DELL wird unzuverlässig !

Diskutiere DELL wird unzuverlässig ! im Trollwiese Forum im Bereich Sonstige Themen; Hallo ,möchte mal kurz meine Erlebniss mit DELL schildern ....und/oder wie ergeht es euch bei Bestellungen.! Mo 31.8.Bei Dell eine externen...

  1. #1 Ronnyxx, 09.09.2009
    Ronnyxx

    Ronnyxx Guest

    Hallo ,möchte mal kurz meine Erlebniss mit DELL schildern ....und/oder wie ergeht es euch bei Bestellungen.!

    Mo 31.8.Bei Dell eine externen Media-BAy bestellt.
    3.9.09 Status geht auf Phase 5 Lieferung ,zugleich MAil mit Ankündigung der Lieferung für den 7.9.09 Mo .
    Mo NAchmittag rief ich bei UPS an da keine Lieferung ankam .

    UPS ..es ist kein Paket für Sie vorgesehen,möge das mit DELL klären .
    Anruf bei DELL ergab nur das die Ware Versand wurde.(angeblich )!!!
    Möge abwarten es wird überprüft.

    8.9.09 Di morgen schickte ich eine E-Mail an den Liefersupport sowie an den eigendlichen Sachbearbeiter.
    ZUgleich rief ich den Kundenservice an.
    DELL finden keine Erklärung und was noch schlimmer ist meine Ware auch nicht.

    Irghendwann am Abend kam eine E-Mail mit der VersandNR die ich jedoch schon hatte,sowie ein gefasel das die Lieferung doch bis zum 17.9.09 möglich sei,zudem eine MAil des Sachbearbeiters der die sache beschleunigen wollte.
    Also alles in allem ein trauriges Ergebniss.

    Heute Morgen allerdings platzte mir der Kragen ,mache mein E-Mailpostfach auf und finde da eine Rechnung über das MediaBAy das ich nicht erhalten habe.
    Also Dell ist nicht i.d.Lage die Ware auszuliefern aber REchnungen versenden ,dass klappt bei denen noch prima.

    Ich zum Tel. den Sachbearbeiter angerufen und Ihm unmissverständlich den Sachverhalt dagelegt.
    Der konnte sich alles nicht erklären ,bat mich um geduld und vermittelte mich nach 10 min Warteschleife weiter.

    Ein weiterer Mitarbeiter.
    Der Bestätigte mir den Versand meiner Ware seit dem 8.9.09
    unter der entsprechenden VersendeNR.
    Ich verabschiedete mich bis auf weiteres mit dem Hinweis unverzüglich UPS anzurufen .ob da ein Wareneingeang vorliegt.

    Gesagt getan UPS liess verlautbaren das unter der mir gegebenen NR keine Ware vorliegt eben kein Eingang verzeichnet ist und zudem über eine NR nicht zweimal versucht werden kann Ware zu versenden.

    Ich betätigte umgehend einen rückruf bei DELL aber wie es so ist bekommt man ja ständig andere Servicemitarbeiter an der Strippe.

    Dort erklärte ich erneut mein FAll wurde verwiesen das die Ware seit Heute bei UPS zum Versand ansteht ........da wurde mein Ton etwas rauer.

    Weil ich der Dame irgendwie nahelegte das einemal eine Lieferung heute ,dann wieder Morgen ansteht aber bisher keine angekommen ist , verlangte ich einen Rückruf Ihres Vorgesetzten .

    Dieser ist soeben erfolgt ...er werde sich persönlich umgehend drum kümmern .....und mich benachrichtigen.....ENDE offen!!!!!!

    Ich kann mich des eindruckes nicht erwehren das DELL etwas die übersicht über Ihre eigenen Vorgänge verlohren hat und das es ein grosser provitgieriger Sauhaufen geworden ist dem ich nicht mehr mein unbefangenes Vertrauen aussprechen kann.

    Wie ist es euch bei diversen bestellvorgängen ergangen.
    Ist das so die Regel ????....zumal für einen Betrieb der sich brüstet Kundenfreundlich zu sein ???

