Hilfe bei NB Kauf fuer Bildbearbeitung

Diskutiere Hilfe bei NB Kauf fuer Bildbearbeitung im Fragen vor dem Notebook Kauf Forum im Bereich Notebook Forum; Moin Moin, ich bin Berufsfotograf und habe dienstl. einen guten PC fuer Bildbearbeitung. Zu Hause nutze ich mein ebenfalls dinestliche Lenovo T60...

  1. #1 wideangle, 26.09.2009
    wideangle

    wideangle Forum Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Mein Notebook:
    IBM Lenovo T60 UT0FUGE 2GB RAM
    Moin Moin,
    ich bin Berufsfotograf und habe dienstl. einen guten PC fuer Bildbearbeitung. Zu Hause nutze ich mein ebenfalls dinestliche Lenovo T60 mit 14 Zoll Display. Nun suche ich ein fuer mich bezahlbares NB als Desktopersatz um Fotos zu Hause auch vernuenftig bearbeiten zu koennen. Da ich Familie habe und bei mir kein Goldesel auf dem Balkon grast .-) muss ich also einen Kompromiss eingehen. Der Kompromiss bedeutet ein Geraet unter 1000 €. Die Festplatte muss nicht riesengross sein. zwei eingebaute Festplatten waeren klasse, muss aber auch nicht sein. Der Prozessor sollte vernuenftig sein, genung RAM moegen da ich auch auf windows 7 umsteigen werde. Das Display sollte gross sein, so zw. 17 und 18 Zoll. Ich denke dass die Grafikkarte keine Spielergrafikkarte sein muss, aber so gut in Kombination mit dem display sein sollte, dass ich eine Kalibrierung mit meinem Spyder3pro durchfuehren kann.

    Nun habe ich ein paar NBs gesehen, aber die Zahlen sagen mir erst einmal gar nicht soviel. Am Liebsten wuerde ich mir vor Ort entweder bei Expert Bielinsky, Kaufhof, ProMarkt oder Karstadt ein NB zu % Finanzierung ueber 12 Monate besorgen. Das waere finanziell ueberschaubar.
    Koennt Ihr mir Tips geben?
    Folgende NBs hab ich schon mla gesehen
    Pavilion DV7-2140eg bei Expert Bielinsky
    HP DV 7-1029 fuer 699 € bei Karstadt
    HP dv 7-1029 fuer 699 € bei Karstadt
    Asus X70IO-TY021C fuer 699 € bei Karstadt
    Asus X71SL-7S083C fuer 799 € bei Karstadt
    Acer Notebook Aspire 8935G-654G32 - 18,4 Zoll fuer 999 € bei Kaufhof


    Seid schonungslos, natuerlich haette ich gerne diese hier, aber das geht nicht:ThinkPad W700

    Herzlichen Dank vorab.

    Gruss
    Andreas

    PS: wenn Ihr pardout hier nix brauchbares findet, sagt es :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchwarzeWolke, 26.09.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Gerade weil du schon ein gutes Businessnotebook hast, wirst du mit dem von dir genannten Consumerscheiß, sry, ich muss das mal so drastisch formulieren, nicht glücklich werden. Gerade das Display ist für alle deine vorgeschlagenen Notebooks das Ausschlusskriterium.

    Was spricht eigentlich gegen einen Desktop? Gerade weil du Fotos an einem kalibrierten Display nachbearbeiten willst, ist jenes besonders wichtig. Ich kenne kaum ein Notebook, was es für 1000 € mit vernünftigem Display gibt.
     
  4. #3 wideangle, 26.09.2009
    wideangle

    wideangle Forum Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Mein Notebook:
    IBM Lenovo T60 UT0FUGE 2GB RAM
    :)

    Moin Moin,
    danke fuer Deine Einschaetzung und Deine Bezeichnung dieser "Consumer"NBs ist auch ok.

    Ich wuerde mir gerne einen "echten" PC hinstellen, kann es aber leider nicht da ich einfach keinen Raum freischaufeln, zumindest solange bis mein erstes Kind ausgezogen ist.

    Z.Zt. arbeite ich quasi um die Ecke und kann dort meinen Dienst PC nutzen. Im November werden wir aber mit unserem Institut umziehen und da wird es nicht mehr gehen so einfach im Feierabend Bilder zu bearbeiten, nicht wegen der Moeglichkeit sondern wegen der Entfernung.

    Aus diesem Grunde denke ich ueber ein NB nach, auch wenn es ein Consumer NB sein sollte, aber auch da gibt es sicher brauchbare Geraete.

