Display gegen besseres austauschen

Diskutiere Display gegen besseres austauschen im Notebook Technik Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo. Bin neu hier, und hab gleich ne Frage. In der Suche habe ich leider nichts finden können. Ich habe ein Samsung Notebook mit einem...

  1. oecke

    oecke Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo.

    Bin neu hier, und hab gleich ne Frage. In der Suche habe ich leider nichts finden können.

    Ich habe ein Samsung Notebook mit einem WXGA Display (Hersteller ebenfalls Samsung). Das Display ist defekt, die Scheibe ist durch falsche Handhabung gebrochen (Daumendrucktest auf Display).

    Nun würde ich das Display gerne gegen ein neues, aber besseres mit höherer Auflösung tauschen.
    Das Display hört auf dem Namen LTN154AT10.
    Ich habe mich hier (Link) über die Technischen Daten des Displays informiert mit anderen der gleichen Serie (LTN154) verglichen.
    Ausser der Dicke (max. 0,4mm Unterschied) und eben der Auflösung scheinen die Displays gleich zu sein.

    z.B.
    LTN154BT WXGA+ (Link)
    LTN154P1 WSXGA+ (Link)
    LTN154U1 WUXGA (Link)

    Kann man also einfach ein besseres Display einsetzen? Die Grafikkarte sollte das doch erkennen und der Anschluss (Aufgrund des gleichen Interface) gleich sein?!


    Viele Grüße,
    oecke
     
  2. Anzeige

  3. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Also garantieren kann ich dir nicht, dass die Displays passen, allerdings sollten sie das, da sie wie du schon gesagt hast das selbe Interface besitzen. Aktuelle Grafikkarten sollten damit auch keine Probleme haben.

    Bei den Displays würde ich zu dem mit der WXGA+ Auflösung tendieren, da es die höchste Helligkeit (Herstellerangabe) besitzt. Das letzte Display mit der 19xx Auflösung ist meiner Meinung nach für 15,4 Zoll zu fein aufgelöst.

    Bei der Dicke der Displays würde ich auch aufpassen. 0,4mm sind nicht viel, aber könnten entscheidend sein. ;)
     
  4. #3 oecke, 05.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2009
    oecke

    oecke Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Gott, ich dachte, Dich gebe es gar nicht wirklich.
    ...welche Ehre. ;)

    Ich habe an den externen Monitoranschluss mein TFT angeschlossen und konnte dort auch nur WGXA Auflösung einstellen, obwohl ich einen 20" UXGA (1600x1200) habe.
    Anscheinend ist im Laptop noch ein EEPROM oder Informationen im BIOS, die der Grafikkarte sagen, welches Display angeschlossen ist.

    Aber vielleicht ist es auch nicht so und jemand kann mich eines Besseren belehren.
    Vielleicht sollte ich auch einfach nur beten? :D

    [EDIT]: Alles zurück auf Anfang, es geht doch. Also hab nochmal den Monitor angeschlossen. Und siehe da, 1600x1200er Auflösung in Perfektion ;)
    Nun ist halt die Frage, ob dies auch am interen Display Ausgang funktioniert, sprich ein anderes Display funktioniert.
     
  5. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Welches Notebook hast du denn?
     
  6. oecke

    oecke Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Samsung R509 Aura "Daria"
     
  7. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Das Notebook sollte die WSXGA+ und WXGA+ Auflösung eigentlich ohne Probleme schaffen, falls nicht irgendwelche Kompatibilitätsprobleme mit dem neuen Display auftreten. Würde mich freuen, wenn du über den Erfolg/Misserfolg (das Risiko besteht immer) von deiner Bastelarbeit hier im Forum berichten würdest. :)
     
  8. oecke

    oecke Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ich hatte mir gestern mal einen laptop vorgenommen, der ein sxga+ (1400x1050) display verbaut hat.
    dieses habe ich an den samsung angeschlossen. der anschluss am display ist der gleiche. da aber der inverter des sxga+ nicht gepasst hatte, hab ich den des wxga genommen, da der display stecker zum inverter der gleiche ist.

    ergebnis. das display wird erkannt, aber nicht korrekt dargestellt. soll heissen, dass windows ein sxga+ display anzeigt und die grafikkarte auf die richtige auflösung stellt, aber das display nicht korrekt angesteuert wird. es sind streifen im bild und die farben werden nicht korrekt angesteuert, als würde eine farbe komplett fehlen. aber man erkennt was.

    es ist also generell möglich. ob das problem nun vom inverter her rührt, der ja eigentlich zum wxga und nicht zum sxga+ display gehört, weiss ich noch nicht...
     