    Ich bin stinksauer!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 09.09.2009
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    hmm, verstehe ich richtig ?

    du vermisst die Lieferung eines Zubehörteils

    Damit hast Du inzwischen mit mindestens 7 oder 8 verschiedene Leute bei Dell und UPS beschäftigt ?
    Sorry, dann ists kein Wunder, daß Chaos entsteht - selber Schuld !

    Es kann immer mal sein, daß ne Lieferung stockt oder irgendwo liegen bleibt. Nicht schön, aber passiert in einem von x tausend Fällen halt mal.

    Ich würd mir da keinen Kopf machen, das Teil wird schon auftauchen. Sehe da keinen Grund, Dell globalgalaktisch Unzuverlässigkeit vorzuwerfen.
     
  4. #3 -Ocean-, 09.09.2009
    -Ocean-

    -Ocean- Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    0
    Kunden, die mir am Telefon blöd kamen, habe ich immer in die Warteschleife zurück gelegt und nochmals 5 Minuten die langweilige Warteschleifenmelodie hören lassen :)

    Nach dieser "Lektion" konnte man meist wieder normal mit dem Kunden reden.
     
  5. #4 ThomasN, 09.09.2009
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    Also ich kann Ronnyxx da gut verstehen.
    Wie ich raus lese hast du auf Rechnung bestellt.
    Gegen Vorkasse bist du da der gearschte, aber wenn du eh noch nicht bezahlt hast würd ich warten bis geliefert wird.
     
  6. #5 Thomas4711, 09.09.2009
    Thomas4711

    Thomas4711 Forum Stammgast

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6520
    Hallo,

    ich finde, das DELL sogar sehr gut und zuverlässig arbeitet:

    Ich hab mir nämlich kürzlich ein externes MediaBay plus Dockingstation bestellt, diese auch recht schnell erhalten, allerdings war der Karton des MediaBays leer - hab ich auch bei UPS nicht so drauf geachtet.
    Ein freundlicher Anruf bei DELL und zwei Tage später stand der UPS-Mann mit der Nachlieferung auf der Matte, absolut unproblemnatisch und unkompliziert. Ich kenne das von andere Firmen deutlich schlechter.
     
  7. #6 Ronnyxx, 09.09.2009
    Ronnyxx

    Ronnyxx Guest

    Hy ,habe mich in der Eile wohl etwas unklar ausgedrückt.

    Das Teil wurde bestellt, umgehend bezahlt und sollte am Montag nach Ankündigung geliefert werden .
    Nur jetzt sagt DELL sie haben ausgeliefert und UPS sagt sie haben nichts zum ausliefern von DELL bekommen.
    Nur mal sagt DELL sie haben am 3.9.geliefert, dann wieder am 8.9.,dann wieder heute am 9.9.
    Und UPS sagt sie haben weder am 3.9.,noch am 8.9.noch Heute 9.9 irgendeine Ware mit der entspr. VersendeNR bekommen.

    DELL weiss oder will es nicht wissen wo die Ware ist
    und bei UPS steht der Status seit dem 3.9 auf ....Rechnungsdaten erhalten.
    Sowie eine Sendebenachrichtigung das am 7.9.geliefert wird.
    Morgen ist auch noch ein TAg ,allerdings kann ich mir aucjh meine Zeit nicht dafür kaufen.

    @Ocean...so eine Warteschleife motiviert mich zudem zusätzlich ,jeder schöpft seine Kraft auf seine Weise.!

    Ich werde mir als Lektüre mal die allgemeinen Geschäftsbedingungen näher zur Brust nehmen.
     
  8. #7 robert.wachtel, 09.09.2009
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Nein, natürlich nicht.

    Kannst Du mir einen einzigen Betrieb nennen, der sich damit brüstet, nicht kundenfreundlich zu sein? :D
     
  9. Keylan

    Keylan Forum Stammgast

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Als ich dieses Topic das erste mal gelesen habe dachte ich erstmal "Einzelkind?"

