Alternativen zum Elitebook 8540p

Diskutiere Alternativen zum Elitebook 8540p im Fragen vor dem Notebook Kauf Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo, ich habe vor mir im Sommer einen neuen Laptop zu kaufen. Ich brauche ihn fuer mein Studium (teilweise rechenlastige Programme), aber...

  1. #1 devilswild, 18.05.2011
    devilswild

    devilswild Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich habe vor mir im Sommer einen neuen Laptop zu kaufen. Ich brauche ihn fuer mein Studium (teilweise rechenlastige Programme), aber auch fuer alles andere (Musik, Filme, Internet, kleinere Spiele...), da ich keinen Desktop PC besitze.

    Im Grunde bin ich mir ziemlich sicher, dass es ein Elitebook 8540p werden wird. Die Verarbeitung, Ausstattung und Leistung haben mich da ueberzeugt. Trotzdem wollte ich mich nochmal erkundigen, was in diesem Segement so die Alternativen sind.

    Ich habe mir auch Gedanken um ein Thinkpad aus der T Serie gemacht, allerdings habe ich das Gefuehl, nachdem die Thinkpads zu Lenovo ausgelagert wurden hat sich die Qualitaet vermindert.

    Sonstige Alternativen? Dell z.b.? Bin offen fuer alles :).

    Gruesse
    devilswild
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 18.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.568
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Das 8560 dürfte bald auf dem Markt erscheinen. Wenns billiger sein darf HP 6560 und wenns teurer werden darf Lenovo W520 oder Dell M4600.
    Wobei du mit der HP Businesschiene meinesachtens nicht viel falsch machst.

    Das 8540p ist hardwaretechnisch nicht der Bringer. Die NVS5100 ist etwa in er Liga einer GT330 oder GT425. Wo die neure 6470 aus den HP8560 so liegt müsstest du mal schauen.

    Wenn du die Verareitungsqualität nicht unbedingt brauchst und sparen willst könntest du das Studentenrabatt Notebooks Rabatt Studenten Samsung Studentbook wählen. Das ist etwa gleichstark wie das 8540
     
  4. #3 devilswild, 18.05.2011
    devilswild

    devilswild Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das 8560 dürfte bald auf dem Markt erscheinen. Wenns billiger sein darf HP 6560 und wenns teurer werden darf Lenovo W520 oder Dell M4600.
    Wobei du mit der HP Businesschiene meinesachtens nicht viel falsch machst.

    Das 8540p ist hardwaretechnisch nicht der Bringer. Die NVS5100 ist etwa in er Liga einer GT330 oder GT425. Wo die neure 6470 aus den HP8560 so liegt müsstest du mal schauen.

    Wenn du die Verareitungsqualität nicht unbedingt brauchst und sparen willst könntest du das Studentenrabatt Notebooks Rabatt Studenten Samsung Studentbook wählen. Das ist etwa gleichstark wie das 8540

    Hei hei,

    vielen Dank für die Antwort.
    Kleine Frage zum 8560p: Meint ihr wenn das raus kommt gehen die Preise von den 8540per runter?
    Ich hab mir die beiden (Lenovo W520 oder Dell M4600) mal angeschaut. Ist ja schon recht teuer. Ich hatte mir jetzt das 8540p mit 4 GB und dem i7 Prozessor ausgeguckt. Das bekommt man bei ebay ja ab und zu mal so um die 900-1000€, vielleicht im Sommer dann noch günstiger.

    Also was ich will ist für 3 Jahre ein solides Notebook, das stabil läuft (dann nicht Windows 7 und Ubuntu), mit den Uni-Programmen schnell fertig wird (denke kein Problem) und auch sonst nicht auseinander fällt (hatte bisher ein Aldi-Notebook). Also ist mir Verarbeitung schon recht wichtig. Meinst du die Graphikkarte ist wirklich nicht besonders stark? Hin und wieder spiele ich schonmal ein paar Spiele, aber nicht die neusten Aciton-Shooter, eher ein paar ältere, Wirtschafts und Strategiespiele, meinst du dafür reichts?
    Du hast mich ehrlich gesagt grade etwas verunsichert ;), da ich dachte mit dem 8540p hab ich den nächsten 3 Jahren meine Ruhe.

    Grüße
    devilswild
     
  5. #4 2k5.lexi, 18.05.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.568
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  6. #5 devilswild, 21.05.2011
    devilswild

    devilswild Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Aber der i7-620M ist doch gar kein Quad-Core, oder irre ich mich da grade?
    Ich lege schon wert auf die Verarbeitung, wieviel schlechter wäre denn das Samsung verarbeitet?
     
Thema:

Alternativen zum Elitebook 8540p

Die Seite wird geladen...

Alternativen zum Elitebook 8540p - Ähnliche Themen

  1. EliteBook 8560 Partitionen ändern

    EliteBook 8560 Partitionen ändern: Hallo @all, habe heute die interne HD 320 GB gegen eine 500GB SSd getauscht. Es läuft soweit alles, jedoch möchte ich die Partitionen ändern....
  2. EliteBook 840 G3 vs ThinkPad T460

    EliteBook 840 G3 vs ThinkPad T460: Deine Meinung ist gefragt: EliteBook 840 G3 vs ThinkPad T460 Hallo NotebookForum Gemeinde, ich stehe vor der Wahl zwischen dem EliteBook 840...
  3. Anzeigeeinstellung Windows 10 - HP Elitebook 850 G2

    Anzeigeeinstellung Windows 10 - HP Elitebook 850 G2: Hallo zusammen Ich habe ein Problem mit meinem neuen HP Elitebook 850 G2 in Windows 10. Wenn ich die Standardeinstellung (1920 x 1080 Pixel)...