Asus F9S zu heiß?

Diskutiere Asus F9S zu heiß? im Asus Forum Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks; Hi, ich habe seit 2 Tagen mein Asus F9S und bin sehr zufrieden damit. Nur leider wird das Notebook beim Spielen ziemlich heiß -> 70 - 78 Grad...

  1. #1 Steve85, 21.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2007
    Steve85

    Steve85 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    ich habe seit 2 Tagen mein Asus F9S und bin sehr zufrieden damit.
    Nur leider wird das Notebook beim Spielen ziemlich heiß -> 70 - 78 Grad Ceslius!

    Ich verwende Windows Vista und die aktuellste Version von NHC. Power Setting Dynamic Switching.

    Bei meinem A8JP sinds maximal 70Grad unter Vollast (da habe ich allerdings der CPU eine fine Wärmeleitpaste spendiert statt dem Thermalpad. Bei meinem F9S mag ich das nicht machen, weil dann die Garantie flöten geht.

    Zum Thema max Temp vom Core 2 Duo T7300 hab ich nix gefunden.
    Mir ist auch noch aufgefallen, dass die CPU immer mit 2GHz läuft egal bei welchem setting.

    Was meint ihr dazu?

    greetz Steve

    EDIT: Anscheinend hat Dynamic Swtiching jetzt doch geklappt .. temp konstant auf 63 grad bei volllast
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wookie, 21.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2007
    wookie

    wookie Forum Stammgast

    Dabei seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FSC S6410
    Hi,

    NHC scheint noch kein Santa Rosa zu unterstützen. Daher ist keine sinvolle Umstellung der Energiesparmodi möglich.
    http://www.notebookforum.at/showthread.php?p=168941#post168941

    Mein T7700 liegt nach Benchmark mit SiSoft auch um die 86 Grad. Die maximale Arbeitstemperatur liegt bei Core2Duo aber wohl bei 100 Grad (lt. Core Temp 0.95) und 125 Grad für die kritische Temperatur.

    Sollte soweit also alles i.O. sein.

    Grüße
    Dirk
     
  4. #3 Steve85, 21.10.2007
    Steve85

    Steve85 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Oha, na das erklärt natürlich einiges.
    Ist es denn ratsam, derweil noch auf die Asus Performance Tools zurückzugreifen, bis NHC gepatcht wird? Oder kann ich in NHC einfach die Asus Optionen aktivieren und damit den gleichen Effekt erzielen?
     
  5. wookie

    wookie Forum Stammgast

    Dabei seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    FSC S6410
    Auf meinem FSC S410 habe ich NHC wieder runter geschmissen und nutze die FSC-Tools, sowie CoreTemp und HDDlife zur Temeraturüberwachung. Mehr brauche ich derzeit nicht.
    Um ehrlich zu sein, ist mir NHC auch ein wenig unübersichtlich und viel zu "bunt". Farbige Hyperlinks anstelle von Button in einem Programm gefallen mir erhlich gesagt weniger. Aber das ist rein subjektiv.

    Grüße
    Dirk
     
  6. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Asus F9S zu heiß?

Die Seite wird geladen...

Asus F9S zu heiß? - Ähnliche Themen

  1. Asus Rog G501JW "Bildschirmartefakte"

    Asus Rog G501JW "Bildschirmartefakte": Guten Tag, ich habe mich hier im Forum angemeldet, da ich kurz einen Rat von ein paar Profis suche. Ich habe mir vor gut 1.5 Jahren einen Asus...
  2. Asus G750J - Batterieprobleme

    Asus G750J - Batterieprobleme: Mein G750J begann etwa ein halbes Jahr nach dem Kauf im Batteriebetrieb immer wieder abzustürzen - mit Ladegerät absolut keine Probleme. Vor drei...
  3. Asus K55V Series aufrüsten und neu aufspielen

    Asus K55V Series aufrüsten und neu aufspielen: Hallo zusammen, ich habe ein Asus K55v Series Notebook von 2011 mit 4 GB Speicher Intel Core I5-3210M, 2,5 GHz Ich möchte den Speicher gerne...