Asus eee900 Speicherproblem

L

lupus0801

Forum Benutzer
Hallo, ich habe mir so ein nettes Teil zugelegt. Gebraucht aber wie aus dem Laden.

Ich wusste vor dem Kauf, dass er nur 12 GB auf Flashdisk hat. Das hätte mir dicke gereicht für den geplanten Zweck. Doch leider ist die C: Partition auf knapp 4GB beschränkt. Und damit ist das Teil mit XP SP3 praktisch nicht nutzbar. Obwohl ich schon alles abgespeckt habe, was man problemlos los wird, und auch einige Programme von C: nach D: "gemoved" habe, herrscht immer chronischer Speichermangel. Weniger als 300 MB frei. Obwohl ich nach meiner Grossaktion ca. 1,4 GB frei hatte. Das wächst sofort wieder zu. Ich kann und will nicht jeden Tag unzählige Löschaktionen von Hand machen.

Ich würde also gerne einigen Ballast endgültig los werden. Also z.B. Spiele, Messenger, MediaPlayer. Outlook Express und diverses andere nutzloses Zubehör. Aber egal was ich anstelle, selbst die harte Tour mit Löschen unter Linux hilft nicht. Windows "repariert" das gleich wieder dazu.

Also sind Spezialkenntnisse und Spezialtools nötig. Kann mir da bitte jemand konkret helfen?

Der Kleine soll nur folgendes als "Sofarechner" können: Virenscanner (AVG), Firefox zum Surfen, VLC- und Flashplayer, Irfan für Grafik, TV-Programmheft, Open-Office für Texte, Tabellen und Präsentation. Das alles ist auf D: installiert. Und trotzdem ist C: in 3 Tagen zugemüllt.

Kann man XP z.B. mit PartitionMagic oder einem anderen Tool nach D: verlagern? Ich habe das früher mehrmals erfolgreich mit W98 gemacht.
 
Oben