Acer 9920 ohne funktionierendes Windows geliefert

Diskutiere Acer 9920 ohne funktionierendes Windows geliefert im Acer Forum Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks; Hey super, ich bin bereits da wo du gesagt hast. Nun habe ich nur noch das prblem das ich oben rechts unter 10 Festplatten wählen kann. 7 davon...

  1. #11 metzelmax, 02.01.2009
    metzelmax

    metzelmax Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 9920
    Hey super, ich bin bereits da wo du gesagt hast. Nun habe ich nur noch das prblem das ich oben rechts unter 10 Festplatten wählen kann. 7 davon sind allerdings 0GB groß:confused:. Eine, die erste, nennt sich cloop0 und ist 1,9GB groß. Hier kann ich nix verändern. Die andern beiden sind jeweils 298,09GB groß und enthalten unterschiedliche Dateien. Die eine, welche SDA genannt wird, enthält eine 13,67GB große ntfs Partition und 2 142GB Partitionen.

    Hier steht nur hinter einer der 142GB Partitionen boot... schätze mal das ist falsch, oder?

    Die andere, SDB genannt, enthält eine 25,36GBgroße ntfs Partition, eine 1,96GBgroße ntfs partition und eine 5GB große fat32 partition. 256GB sind nicht zugeteilt...

    Nun, hinter der fat32 datei steht boot. Ich nehme mal an das es sich hierbei um die oben bereits erwähnte variante von Freedos handeln müsste.


    Nun meine Frage... Welche der dateien sollte ich auf boot stellen. Ich frag lieber nochmal nach eh ich hier was unwiederbringlich falsch mache.

    Ach ja, wenn ich es dann irgendwann vielleicht doch hinbekome windows zu installieren, habe ich dann echt 6 Partitionen oder eine große und eine kleine mit dem Winzeugs?
     
  2. #12 M100469, 02.01.2009
    M100469

    M100469 Forum Stammgast

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Nirgendwo
    Mein Notebook:
    mysn D901C Quadcore 3Ghz
    Hallo metzelmax,

    lese dir x meinen ersten Beitrag durcg hier der Link => http://www.notebookforum.at/acer-fo...0-betriebssytem-von-vista-auf-xp-aendern.html
    mir ging es fast genauso.

    Bei Fragen kannst Du dich gerne an mich wenden ich bin nur ab morgen bis nächsten Freitag in Urlaub.

    Ich sende Dir vorab x die XP - Treiber zu, per Mail, einfach lesen was da drin steht dann weißt du was ich damit meine ;).

    Gruß M100469
     
  3. #13 metzelmax, 02.01.2009
    metzelmax

    metzelmax Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 9920
    Hey danke für die schnelle Antwort. Ich hatte mich nun schon getraut mal die 13GB partition auf boot zu setzen und davon neu zu starten. Naja ich bin zumindest in ein Acer menü gekommen in dem es darum ging Windows neu zu installieren. Allerdings startet das praktischerweise mit einer fehlermeldung (irgend eine Datei im D2D ordner nicht gefunden.. eine .wsi oder so). Naja hab dann trotzdem set to factory defaults gewählt und dachte das es nun geht... Tja pustekuchen... Nun kommt die Meldung Restore failed -reason 0xa0000001.
    Und wieder nur ok zum klicken da... Geklickt und wieder einen neustart provoziert.

    Naja immerhin hab ich nun die Meldung bootmgr is missing aber ein trost is das auch nicht...
     
  4. #14 metzelmax, 02.01.2009
    metzelmax

    metzelmax Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 9920
    So hab nochmal die Bootpartition auf die 13GB ntfs gestellt. Diesmal war auch eine der beiden 142GB partitionen auf Ntfs formatiert.
    Naja nach dem Neustart komm ich wieder in ein Acer Menü und erhalte erneut die Fehlermeldung

    "Cannot find file: C:\D2D\images\*.wsi when try to determine UI language"

    Nach dem bestätigen mit OK bekomme ich das Acer Recovery Managment angezeigt. Hier kannich zwischen factory default, restore from CD/DVD und Exit wählen. Einzig users Backup geht nicht.
    Tja ich wähle dann mal factory default und bekomme nur noch den hinweis das alle daten gelscht werden und ich mein Stromkabel anschließen soll.
    Nach drücken von Ok kommt wieder ein auswahlfenster in dem ich die 142GB partition mit ok bestätigen kann.

