Dell XPS durch Flüssigkeit beschädigt

Diskutiere Dell XPS durch Flüssigkeit beschädigt im Dell Forum Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks; Hey Leute, sry wenn der Thread im falschen Topic gelandet ist, ich wusste nur nicht wohin sonst. Habe vor 1,5 Jahren einen DELL XPS gekauft für...

  1. #1 montyyySTAR, 16.05.2010
    montyyySTAR

    montyyySTAR Forum Newbie

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hey Leute,

    sry wenn der Thread im falschen Topic gelandet ist, ich wusste nur nicht wohin sonst. Habe vor 1,5 Jahren einen DELL XPS gekauft für 1070€. Auf meiner Geburtstagsfete im Oktober 2009 hat jemand Flüssigkeit drauf geschüttet. Seitdem geht er nicht mehr an, der Fall wurde der Haftpflichtversicherung des Täters gemeldet allerdings ist bisher immer noch nichts passiert. Welche Alternativen bleiben mir nun offen? Möchte ungern 1000 € in den Müll werfen...

    Lg
    Dirk Weber
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fuzz, 16.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2010
    Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Was tun, wenn Notebooks baden gehen.

    Bzw. für eine genaue Diagnose brauchen wir schon mehr als "er geht nicht mehr an". Das kann je nach Anwender von "alles bleibt aus" bis "ich seh nur noch den Windows-Ladebalken und danach nichts mehr" heißen. Also bitte genauer beschreiben was sich noch tut (Lüfter, LED, HDD-Geräusche).

    Wenn du das Notebook nicht sofort nach der Flüssigkeitsaufnahme vom Netz genommen hast und den Akku entfernt hast.. dann stehen die Zeichen nicht gerade gut. Solltest du ein paar Stunden nachher versucht haben das NB einzuschalten wäre das genau so schlimm.
     
  4. #3 montyyySTAR, 16.05.2010
    montyyySTAR

    montyyySTAR Forum Newbie

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich weiss nicht ganz genau, wieviel Zeit dazwischen lag, allerdings denke ich so 10-20 Minuten. Hab das NB dann sofort vom Strom getrennt, und so aufgeklappt, dass die Flüssigkeit evtl. noch rauslaufen kann. Ebenfalls hinten das Schutzgehäuse aufgemacht und den Akku entfernt.

    Also es geht komplett garnichts mehr an, wenn ich auf den Standby Knopf drücke passiert garnichts. Das Notebook hat dann ca. einen Tag geruht bevor ich wieder versucht habe es anzuschalten.
     
  5. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    10 - 20 Min. hast dus noch laufen lassen? Dann stehen die Zeichen eher schlecht.
     
  6. #5 montyyySTAR, 16.05.2010
    montyyySTAR

    montyyySTAR Forum Newbie

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hatten es vorher nicht bemerkt bzw. hat mich keiner drauf aufmerksam gemacht.. :/
     
  7. #6 robert.wachtel, 16.05.2010
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Mal abgesehen davon, dass ich es netter finden würde, vom Verursacher denn vom Täter zu sprechen, würde ich primär zur Lösung Deiner Misere die gegnerische Versicherung in die Pflicht nehmen.

    Was sagen die denn zu der Verzögerung? Oder hast Du da noch gar nicht angerufen?
     
  8. #7 singapore, 16.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Ich denke der Weg über die Haftpflichtversicherung des Verursachers ist am erfolgversprechendsten.
    Ich hoffe es sind aufgrund des langen Zeitraums keine Fristen verstrichen und du hast einen Beleg über die erfolgte Meldung.
     
  9. #8 robert.wachtel, 16.05.2010
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. winrot

    winrot Ultimate Member

    Dabei seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schl.-Hols.
    Mein Notebook:
    Medion MD95800 & S5612
    wieso ist von seiten des verursachers nichts unternommen worden? und wieso hast du solange gewartet? will der verursacher dich eventuell hinhalten? hat er gar keinen versicherungsschutz?
    hast du ihn mal darauf hingewiesen, dass du ihn wegen sachbeschädigung auch anzeigen kannst?
     
  12. #10 montyyySTAR, 16.05.2010
    montyyySTAR

    montyyySTAR Forum Newbie

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Der "Verursacher" ist ursprünglich ein guter Freund, der eine private Haftpflichtversicherung besitzt. Jedesmal wenn ich Ihn drauf anspreche, heißt es nur das alles in Arbeit ist. Das Gleiche gilt, wenn ich bei seiner Versicherung nachfrage...
     
Thema:

Dell XPS durch Flüssigkeit beschädigt

Die Seite wird geladen...

Dell XPS durch Flüssigkeit beschädigt - Ähnliche Themen

  1. Dell Latitude D830 - Akku -Schwäche Anfall?

    Dell Latitude D830 - Akku -Schwäche Anfall?: Hallo community, wie oben erwähnt, habe ich einen Dell Latitude D830 Laptop, den ich seit ca. Herbst 2012 benutze. Vor ca. 4 Wochen habe ich...
  2. Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?

    Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?: hab schon nach einen halben Jahr probleme mit dem Akku gehabt... vll auch mein unwissen und überstürztes laden immer wieder... Hab nun letzten...
  3. Akku Dell Latitude E6520 Notebook OHNE Akku betreiben?

    Akku Dell Latitude E6520 Notebook OHNE Akku betreiben?: Hallo, grundsätzliche Frage: Kann jedes Notebook auch OHNE Akku, also nur per Netzteil betrieben werden? Der Grund dafür ist, dass mein altes Dell...
  4. Dell Notebook Akku Latitude D820

    Dell Notebook Akku Latitude D820: Guten Tag zusammen, hoffentlich passt mein Thema in diesen Teil des Forums: Seit ich auf meinem Dell Latitude D820 Windows 7 installiert habe,...