Dell und eingesetzte Prozessoren

Diskutiere Dell und eingesetzte Prozessoren im Fragen vor dem Notebook Kauf Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo, ich schaue gerade nach einem Notebook bei Dell für Internet, Office, DVD´s angucken und so... Meine Hauptfrage richtet sich dabei...

  1. Kemmo

    Kemmo Forum Freak

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich schaue gerade nach einem Notebook bei Dell für Internet, Office, DVD´s angucken und so...

    Meine Hauptfrage richtet sich dabei derzeit an die ganzen neuen Prozessoren, die derzeit nicht einschätzen kann.

    Früher gab es bei dell ja die T5750 und T7200 und es hieß das man ab der 5000er Serie mit den Prozessoren eigentlich nichts falsch machen kann.

    So nun bietet Dell ja an:

    T4200 ist aber nur ein dual-Core wenn ich das jetzt richtig gelesen habe also nicht 64 bit fähig.
    T6500 ist dann der erste intel core 2 Duo liegt dieser dann zwischen den von mir oben genannten beiden Prozessoren oder ist dieser doch noch abgespeckter?
    P7350 ist dann schon die neue Genration?
    P8600 den kenne ich ja noch vom letzten Jahr aber ist er den Mehrpreis wert?

    So meine Hauptfrage ist von der alten Empfehlung ab der 5000er Serie reicht dann der T 6500??

    Und ist der Media accelerator 4500 besser als der alte 3100er, denn der sollte ja für die Aufgaben reichen?

    Bei dem rest bin ich noch auf Stand denke ich nur das mit den Prozessoren und den Gafik on Board habe ich leider etwas aus den Augen verloren...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 16.08.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.567
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Der X4500HD hat noch keine perfekten Treiber. Immer wieder liest man, dass er nicht besser ist als der X3100, wenns um 3D Anwendungen (spiele) geht. Dafür kann er HD Inhalte darstellen, was der X3100 nicht kann.

    Grundsätzlich kommt es an was du mit dem Gerät machen willst.
     
  4. Kemmo

    Kemmo Forum Freak

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Nun ja die Hauptfrage war ja ist der T6500 vergleichbar mit dem T5750 und dem T7200. Ist der also besser als der T5750?
     
  5. #4 robert.wachtel, 16.08.2009
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Die wichtigsten Unterschiede lt. Intel Core 2 Duo (Mobil) ? Wikipedia:

    T5750 2,00 GHz (Merom M0)

    • L2-Cache: 2048 KB mit Prozessortakt
    • IVT (hier sagt Intel® Core?2 Duo Mobile Processor T5750 - SLA4D übrigens was anderes, demnach dürfte auch der T5750 kein IVT besitzen)
    • Sockel P
    • Betriebsspannung (VCore): 1,0375–1,30 V
    • Fertigungstechnik: 65 nm

    T7200 2,00 GHz (Merom B2)

    • L2-Cache: 4096 KB mit Prozessortakt
    • IVT
    • Sockel M
    • Betriebsspannung (VCore): 0,975–1,30 V
    • Fertigungstechnik: 65 nm

    T6500 2,10 GHz (Penryn-R0-2048)

    • L2-Cache: 2048 KB mit Prozessortakt
    • SSE4.1
    • Sockel P
    • Betriebsspannung (VCore): 1,00–1,237 V
    • Fertigungstechnik: 45 nm

    Demnach unterstützt der T6500 im Gegensatz zum T7200 kein IVT.
     
  6. Kemmo

    Kemmo Forum Freak

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Was ist denn IVT?

    Aber ansonsten also ein ähnlicher Prozessor?
     
  7. #6 robert.wachtel, 16.08.2009
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Google oder Wikipedia könntest Du aber auch mal selbst bemühen:

    Intel VT ? Wikipedia

    Da ich persönlich z.B. viel mit Virtualisierung arbeite, würde ein Prozessor ohne IVT für mich niemals in Frage kommen. Aber das ist halt eine Frage des Anforderungsprofils.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dell und eingesetzte Prozessoren

Die Seite wird geladen...

Dell und eingesetzte Prozessoren - Ähnliche Themen

  1. Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?

    Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?: hab schon nach einen halben Jahr probleme mit dem Akku gehabt... vll auch mein unwissen und überstürztes laden immer wieder... Hab nun letzten...
  2. Akku Dell Latitude E6520 Notebook OHNE Akku betreiben?

    Akku Dell Latitude E6520 Notebook OHNE Akku betreiben?: Hallo, grundsätzliche Frage: Kann jedes Notebook auch OHNE Akku, also nur per Netzteil betrieben werden? Der Grund dafür ist, dass mein altes Dell...
  3. Dell Notebook Akku Latitude D820

    Dell Notebook Akku Latitude D820: Guten Tag zusammen, hoffentlich passt mein Thema in diesen Teil des Forums: Seit ich auf meinem Dell Latitude D820 Windows 7 installiert habe,...
  4. DELL inspiron 15 3542

    DELL inspiron 15 3542: hallo forum, ich habe mir einen inspiron 3542 zugelegt und möchte darauf XP laufen haben. ich hatte schon große probleme, XP überhaupt zu...
  5. XPS Serie Akku Dell alienware m11x

    Akku Dell alienware m11x: Ich habe gerade mal 2 Wochen ein Dell alienware m11x Laptop. Was mich sehr wundert ist die geringe Akkulaufzeit. Wenn der Akku voll aufgeladen ist...