Festplatte aufrüsten: wie Partitionen rüberziehen?

Diskutiere Festplatte aufrüsten: wie Partitionen rüberziehen? im Dell Forum Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks; Hallo, möchte bei meinem Latitude D830 die vorhandene 120GB HD gegen eine 250 GB tauschen. Auf der originalen 120er Platte sind die üblichen 3...

  1. Gimbly

    Gimbly Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    möchte bei meinem Latitude D830 die vorhandene 120GB HD gegen eine 250 GB tauschen. Auf der originalen 120er Platte sind die üblichen 3 Dell-Partitionen (110MB Diagnose-Tool, 2GB Recovery, Rest: System).
    Außerdem habe ich ein Bootmenü, weil ich zwischenzeitlich parallel noch XP drauf hatte.
    Auf der neuen Platte möchte ich aber nur die 110MB-Diagnose- u. die Systempartition haben, ohne Bootmenü.
    Wie kriege ich das so rüber, dass hinterher alles funktioniert?

    Gruß,
    Gimbly
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 30.11.2007
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Wenn du die neue Platte in ein USB Gehäuse packst, kannst z.B mittels Acronis True Image die gewünschte Partition übertragen.
    Ob das dann mit dem Bootmenü auch so funktioniert wie du dir das vorstellst, kann ich dir nicht sagen.
     
  4. Gimbly

    Gimbly Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Weiß jemand, ob man die 110MB große Diagnosepartition auf der Originalplatte unbedingt braucht?
     
  5. #4 ThomasN, 06.12.2007
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    ich hab die noch nie gesehen.
    Laptop geliefert, hochgefahren, geht alles, platt gemacht.
    Hät sie auch noch nie gebraucht, eben weil ich sie gar nich mehr habe :D
     
  6. diger

    diger Forum Stammgast

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    JO30nu
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 1720
    Ich habe Acronis True Image Home dazu genommen, denn das ist eines der ganz wenigen Programme, welches mit AHCI bei den SATA Platten zurecht kommt.

    Einfach eine externe Platte anschliessen, True Image Home von CD booten (nix installieren :D ) und die Platte komplett sichern. Funktioniert tadellos, und man kann bei der neuen Platte die Partitionen vergrössern, bzw. verkleinern.

    Und da ich auch schon eine Rücksicherung gemacht habe, kann ich sagen das es auch wirklich funktioniert, inkl. Media Direct und Diagnose (Nix hörensagen :D )
     
  7. #6 mtxcomputer, 06.12.2007
    mtxcomputer

    mtxcomputer Forum Stammgast

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria
    Mein Notebook:
    DELL Precision M90
    Clonezilla Live!
    www.clonezilla.org

    LG
    APZ
     
  8. #7 mtxcomputer, 06.12.2007
    mtxcomputer

    mtxcomputer Forum Stammgast

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria
    Mein Notebook:
    DELL Precision M90
    wenn Du von der Ressource CD bootest hast im prinzip dasselbe...

    LG
    APZ
     
  9. #8 Gimbly, 07.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2007
    Gimbly

    Gimbly Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vielen Dank für die super Tipps. Hatte allerdings gestern, bevor ich sie gesehen habe, schon folgendes angestoßen: 250GB-Platte in USB-Gehäuse geschraubt, unter Vista eine Partition eingerichtet und dann mit DriveImage XML (Freeware, gibt’s unter http://www.runtime.org/dixml.htm) die Systempartition rübergeschaufelt (mit der Funktion "Copy directly from drive to drive"). Hat allerdings über 4 Stunden gedauert (120GB, davon 50GB belegt). Am Ende hab ich nur noch abgeschaltet und will heute Nachmittag weitermachen. Mal sehen, was passiert, wenn ich die neue Platte dann einbaue und versuche zu booten. Ich nehme an, das wird nicht gehen (da ich ja noch keinen MBR habe) sondern ich muss mit der Dell-Recovery-DVD booten und das Ganze irgendwie aktivieren. Wäre für jeden Tipp dankbar.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gimbly

    Gimbly Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Es hat geklappt! Platte rein, mit DVD gebootet, statt Installieren auf Reparatutoptionen (oder so ähnlich) geklickt. Dann kam die Meldung, dass ein Startproblem festgestellt wurde und die Frage ob es automatisch behoben werden solle: Ja. Neustart und alles in Butter!
     
  12. Gimbly

    Gimbly Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Partition mit EISA-Konfiguration?

    Weiß jemand, wozu die 110MB große Partition gut ist, die in der Datenträgerverwaltung mit FAT und EISA-Konfiguration gelistet ist?

    Weiter oben hatte ich schon mal danach gefragt, sie aber irrtümlicherweise als Diagnosepartition bezeichnet. Auf meiner neuen HD ist sie jetzt nicht drauf und es funktioniert auch alles, einschließlich Diagnose. Da ich die alte Platte verkaufen möchte, würde ich diese Partition gerne löschen. Oder wird sie für irgendetwas noch mal benötigt?
     
Thema:

Festplatte aufrüsten: wie Partitionen rüberziehen?

Die Seite wird geladen...

Festplatte aufrüsten: wie Partitionen rüberziehen? - Ähnliche Themen

  1. Vaio (diverse) Aufrüsten Vaio Vgn-z21mn

    Aufrüsten Vaio Vgn-z21mn: Hallo ihr lieben, ich hab mal eine Frage an euch. Ich habe seit Jahren ein schönes kleines Sony Vaio vgn-z21mn Notebook. Eigentlich bin ich ja...
  2. Asus K55V Series aufrüsten und neu aufspielen

    Asus K55V Series aufrüsten und neu aufspielen: Hallo zusammen, ich habe ein Asus K55v Series Notebook von 2011 mit 4 GB Speicher Intel Core I5-3210M, 2,5 GHz Ich möchte den Speicher gerne...