DELL Service & Support

Diskutiere DELL Service & Support im Trollwiese Forum im Bereich Sonstige Themen; Moin, es ist doch nichts außergewöhnliches, dass der Support und Service von DELL so toll ist: Schließlich zahlt man da ja eine Stange Geld...

  1. #1 -Ocean-, 17.06.2008
    -Ocean-

    -Ocean- Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    es ist doch nichts außergewöhnliches, dass der Support und Service von DELL so toll ist: Schließlich zahlt man da ja eine Stange Geld für!

    DELL verlangt üblicherweise ca. 150 Euro für einen 3 Jahres-Service.

    Wäre ja schlimm, wenn der Service schlecht wäre, wenn ich dafür 150 Euro bezahlt hätte...

    Nur mal so. Immerhin gibt es Hersteller, die 2 Jahre mit Vor-Ort-Abholservice glänzen und dafür kein extra Geld verlangen...

    So, jetzt wart ich mal die Kritik der vielen DELL Fans hier ab :p

    Gruß, Ocean ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ipanema77, 17.06.2008
    ipanema77

    ipanema77 Ultimate Member

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    111101001101001
    Mein Notebook:
    Samsung X65 Pro Bekumar
    Wo ist denn da die Diskussionsgrundlage ?

    Ist in der Wiese gut aufgehoben.... :rolleyes:
     
  4. #3 -Ocean-, 17.06.2008
    -Ocean-

    -Ocean- Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin schon freiwillig in die Wiese gegangen ;)

    Will ja nicht unbedingt diskutieren. Wollte nur ausdrücken, dass es absolut normal ist, dass der DELL Service so gut ist. Wird ja von den Kunden hochbezahlt :)
     
  5. #4 Nivea_DE, 17.06.2008
    Nivea_DE

    Nivea_DE Forum Stammgast

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D820,D420
    hast du dir schon mal über innerbetriebliche Abläufe und den daraus resultierenden Kosten Gedanken gemacht? Ich finde dass 150 Euro für 3 Jahre dafür nicht zu hoch sind.
     
  6. #5 singapore, 17.06.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    D.h aber, daß du ~ 7 - 28 Tage auf dein Gerät verzichten mußt, Festplatte ausbauen oder sensible Daten vorher löschen und darauf hoffen mußt, daß es nicht mit Kratzern zurückkommt.
     
  7. #6 Brunolp12, 17.06.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    der Umstand, dass Service und Support nicht ausdrücklich als eigene Position auf der Rechnung erscheinen, der bedeutet nicht, dass es dies woanders zum Nulltarif gibt. Genau genommen, müsste man jeweils den Endpreis um diese Position bereinigen wenn man Hersteller mit verschiedenen Konditionen untereinander vergleicht.
    Was man damit allerdings nicht hinbekommt, ist der Vergleich, wie gut diese Leistung in Wirklichkeit tatsächlich funktioniert.
     
  8. #7 -Ocean-, 17.06.2008
    -Ocean-

    -Ocean- Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    0
    Aber wer sagt, dass das bei DELL nicht auch passieren kann?

    Kann mir gut vorstellen, dass DELL mit der aufpreispflichtigen Garantie ne Menge Geld zusätzlich verdient.
     
  9. #8 singapore, 17.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Vor Ort Service :rolleyes:
    Ich empfehle den vollständigen Artikel:
    Service und Support aus der Sicht der Notebook-Nutzer. heise online-Kiosk - c't-Archiv, 8/2008, Seite 122

     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 jimjupiter, 17.06.2008
    jimjupiter

    jimjupiter Forum Master

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D630
    :D:D:D
    Das ist doch die Grundlage der Marktwirtschaft, dass Unternehmen etwas anbieten, aus dem sie einen Mehrwert generieren können.
    :D:D:D

    Bei Dell sitzen auch keine guten Samariter, die Zusatzleistungen gratis anbieten. Wie man im Forum bei mehreren Gelegenheiten lesen kann, kostet Qualität nun mal auch was. Ich zahl gern etwas mehr für guten Service, der mir Zeit und Arbeit erspart.

    LG Jimmy
     
  12. #10 -Ocean-, 17.06.2008
    -Ocean-

    -Ocean- Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    0
    Hey, die wollen Pulver von mir, erst dann darf ich das lesen :confused:

    Ich habe selbst zugegebener Maßen zwischen SAMSUNG und DELL geschwankt, wobei SAMSUNG ebenfalls eine sehr gute Marke ist und ich bisher nur positive Erfahrung damit machte, sowohl qualitativ, als auch von Supportseite aus.

    Irgendwie schienen mir beide qualitativ hochwertig zu sein, aber es hat mir dann das Design etwas besser zugesagt, als das von DELL. Okay, die meisten legen da keinen Wert drauf, aber ich irgendwie schon. Sitze ja lange Zeit vor dem Teil :D

    Ist wie bei einer jungen Frau. Nicht nur die inneren Werte zählen... ;)
     
Thema:

DELL Service & Support

Die Seite wird geladen...

DELL Service & Support - Ähnliche Themen

  1. Dell Latitude D830 - Akku -Schwäche Anfall?

    Dell Latitude D830 - Akku -Schwäche Anfall?: Hallo community, wie oben erwähnt, habe ich einen Dell Latitude D830 Laptop, den ich seit ca. Herbst 2012 benutze. Vor ca. 4 Wochen habe ich...
  2. Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?

    Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?: hab schon nach einen halben Jahr probleme mit dem Akku gehabt... vll auch mein unwissen und überstürztes laden immer wieder... Hab nun letzten...
  3. Akku Dell Latitude E6520 Notebook OHNE Akku betreiben?

    Akku Dell Latitude E6520 Notebook OHNE Akku betreiben?: Hallo, grundsätzliche Frage: Kann jedes Notebook auch OHNE Akku, also nur per Netzteil betrieben werden? Der Grund dafür ist, dass mein altes Dell...
  4. Dell Notebook Akku Latitude D820

    Dell Notebook Akku Latitude D820: Guten Tag zusammen, hoffentlich passt mein Thema in diesen Teil des Forums: Seit ich auf meinem Dell Latitude D820 Windows 7 installiert habe,...