Dinge.

Nun habe ich nachgeschaut und gesehen dass das Touchpad eventuell bei Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit verrücktspielen kann. Das ist aber wohl bei einem IT-Raum kaum der Fall. Jedenfalls dreht das Pad dann immer völlig durch, führt fast ununterbrochen irgendwelche Klicks aus und springt wild durch die Gegend. Arbeiten ist absolut nicht mehr möglich.

Jemand eine Ahnung was das sein kann?


[Fernbedienungs-Problem]

Zweitens: Wenn ich bei meiner Fernbedienung den "Ausschalten"-Knopf drücke dann wechselt das NB immer in den StandBy-Modus. Ich hätte gerne, dass es sich aber vollständig ausschaltet. Kann ich irgendwie bewerkstelligen dass sich die Belegung des Ausschaltknopfes auf richtiges Herunterfahren umstellt?


[Fehlermeldungs-Problem]

Tja und dann noch ein komisches Problem das völlig unregelmäßig auftritt, manchmal sehr gehäuft (mehrere Restarts beheben das Problem dann irgendwann), dann wieder wochenlang gar nicht:

Nach dem Start von Windows erscheinen dann folgende Fehlermeldungen:

Mobile Device Properties
The TCP/IP network transport is not installed.

Recover Pro
Cannot find cMS Disk or FirstBIOS on this system. Please check the Recover Pro manual for information on installing a cME disk.

Could not start DB
server: socket() failed for udp socket.

Wie gesagt, tritt zeitweise sehr oft auf, manchmal ists nach einem Restart weg, manchmal bleibts länger, zeitweise tritts gar nicht auf. Zusammenhang mit irgendwelchen anderen Umständen (XDock oder nicht, WLan oder nicht, Netzwerk oder nicht) konnte ich absolut nicht feststellen, trat unter allen möglichen Bedingungen auf, oder eben nicht auf.

Naja, sorry, leider ganz schön viel geworden, aber ich wollte auch nicht lauter verschiedene Threads eröffnen ... Vll kann mir ja jemand mit dem einen oder anderen Problem ein bisschen weiterhelfen oder hat eine Idee.

Liebe Grüße
ecsi
 
D

DerBö

Forum Freak
Kann dir nur bei der Fernbedienung helfen:
Die Funktion kannst du in den Energieoptionen (Systemsteuerung) und da unter Erweitert ändern. Der Auschalt Knopf auf der Fernbedienung ist mit der FN+ESC Taste gekoppelt und trägt den Namen "Schalter für den Ruhezustand am Computer" also die Option ganz unten.

Beim Touchpad versuch dochmal im Treibermenü mit der Empfindlichkeit rumzuspielen, vielleicht hilft das ja schon.
Das hohe Luftfeuchtigkeit stört kenn ich. Im Sommer bei den hohen Temperaturen spielte das Teil bei schwitzigen Fingern gelegentlich mal verrückt. Vielleicht sind die IT Räume ja zu warm? ;)
 
E

ecsi

Forum Freak
Hallo!

Erstmal vielen Dank fürs Lesen und Antworten!

Das mit den Energieoptionen hatte ich mir schon angesehen, aber ich finde da keine Möglichkeit, es gibt nur:

When I close the lid of my portable computer: Stand by
When I press the power button on my computer: Shut down
When I press the sleep button on my computer: Stand by

Vll würde es helfen das mit dem Slepp-Button umzustellen, aber eigentlich hätte ich meinen Sleep-Button gerne behalten ... ich wollte nur den Knopf auf der Fernsteuerung nicht als Sleep-Button sondern als Power-Button ...

Ja, in den IT-Räumen ist es oft ziemlich heiß, aber dass es dort hohe Luftfeuchtigkeit gibt, wage ich zu bezweifeln.
Einstellungen abändern auf ganz wenig Sensivität verbessert das Ganze nur sehr geringfügig. Arbeiten ist dennoch unmöglich, es hüpft weiter lustig umher, wenn auch in etwas größeren Zeitabständen ...

Lg,
ecsi
 
D

DerBö

Forum Freak
Die letzte Option ist die richtige. Die Fernbedienung vom x60 ist keine zusätzliche Bedienmöglichkeit, sondern nur eine "Verlängerung" der Tastatur.
Wenn du die Fernbedienung nutzt werden die selben Codes an Windows geschickt wie wenn du die Tastatur nutzen würdest. Daher kannst du nur die Sleep Taste und die Fernbedienung gleichzeitig neu belegen.
Für den Sleep Modus kannst du dir ja vielleicht nen Shortcut auf dem Desktop anlegen oder so.

Hast du beim Touchpad neue Treiber installiert? Zb nicht die von Samsung sondern direkt vom Hersteller?
 
E

ecsi

Forum Freak
Mhh, wer hat sich denn ausgedacht dass bei einem Ausschaltknopf der Sleep-Mode gewählt werden soll ;-) Ist ja am Notebook auch nicht so! Naja, egal, kann man nix machen.

Wegen der Treiber, ich hab die Treiber von Samsung, andere hab ich noch nicht probiert ...