    Nun kommt ein Fenster in dem das System scheinbar versucht zu installieren. 0 percentage complete steht mit drin. Naja jedenfalls verschwindet das nach nicht mal 5 sek und kurze Zeit später erscheint oben genannte Fehlermeldung und das Systemkann nur neu gestartet werden...

    Irgendwer ne Idee was ich hier noch machen kann außer das ding am Montag wieder zum Händler zu schicken???
     
  5. #15 Fun is live, 02.01.2009
    Fun is live

    Fun is live Forum Master

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mein Notebook:
    Lenovo X200t
    ich hab die Grobe Vermutung, dass die Dateien da drinne fehlen oder fehlerhaft sind. Hilft wohl nur Support anzurufen, würde erst an rufen warten was sie Sagen, oder willst de es komplett zurückgeben? Mehr kann man da nicht machen, da du ja keine CDs/DVDs dazu bekommt hast, was mich wundert weil in den Meisten fällen bekommt man dazu mindestens eine Windows DVD, oder gibt es das mittlerweile auch schon nicht mehr?

    Schade kann man wohl nichts weiter machen. Sry das ich nicht weiter helfen konnte.

    Gruß Basti
     
  6. #16 zwergnase, 02.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2009
    zwergnase

    zwergnase Forum Master

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    upper austria
    hallo!
    hab in den letzten tagen meinen aspire 7520 recovered - bei mir kam ebenfalls diese fehlermeldung zu besagtem zeitpunkt!
    der grund lag bei mir darin, dass ich meine erste platte in zwei partitionen geteilt hatte und da hängt sich der vorgang auf!
    hab also mit gparted wieder eine partition draus gemacht (aber rühr die recovery-partition nicht an!!) und schwupp -
    wiederherstellung lief problemlos bis zum auslieferungszustand!
    viel glück
    thomas

    edit: zum arbeiten mit gparted:
    wenn du eine platte auswählst, siehst du auf einem balken die partitionen aneinandergereiht. wie gesagt, recovery nicht anrühren (meist die erste partition). dann fängst du ganz rechts an und löscht die partition. dann kann die links davon vergrößern auf das volle ausmaß.
    endergebnis muss sein, dass du eine recovery und eine einzige zusätzliche partition auf der ersten festplatte hast!!

    hoffe, das war nicht zu umständlich.
    viel erfolg!
     
  7. #17 Fun is live, 02.01.2009
    Fun is live

    Fun is live Forum Master

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mein Notebook:
    Lenovo X200t
    kannst den Tipp von Zwergnase mal ausprobieren, aber wenn ich dich richtig verstehe, hast du ja bis dato nie etwas an der Partitionierung an der HDD geändert, somit kann das eigentlich nicht der Grund sein, ein Versuch ist es aber alle mal.
     
  8. #18 metzelmax, 03.01.2009
    metzelmax

    metzelmax Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 9920
    Nö also bis jetzt hatte ich noch keine Windowsversion am laufen bekommen auf dem Lappi sodas es eigentlich hinhauen müsste.
    Der Tipp von Zwergnase klingt allerdings sehr gut. Ich werde das nochmal ausprobieren. Hab das Noti schon verpackt da ich es eigentlich morgen früh zur post schleppen wollte damit sich der Händler damit rumplagen kann (hab ja 14 Tage Rückgaberecht) aber nun verschieb ich das wohl doch auf Montag wenn es nicht klappen sollte.
    Es sind ja in der Tat 2 Partitionen auf der einen Festplatte mit der Recovery. Beide waren am anfang auch in einem für linux unverständlichem Dateisystem gefasst. Bisher hab ich nur eine in eine NTFS umgewandelt und die zweite so belassen wie sie war (da wurde ein ausrufezeichen angezeigt). Bin gespannt ob mich der Tipp nun zum Erfolg führen wird....
     
