CPU-Temperatur

Diskutiere CPU-Temperatur im Notebook Technik Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo, nachdem mein notebook (6x3,33 GHz) 3 Stunden unter Vollast lief, war ich etwas erstaunt, dass die Kühlung immernoch recht leise lief....

  1. #1 PowerCPU, 28.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2010
    PowerCPU

    PowerCPU Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    mysn QXG7, 6 * 3,3 bis 3,6 GHz
    Hallo,

    nachdem mein notebook (6x3,33 GHz) 3 Stunden unter Vollast lief, war ich etwas erstaunt, dass die Kühlung immernoch recht leise lief. Also kontrollierte ich die CPU-Temperatur mit CoreTemp 0.99.5.27 (64-bit).
    Hier wurden Temperaturen zwischen 22 und 29 Grad angezeigt, das kann nicht sein. Liegt es an der CoreTemp Software ? Wie bekomme ich genaue Werte ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Sind Sie es, Doc Brown? Bist du sicher, dass du dich nicht massiv verschrieben hast? Welche Notebook-CPU hat 6 Kerne und läuft mit 22-29°C? Ein wenig mehr Daten wirst du schon rausrücken müssen, angefangen mit dem Notebooktyp.

    Probiers mal mit Everest Ultimate, CPU-Z, Sandra hat das glaube ich auch, etc.
     
  4. #3 F-rouz, 28.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2010
    F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Ne, das ist nicht Doc Brown, da hat sich jemand tatsächlich einen Gulftown (Desktop-) 6-Kerner in seinen Laptop bauen lassen. Da dieser auch "nur" eine TDP von 135 Watt hat, und es bereits diverse Notebooks mit 135 Watt Bloomfields gab, ist das sehr wohl bereits heute realisierbar - wenn auch unter Garantie nicht mit luftgekühlten 29°C!
    Ich sehe da zwei Möglichkeiten:
    Ein Problem mit der Temperaturauslesung oder die Temperaturen stimmen tatsächlich, da die CPU schon lange gedrosselt hat und nur noch auf Sparflamme läuft. Letzteres würde ich mal versuchen auszuschließen (Benchmarkwerte überprüfen / CPU-Z nach dem aktuellen Takt fragen).
    Die falsch ausgelesenen Temperaturen können einfach daran liegen, dass die Software noch nicht aktuell genug ist um den Gulftown auszulesen, ggf. sind auch die Treiber / BIOS noch nicht ganz ausgereift, gibt es dafür schon Updates vom Hersteller?
    Lässt sich evt. auch die CPU-Temperatur im BIOS auslesen? Der Wert dort sollte eigentlich stimmen und kann dann zumindest als Orientierung dienen...
     
  5. Koopa

    Koopa Ultimate Member

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 1310
    Mal Offtopic, aber wer macht sowas?
    Ein i7 980X in ein Notebook einbauen ist ja Selbstmord.
    Könnten wir genauere Daten zum Notebook haben?
     
  6. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Wieder was gelernt. Welche Akkulaufzeit hat denn das Teil? Wie kühlt man sowas? Kann mir nicht vorstellen, dass das Teil länger als 5 Min. auf Volllast läuft, bevor es wegen der Hitze im Gerät runtertakten muss.
     
  7. #6 Fun is live, 29.03.2010
    Fun is live

    Fun is live Forum Master

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mein Notebook:
    Lenovo X200t
  8. #7 2k5.lexi, 29.03.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.568
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Scheint eh nur Werbung zu sein, da der TO sich nicht mehr meldet. Und dermaßen übertrieben, dass ich mich nur an den Kopf packen kann...
     
  9. #8 PowerCPU, 29.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2010
    PowerCPU

    PowerCPU Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    mysn QXG7, 6 * 3,3 bis 3,6 GHz
    Ja, es ist das mysn QXG7 mit X980 Prozessor.
    Habe mir jetzt auch CPU-Z installiert und nach 1,5 Stunden Vollastbetrieb mir die Temperaturen anzeigen lassen. Kurioserweise zeigte mir jetzt auch CoreTemp vernünftigere Werte als beim ersten Mal (48-52 Grad).
    Trotzdem wüßte ich gerne, wie zuverlässig diese Werte sind, bzw. welche Software sich empfiehlt.
    Weiterhin irritiert mich aber, dass der Kühler nicht nonstop auf höchster Stufe/Lautstärke kühlt.

    (Die Akkulaufzeit habe ich noch nicht getestet; ich verwende das Notebook entweder zu Hause als Desktopersatz oder wenn ich unterwegs bin auch nur im Hotel).

    @Fuzz: Wenn das Gerät nur 5 min Vollast erträgt, hätte ich es mir sicher nicht gekauft :) Es verträgt sogar mehrere Stunden Vollast (habe die Taktfrequenz aller Kerne (3,3 GHz) mit CPU-Z überprüft).
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Leute, ganz cool hier ;) Der Gulftown 6-Kerner hat exakt die gleiche TDP (besagte 135 Watt) wie sämtliche Bloomfield i7 die schon seit eineinhalb Jahren auf dem Markt und seit mindestens einem Jahr in Notebooks (bzw. das was von den Herstellern noch als solches bezeichnet wird) verbaut werden. Die entsprechenden Diskussionen dazu hatten wir also auch alle bereits vor einem Jahr. Da diese CPUs sowieso nur in absoluten Laptop-Monstern verbaut werden, klappt auch das mit der Kühlung so einigermaßen. Irgendwie.

    Mein Tipp um eine zuverlässige Temperaturangabe zu bekommen ist nach wie vor das BIOS.
    Ich glaube mich übrigens zu erinnern, dass Coretemp bei meinem 920er i7 anfangs auch noch Unsinn angezeigt hat, was nach einem Versionsupdate aber behoben war. Damals war der komplette Sockel X58 noch brandneu... möglich also, dass sich das jetzt wiederholt.
     
  12. #10 PowerCPU, 30.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2010
    PowerCPU

    PowerCPU Forum Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    mysn QXG7, 6 * 3,3 bis 3,6 GHz
    Kann im BIOS leider keine Temperaturangaben ablesen....
    In diesem Noteobook-BIOS gibt es ohnehin wenige Einstellmöglichkeiten.

    Habe nun meinen Test (1,5 Stunden Vollast) wiederholt und zwar dieses Mal zusätzlich mit einem Zalman Notebookkühler (externer Luftkühler, ZALMAN ZM-NC-2000).
    Wieder einmal waren die Temperaturwerte von CoreTemp für meine Begriffe viel zu optimistisch (30-34 Grad Celsius). Nach diversen Tests im Internet senkte dieser Kühler die CPU-Temperatur bei Vollast "nur" um max. 5 Grad (ok, es wurden andere Notebooks in diesen Tests verwendet).
    Ich befürchte halt, dass die Temperaturen in Wirklichkeit viel höher sind und der interne Luftkühler aufgrund falscher Temperaturwerte auch bei Vollast nur auf schwacher Stufe läuft (muss nicht sein, aber könnte sein).
     
Thema:

CPU-Temperatur

Die Seite wird geladen...

CPU-Temperatur - Ähnliche Themen

  1. Dell Vostro 1510 hat in Ruhe immer ca. 50% CPU Auslastung

    Dell Vostro 1510 hat in Ruhe immer ca. 50% CPU Auslastung: Moin, was könnten die Gründe sein, dass das DellVostro1510 ohne dass man etwas an ihm arbeitet immer um die 50% CPU Auslastung hat. Habe das...