Lg
ecsi
 
E

ecsi

Forum Freak
Apropos Treiber: Wo gibt es eigentlich diese WLan-Treiber die standardmäßig auf dem X60 vorinstalliert sind? Installiert man nämlich die von der Samsung-Treiber-CD dann ist das nicht derselbe ... Hab dann mal bei Centrino geschaut und welche heruntergeladen, die warens aber auch nicht ... weiß das zufällig jemand?

Ansonsten komme ich auch mit den Standard-Treibern aus, ist mir nur gerade eingefallen, das Auswahlmenü für die unterschiedlichen gefundenen WLans war ja doch ganz komfortabel!

Lg
ecsi
 
D

DerBö

Forum Freak
standardmäßig wird die Windows eigene Wlan funktion benutzt. Das funktioniert glaub entweder mit Windows eigenen Treiber oder es wird automatisch von der Samsung CD mitinstalliert.
Das was du mit anderer Oberfläche meinst ist wahrscheinlich das Intel Wlan Programm das man optional dazu installieren kann. Es wird bei der CD auch angezeigt das man das Programm nicht unbedingt benötigt.
Standardmäßig also Windows Oberfläche und auf Wunsch die von Intel.
 
E

ecsi

Forum Freak
Also wenn ich die von der CD installiere, dann sieht das bei mir völlig gleich aus, wie die Standard-Treiber ... daher ja meine Frage ... weiß nämlich nicht genau was da vorher für Treiber waren ... da war ein anderes Icon im Tray (mit so Funkwellen) und eine Übersicht wo auch immer grafisch dargestellt war wie gut die Verbindung mit den jeweiligen WLans ist. Seit dem Neu-Aufsetzen ist das nicht mehr der Fall, egal welche Treiber (Intel, Samsung-CD ...)

Liebe Grüße
ecsi
 
D

DerBö

Forum Freak
Ein Funkwellen Icon haben glaub beide Treiber..
Der Intel Treiber lässt sich nur installieren wenn man sich durch diverse Links bei dem CD Programm klickt. Die Signalqualität zeigt Windows auch an, der Intel Treiber hat aber den Vorteil auch Netzwerke mit versteckter ID anzuzeigen, ansonsten würde ich auf die XP Oberfläche setzen da wird nicht soviel im Hintergrund mitgeladen.
XP mit Service Pack 1 hatte allerdings noch eine recht spartanische Oberfläche, vielleicht fehlt dir SP2?
 
E

ecsi

Forum Freak
Tja, ich hab keine Funkwellen im Icon! Sieht aus wie bei einer Kabel-Netzwerk-Verbindung, mein WLan-Icon.
Dass man sich da auf der Cd durchhangeln muss ist mir klar. SP2 ist auch installiert. Aber es ist auch nicht so wichtig ... Solange WLans gefunden werden und das Verbinden funktioniert bin ich auch so zufrieden ...

Heute war ich übrigens wieder im IT-Raum - es war eisig kalt (Fenster wurden den ganzen Tag offen gelassen) -> Problem bestand trotzdem ... nach 30 Minuten im IT-Raum flippt das Touchpad rum. Sonst nirgends ... In allen Hörsälen, Aula, Café, nirgends besteht das Problem, nur in den IT-Räumen ... schon sehr komisch. :confused:

Lg
ecsi
 
Zuletzt bearbeitet:
A

alexh67

Forum Freak
Bei meinem war´s das Netzteil

Hi!

"springendes" Touchpad und seltsames Verhalten beim Hochfahren (hier: total verhackstücktes Hintergrundbild) hatte ich bei meinem M70 auch schon ein paarmal. Außerdem Bildflackern beim Anschluß eines externen Monitors.

Mit einigem Hin- und Herprobieren konnte ich dann das Netzteil als Fehlerursache eingrenzen.

Ohne Netzteil -> alles OK

Mit Netzteil, Akku lädt "orange"-> Fehler treten massiv auf

Mit Netzteil, Akku-LED "blau" -> Fehler schwächen sich deutlich ab, ebenso wenn ich ohne Akku arbeite, sond aber noch sichtbar.

Mit einem anderen Netzteil kein Flackern, Touchpadeffekte und Bootfeher mehr.

Dürfte wohl eindeutig sein...
 
E

ecsi

Forum Freak
Hi alex67,

danke für Deinen Tip ... allerdings verwende ich den ganzen Tag dasselbe Netzteil und der Fehler tritt immer nur in der einen Vorlesung im IT-Raum auf. Also jedenfalls das mit dem Touchpad.

Die anderen Fehler hatte ich hauptsächlich zu Hause (anderes Netzteil), kam aber seit meinem Posting gar nicht mehr vor ...

Ob es mit dem Ladezustand des Akkus zusammenhängt kann ich nicht sicher sagen ... glaube ich aber eher auch nicht, da ich auf der Uni das NB normalerweise trotz Akku ständig am Strom habe (ich weiß, schlecht für den Akku, aber relativ praktisch wenn man immer mal nach ein paar Stunden den Hörsaal wechseln muss und dazu das NB nicht herunterfahren will) ... also liegt es daran wohl eher auch nicht.

Werde dennoch mal darauf achten ...

Liebe Grüße
ecsi
 

Ähnliche Themen

AR31S Vista sauber aufsetzen anleitung

Sucheingaben

touchpad luftfeuchtigkeit

Oben