  9. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Interessant, wundert mich, dass es geht, aber wenn dann nur so halb.

    Kannst du das genauer erklären?
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. oecke

    oecke Forum Newbie

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Beide Anschlüsse am Display (Signal und Hintergrundbeleuchtung) sind gleich. Für die Beleuchtung ist ja wohl nur das 2 Adrige Kabel zuständig, welches an den Inverter angeschlossen wird.
    Der (30 polige?!) Anschluss ist für das Bildsignal.

    Das Kabel vom Notebook splittet sich in Signalleitung und für den Inverter.
    Der Stecker für den Inverter passte jedoch nicht an den Inverter des SXGA+ Displays. Somit habe ich das Invertermodul des WXGA Display dran gelassen und das SXGA+ Display daran angeschlossen.

    Nun verständlicher?
     
  12. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Lol, ja jetzt hab ich's verstanden. -> Stand ja voll auf der Leitung. :rolleyes:

    D.h. es könnte interessant werden, ob der Anschluss eines neuen WXGA+ bzw. WSXGA+ Displays passen wird. :-/ Solltest du dir ein Display bestellen, würde ich mal erkundigen, ob eine Rücksendung möglich ist.
     
Thema: Display gegen besseres austauschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anderes display in notebook einbauen

    ,
  2. notebook display gegen.besseres tauschen

    ,
  3. Es ist möglich WXGA-Display gegen WUXGA-Display zu tauschen

    ,
  4. Laptop Display tauschen full hd,
  5. asus Display tauschen full hd,
  6. asus Laptop Display in fhd tauschen,
  7. dosplay laptop durch besseres ersetzen,
  8. Acer laptop full hd panel einbauen ,
  9. Asus laptop full HD display aufrüsten,
  10. besseres Display einbauen bei Displaytausch,
  11. notebook display ltn156at30 durch full hd ersetzen,
  12. wxga gegen full hd display tauschen,
  13. probook 650 g1 display gegen ips full hd tauschen,
  14. laptop anderes display einbauen,
  15. kann ich beim lenovo t440s ein hd display gegen ein fhd display austauschen,
  16. Notebook Display Tauschen language:DE,
  17. Laptop bildschirm wechseln höhere auflösung,
  18. display mit höherer auflösung einbauen,
  19. laptop hd displaygegen full hd display tauschen möglich,
  20. kann man seinen notebook bildschirm gegen einen besseren austauschen,
  21. Asus x7bs Full HD Display einbauen,
  22. besseres display in laptop einbauen,
  23. hd display durch FHD display ersetzen,
  24. besseren display laptop ,
  25. wie wird laptop display angesteuert
Die Seite wird geladen...

Display gegen besseres austauschen - Ähnliche Themen

  1. Hinweis: Biosupdate gegen "fleckiges" Display

    Hinweis: Biosupdate gegen "fleckiges" Display: Hi, es gibt endlich ein Biosupdate für die Acer Aspire Reihe, die einen Displayfehler in Form von fleckigen Farbübergängen hat. Nach dem Update...
  2. Displayfolie gegen Druckstellen beim TX (TX3)

    Displayfolie gegen Druckstellen beim TX (TX3): Hallo! Da ich gehört habe, dass selbst bei einigermaßen sorgsamem Umgang mit dem Vaio Tx3 es zu Abdrücken der Tasten auf dem Display kommen...
  3. Acer Aspire E1-731 Display bleibt weiß

    Acer Aspire E1-731 Display bleibt weiß: Hallo, habe das Acer Aspire E1-731 seit ca. 5 Jahren. Seit kurzem aber bleibt das Display beim Einschalten weiß. Habe dann zur Probe einen...
  4. Display flimmert - über HDMI alls ok

    Display flimmert - über HDMI alls ok: Hallo zusammen, das Display meines Sony Notebooks flimmert plötzlich und zeigt seltsame Farben an. Ich habe das Display mal getauscht. Leider...
  5. Razer Blade 15 - 144-Hertz-Display und leistungsstarke Hardware für Gamer

    Razer Blade 15 - 144-Hertz-Display und leistungsstarke Hardware für Gamer: Das neue Razer Blade 15 ist gerade einmal 1,7 Zentimeter flach, beinhaltet den neuen Intel Core i7-8750H Prozessor, 16 GB Arbeitsspeicher, eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden