externe grafikkarte für notebooks in zukunft?

R

rewe.wanda

Forum Newbie
hallöle!

ich wollte mich erkuldigen, wie es um externe grafikkarten für notebooks steht? ab und an gibt es ja kombi-angebote, notebooks zusammen mit externer soundkarte (z.b. bei fujitsu). besteht die mgölichkeit das es demnächst auch einzelne grafikkarten zum aufwärten von notebooks geben wird? ich denke mal sämtliche notebookbesitzer dieser welt währen da nicht gerade abgeneigt, oder ist das technische garnicht möglich?

mfg
 
L

lordheinz

Forum Benutzer
wäre schon geil wenns das geben würde, aber ich glaub das gibts (noch) net ... :(
mit welchem anschluss würde man das anschließen? :O
 
Intoxicate

Intoxicate

Ultimate Member
besteht die mgölichkeit das es demnächst auch einzelne grafikkarten zum aufwärten von notebooks geben wird? ich denke mal sämtliche notebookbesitzer dieser welt währen da nicht gerade abgeneigt, oder ist das technische garnicht möglich?

Das Problem ist die Anbindung der Grafikkarte an das Notebook... Bringt ja nichts, wenn die Grafikkarte schnell rechnen kann, dann aber über USB angeschlossen ist und ewig auf die Daten warten muss :D
 
R

rewe.wanda

Forum Newbie
das ist natürlich plöd...kenn mich in solchen bereichen null aus, aber betshet nicht die möglichkeit ne grafikkarte über hdmi oder sowas anzuschließen, oder in zukunft eventuell mit usb 3?
 
HappyMetaler

HappyMetaler

Ultimate Member
Also über den HDMI-Anschluss ganz bestimmt nicht.
Was mit USB 3.0 dann möglich wird: keine Ahnung. Aber ich denke mal eher nicht...
 
B

Brunolp12

Ultimate Member
hdmi ist ja schon ein Bildformat - dies wird von der GraKa erst erzeugt.

Die GraKa muß vorher aber an die Daten rankommen, diese liegen im Hauptspeicher und es gibt wohl b.a.w. keine Verbindung nach außen, die schnell genug wäre.

Meldungen über die Entwicklung einer externen Lösung tauchen immer mal wieder auf und wurden auch hier diskutiert. Allerdings ists garnicht so, daß die gesamte Notebook-Welt darauf wartet und die Entwicklung scheint relativ aufwändig.
 
F-rouz

F-rouz

Ultimate Member
Habt ihr alle die Asus XG Station schon wieder vergessen? :D
Guckst du hier: Marktstart für Asus' externe Grafikkarte weiterhin unklar - Golem.de

USB 3.0 sollte die Datenrate packen, USB 2.0 schafft das nicht ansatzweise und HDMI ist dafür ungefähr so tauglich wie der Kopfhöreranschluss :D
Die schnellste Schnittstelle am Laptop ist halt aktuell der Express-Card Slot und auch der ist eigentlich schon zu langsam. Das ist auch das Problem, warum die XG Station es auf dem Markt immer schwerer haben wird, je später sie released wird (sofern das überhaupt noch passiert) - für aktuelle highend Karten wie eine GTX 280 reicht die Bandbreite schon nicht mehr ansatzweise, und die Leistung einer dort verbauten 8600 GT schaffen aktuelle Mainstream-Notebookkarten ja schon so gut wie.
Falls Asus das doch irgendwie schafft, evtl. per Datenkompression (??? naja, wohl eher nicht :rolleyes:) wäre ich der erste, der sich ein GTX 280 SLI-Gespann an seinen Laptop hängt :D :cool:
Das gibt aber dann geile Relationen... Laptop mit 40 Watt Maximalstromverbrauch ohne Grafikkarte, nahezu lautlos, und eine XG-Station mit >300 Watt Stromverbrauch und integriertem Heißluftföhn am Express-Card Slot xD
 
Zuletzt bearbeitet:
HappyMetaler

HappyMetaler

Ultimate Member
Das gibt aber dann geile Relationen... Laptop mit 40 Watt Maximalstromverbrauch ohne Grafikkarte, nahezu lautlos, und eine XG-Station mit >300 Watt Stromverbrauch und integriertem Heißluftföhn am Express-Card Slot xD

Naja... gibt bestimmt Freaks, die sich sowas an den Rechner hängen würden ;)
Spaß bei Seite: Wer die Grafikkarte aufrüsten will, der soll sich halt einen Desktop holen. Weder über externe Karten noch über MXM ist es vernünftig möglich, das Notebook mit mehr Grafikpower zu versehen.
 
R

Realsmasher

Ultimate Member
das problem ist nicht nur die datenrate sondern auch die latenzzeit welcher bei einer derartigen Lösung schlichtweg sehr groß wird.

Durchsetzen wird sich sowas wohl nie.
 