  9. #19 metzelmax, 03.01.2009
    metzelmax

    metzelmax Forum Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Acer Aspire 9920
    So nun hab ich das auch ausprobiert. Nachdem ich erstmal beide Festplatten vereinigt hatte hab ich neu gestartet. Einmal ohne noch zu formatieren, einmal mit. Nun jedenfalls kommen beide male die selben fehlermeldungen. Es verändert sich absolut nichts :(.
    Bevor die Installation allerdings mit einer Fehlermeldung abbricht konnte ich in dem Installationsfenster noch lesen das die gewählte Partition die partition 2 ist. Weiß ja nicht ob das irgendwie von belang sein kann....

    Ach ja neben den Partitionen welche ich vereinigt habe ist noch eine kleine Partition von 1MB größe welche ich nicht löschen kann...

    Ist es eigentlich normal das auf den vereinigten Partitionen schon über 70MB belegt sind??

    Ach ja und hat jemand in seinem D2D verzeichniss im Ordner Images irgendwas liegen? Die Fehlermeldung kommt ja dann immer als erstes...
     
  10. #20 zwergnase, 03.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2009
    zwergnase

    zwergnase Forum Master

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    upper austria
    guten morgen!
    d.h. wenn ich dich jetzt richtig verstehe, kommt zuerst eine fehlermeldung wegen der spracheinstellung (D2D-datei), danach kommst du zum recovery-vorgang (hier müßte jetzt eine partition mit ca. 284gb angezeigt werden!) und dann bricht es erneut ab?
    dann kann ich nur vermuten, dass das recovern nicht ohne vorherige sprachauswahl möglich ist (was ja auch logisch klingt: wenn du keine sprachauswahl treffen kannst, kann auch kein system installiert werden!)!
    wenn das so stimmt, hilft glaub ich wirklich nur zurückschicken!
    lg thomas

    wegen der belegung der vereinten partitionen:
    kann es sein, dass du einen schritt mit gparted ausgelassen hast?
    nach dem zusammenlegen würde ich ansonsten eine schnellformatierung der vereinigten partition machen (dann müßten aber alle daten runter sein!)
    auf das häkchen klicken nicht vergessen, sonst wird die änderung nicht ausgeführt.
     
Thema:

Acer 9920 ohne funktionierendes Windows geliefert

Die Seite wird geladen...

Acer 9920 ohne funktionierendes Windows geliefert - Ähnliche Themen

  1. Acer 9920G Grafikkarte aufrüsten... Geforce 9600m GT möglich?

    Acer 9920G Grafikkarte aufrüsten... Geforce 9600m GT möglich?: Hallo Ich bin nun schon fast 2 Jahre glücklich mit meinem 9920G. Soweit funktioniert auch unter Win7 64bit alles perfekt und man kann damit...
  2. Acer 9920 mit Win 7 Prof.

    Acer 9920 mit Win 7 Prof.: Hallo, habe gestern abend auf dem Acer 9920 Windows 7 Prof. installiert. Soweit klappte auch alles. Ein Problem was auftrat, war das Win 7 immer...
  3. Acer Aspire 9920 HILFE

    Acer Aspire 9920 HILFE: Hallo! bin am verzweifeln... Von Vista auf XP - schlechte Performance durch Treiberprobleme mit der 8600GT Also zurück auf Vista (SP1...
  4. Acer 9920 Hardware aufrüsten (wo sind die Grenzen?)

    Acer 9920 Hardware aufrüsten (wo sind die Grenzen?): Hallo zusammen, hab mich hier etwas eingelesen und muss wirklich sagen, hier wird einem geholfen! Super, macht so weiter. Zu meiner Frage:...
  5. AcerAspire9920g Webcam problem

    AcerAspire9920g Webcam problem: Moin, ich habe ein problem mit meiner acer crystal eye webcam... sie funktioniert nicht mehr. hat allerdings nichts mit dem sp1 von vista zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden