AVERATEC 5500, AMD nach FP-Partitionierung Fehler

Diskutiere AVERATEC 5500, AMD nach FP-Partitionierung Fehler im Alle anderen Hersteller Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks; Sehr geehrte Notebookfreunde! Habe ein großes Problem mit meinem Laptop Averatec 5500, AMD Mobile Sempron 2600+, 512MB, 60Gb FP., Win XP Pro...

  1. #1 chersy, 01.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2008
    chersy

    chersy Forum Newbie

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Sehr geehrte Notebookfreunde!

    Habe ein großes Problem mit meinem Laptop Averatec 5500, AMD Mobile Sempron 2600+, 512MB, 60Gb FP., Win XP Pro SP2.

    Folgendes, habe ein Programm zum einteilen/einrichten von Partitionen auf der 60 GB FP installiert und auch eingeteilt, nach erforderlichem Neustart stand nur "DISK BOOT FAILURE..." dann nochmal neugestartet und ab da an bleibt der Bildschirm dunkel.
    NICHTS :-( Er geht an, läuft auch aber mann sieht nichts... das dass Display Defekt ist würde ich mal ausschließen weil ich einen normalen Desktop-Bildschirm an den GraKa-Ausgang hinten am Laptop drangehängt hab. Nichts!
    Habe ausserdem in anderen Foren gesehen das viele diese Prob. mit Partition Magic haben. Also das selbe Prob. wie ich...habe aber keine 2.FP zum testen, obs dann geht da.


    Kann mir jemand helfen? Was ist da los? Könnte es die FP sein?

    Danke im voraus!

    Gruß
    chersy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

AVERATEC 5500, AMD nach FP-Partitionierung Fehler

Die Seite wird geladen...

AVERATEC 5500, AMD nach FP-Partitionierung Fehler - Ähnliche Themen

  1. Acer Aspire 5520 Fehler NVIDIA Boot Agent 249.0542

    Acer Aspire 5520 Fehler NVIDIA Boot Agent 249.0542: Hallo guten Tag Leute . Ich habe Probleme mit meinem Acer Aspire 5520 Laptop . Vileicht hat ja jemand ne Idee wie ich diesem wieder zum laufen...