B

Brunolp12

Ultimate Member
Habt ihr alle die Asus XG Station schon wieder vergessen? :D
nein, im Gegenteil - daran dachte ich, als ich schrieb:
Brunolp12 schrieb:
Meldungen über die Entwicklung einer externen Lösung tauchen immer mal wieder auf und wurden auch hier diskutiert
allerdings ist Dein Link von Mai und das Teil scheint inzwischen sang- und klanglos verschwunden...
 
Zuletzt bearbeitet:
L

lordheinz

Forum Benutzer
ich würde mal sagen, selbst wenn es so etwas irgendwann geben würde, dann wäre es wohl viel billiger sich einfach ein pc zu kaufen, da kann man grakas nach belieben einbauen ;) natürlich gutes MB etc. vorrausgesetzt, außerdem: wie würde das aussehen, nur ma nach der optik ...? letztendlich wäre es dann sowieso kein notebook mehr (der eigentliche sinn vom notebook ist doch, dass es mobil ist), man müsste externe grafikkarte, soundkarte, und was man alles extern anschließ mitschleppen. dann ist doch ein normaler pc, wo die ganze kacke im gehäuse steckt, besser anzusehen oder...!?
 
F-rouz

F-rouz

Ultimate Member
Naja, gedacht ist das dann so, dass du ein schlankes Notebook ohne starke Grafikkarte dafür mit langer Akkulaufzeit für unterwegs hast, und zuhause dann mit dem selben Gerät vernünftig zocken kannst - und auch die externe Soundkarte brauchst du normalerweise ja nur zuhause, da dort die große Anlage steht... So ganz sinnlos ist das alles also eigentlich gar nicht, die Frage ist halt nur ob es nicht noch sinnvoller ist, sich für daheim dann gleich einen zusätzlichen Desktop anzuschaffen...
 
L

lordheinz

Forum Benutzer
und wenn man auf ne lan will? :O
naja beides is auch net schlecht, gute PCs kriegt ma heute so billig :D
 
F-rouz

F-rouz

Ultimate Member
Wenn du auf ne LAN willst ist die XG Station auch nicht die optimale Lösung, da sie ja nur externe Monitore ansprechen kann, sprich du musst deinen Laptop + XG Station + Monitor mitschleppen, da kannste auch gleich den Desktop nehmen ;)
 
M

muskelzwerg

Forum Freak
schaut mal hier
Ist von ATI und exklusiv nur für Fujitsu Siemens mit AMD Plattform.
 
Zuletzt bearbeitet:
F-rouz

F-rouz

Ultimate Member
Das Problem ist aber, dass dort nur eine mobility Radeon HD3870 verbaut wird --> das ist zwar für ein 13,3" Notebook nicht schlecht, aber in Kombination mit dem minderwertigen AMD-Prozessor (sorry, aber das musste mal so drastisch gesagt werden :D) langsamer als "richtige" Gaminglaptops, von Desktops jetzt mal ganz zu schweigen.
Und der Rest des Laptops würde mich jetzt auch nicht wirklich überzeugen, schon alleine wegen der Verarbeitung / Qualitätsanmutung und dem Display... Ist zwar an sich ein nettes Konzept, aber die Umsetzung ist definitiv noch ausbaufähig...
 
M

muskelzwerg

Forum Freak
Da hast Du Recht!
Ist halt noch am Anfang. Mal schauen, was in den nächsten Monaten so passiert.
 

externe grafikkarte für notebooks in zukunft? - Ähnliche Themen

  • Asus G750jw externe Grafikkarte?

    Asus G750jw externe Grafikkarte?: Hallo, ihr lieben. Ich bin neu hier und weiß nicht, an wen ich mich sonst wenden soll, mit Notebook kennt sich keiner so richtig aus. Also ich...
  • Latitude E6400: Grafikkarte zu schwach für externen Bildschirm?

    Latitude E6400: Grafikkarte zu schwach für externen Bildschirm?: Moin, ich hab folgendes schicke Problem: Schaue ich mit meinem gedockten E6400 auf einem externen Bildschirm (maximale Auflösung von 1280x1024...
  • Dell Vostro A860-externe Grafikkarte möglich?

    Dell Vostro A860-externe Grafikkarte möglich?: Hallo, ich habe seit 1 Monat einen Dell Vostro A860. Braucht eigentliche ein Notebook nur für die Arbeit aber jetzt würde ich doch ein paar...
  • 13.3" Notebook + Externe Grafikkarte im Test

    13.3" Notebook + Externe Grafikkarte im Test: Notebook Test News auf notebookjournal.de - Tests - Externer Game-Booster im Test
  • Externe Grafikkarten für Notebooks

    Externe Grafikkarten für Notebooks: Wir hatten das Thema schon einmal, aber jetzt gibt es wirklich konkrete Modelle, die bald am Markt erscheinen sollten: ComputerBase - Asus ROG XG...
  • Oben