    Sorry, aber selten jemanden erlebt der so schnell abdreht wenn mal was nicht ganz nach seinem Plan läuft.

    Ich meine sich schnell zu Melden wenn was nicht stimmt ist ja ok, aber am Tag der erwarteten Lieferung Nachmittags gleich Hinterhertelefonieren, dann gleich zu Dell, und dann gleich am Nächsten Tag morgenz nochmal nachharken, und sich dann wundern das einem noch keiner weiterhelfen kann?

    Gehst du davon aus die haben nix zu tun, und warten nur auf deine Anfrage um diese in 10 min zu bearbeiten?

    Ich kann den ganzen Ärger ja schon verstehen, aber es kommt schon ein wenig nach dem Motto rüber: " ich will, ich will, ich will und zwar jetzt, in 3 min is es mir schon wieder zu blöd"

    Aber zurück vom Ton zum Thema, ich denke nicht das Dell da scho schlecht und langsam mit dem Kunden agiert hier im Forum werden eigentlich fast außschießlich positive Meldungen verkündet. Wenn man bedenkt das sich Menschen eher melden wenn was schief geht finde ich die Meldungen erstaunlich Positiv.

    Um nun einen Vorschlag zum weiteren Vorgehen zu geben, da weder Dell noch UPS behaupten du hättest das Gerät erhalten, hast du eigentlich bis auf die Verzögerung kein Problem. Du bist Kunde bei Dell, deshalb solltest du dort anfragen. Die sollen doch bitte mit UPS klären wo deine Lieferung ist, wenn Dell sagt ist bei UPS, und UPS sagt ist nicht bei uns, sollen die das doch unter sich ausmachen.
    Sollte Dell von UPS keine Lieferbestätigung bekommen werden sie dir sicher aus Kulanz erstmal eine neue Bestellung schicken und den Ärger mit UPS im nachhinein klären.

    Ach aj und wenn du böse Geschichten hören willst kann ich dir von notebooksbilliger ne Horrorstory erzählen. 2 Monate bis die Ware bei mir war^^
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 4eversr, 09.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2009
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Ich kann Leute auch nicht verstehen, die sofort Stress machen wenn mal Ware nicht sofort nach 2 Tagen eintrifft. - Ich bleibe da ganz cool, schließlich hängt mein Leben nicht von einer Dell-Lieferung ab... Und je länger man wartet, desto größer die Vorfreude :) Geht mir zumindest immer so :)

    Mein Tip: "Keep cool"

    PS: Und der Threadtitel ist ja auch sowas von übertrieben. :p "Lockvogelangebot" bzw. "Lockvogeltitel" :)
     
  12. #10 deuterianus, 09.09.2009
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Was hat das mit "Einzelkind" zu tun?! Das musst du mir jetzt erstmal erklären...


    MFG
     
Thema:

DELL wird unzuverlässig !

Die Seite wird geladen...

DELL wird unzuverlässig ! - Ähnliche Themen

  1. Dell Latitude D830 - Akku -Schwäche Anfall?

    Dell Latitude D830 - Akku -Schwäche Anfall?: Hallo community, wie oben erwähnt, habe ich einen Dell Latitude D830 Laptop, den ich seit ca. Herbst 2012 benutze. Vor ca. 4 Wochen habe ich...
  2. Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?

    Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?: hab schon nach einen halben Jahr probleme mit dem Akku gehabt... vll auch mein unwissen und überstürztes laden immer wieder... Hab nun letzten...
  3. Akku Dell Latitude E6520 Notebook OHNE Akku betreiben?

    Akku Dell Latitude E6520 Notebook OHNE Akku betreiben?: Hallo, grundsätzliche Frage: Kann jedes Notebook auch OHNE Akku, also nur per Netzteil betrieben werden? Der Grund dafür ist, dass mein altes Dell...
  4. Dell Notebook Akku Latitude D820

    Dell Notebook Akku Latitude D820: Guten Tag zusammen, hoffentlich passt mein Thema in diesen Teil des Forums: Seit ich auf meinem Dell Latitude D820 Windows 7 installiert habe,...