    Gruss
    Andreas
     
  5. #4 SchwarzeWolke, 26.09.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Eher selten und gerade beim Display wird gerne gespart. Ginge denn ein Notebook mit angeschlossenem externen Display bzw. wie weit wäre das Budget für so ein Display noch zu erweitern?

    Wobei wenn du Platz für ein Notebook + Display und dann noch die restliche Peripherie (Maus, Tastatur, Drucker et c.) hast, dann reicht der Platz auch für einen Desktop.
     
  6. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Ich würde dir empfehlen mal in den nächsten Mediamarkt um die Ecke zu fahren und dir selbst ein Bild davon zu machen was du von einem Notebookdisplay dieser Preisklasse erwarten kannst.
    Von den von dir vorausgewählten Geräten halte ich aber auch abgesehen vom Display nur sehr wenig, da das wirklich der übelste Consumerramsch ist.
    Du wirst ja wohl auch keine Bilder mit einer 99€-Cam von Aldi machen wollen nur weil eine richtige DSLR zu teuer ist...
    Rein qualitativ bekommst du aber für 1000 Euro auch bereits "anständige" Notebooks jedoch wird auch da kein wirklich gutes Display verbaut sein da soetwas einfach kostet - 17,3 Zoll Asus für 699 Euro und kalibrieren mit Spyder3Pro klingt hoffentlich nicht nur in meinen Ohren irgendwie sehr merkwürdig... =/
     
  7. #6 wideangle, 26.09.2009
    wideangle

    wideangle Forum Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Mein Notebook:
    IBM Lenovo T60 UT0FUGE 2GB RAM
    mmh

    Moin Moin,

    bitte versucht doch einmal konstruktiv mir Beispiele fuer den Einstieg zu nennen. Mein T60 hat ein hervorragend zu kalibrierendes Display, leider eben nur 14 Zoll und zu schwach. Dieses NB gibt es inzw. schon wirklich sehr guenstig.
    Wenn ich mich hier an Euch, dieses Forum wenden, dann muss doch auch Raum sein Geraete zu nennen ohne dafuer Schelte zu bekommen.
    Fragt mich jemand nach einer Kamera, dann frage ich zuerst wieviel derjenige bereit ist auszugeben, dann mache ich mir Gedanken darueber ob das was er/sie fotografieren wollen, damit zu realsieren ist. Meist finde ich einen guten Kompromiss. Einem Consumer der mich Berufsfotografen wegen einer Kamera befragt, bekomt von mir nicht die Antwort das das was er sich da ueberlegt hat der letzte Scheiss waere. Ich versuche ihm/ihr zu erklaeren worin Einbussen zu erwarten sind ... Der/dienjenige werden meine Beratung nicht mit einer Leica M9 oder so verlassen ... trotzdem spreche ich ihnen nicht ab dass sie dennoch gut fotografieren koennen/wollen.
    Bitte seht meine Anfrage hier als eine Bitte um auf einem guten unteren Nenner etwas zu finden womit man7ich durchaus arbeiten kann.

    Gruss
    Andreas
     
  8. #7 SchwarzeWolke, 26.09.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nö, ich finde das auch sehr merkwürdig, aus einem Esel kann man einfach kein Rennpferd machen oder um es anders auszudrücken: Ein Trabbi mit Hochgeschwindigkeitsreifen oder ein Ferrari auf den donutähnlichen Ersatzreifen werden auch nicht unbedingt schnell vorwärts kommen.
     
  9. #8 SchwarzeWolke, 26.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Es sollte keine Schelte sein, wenn es so rüber kam, dann tut es mir leid.

    Und da liegt der Hase im Pfeffer. Es gibt keinen wirklich guten Kompromiss.
    Du kannst sicher das Maximum aus einem Budgetdisplay heraus holen, aber wenn ich mal bedenke, wie teuer so ein Spyder-System ist und was für einen professionellen Anspruch dem entspricht, dann stellt sich mir die Sinnfrage schon.

    Bei deinem Budget würde ich dir zu einem Dell Studio17, Vostro 1720 oder HP 6830s (Achtung, noch ca. 150 € für Garantieerweiterung einplanen!) empfehlen. Du solltest auch vor allem auf die Auflösung achten. bei deinem Anwendungsgebiet würde ich kein 17-Zöller unter 1680x1050 kaufen.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 wideangle, 26.09.2009
    wideangle

    wideangle Forum Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Mein Notebook:
    IBM Lenovo T60 UT0FUGE 2GB RAM
    .-)

    not at all :)
    danke fuer den wirklich guten Tip. Ueberigens, das Kalibrierungssystem ist mein dienstliches welches ich auch zu Hause nutzen kann.
    Ich werde mir Eure Ratschlaege zu Herzen nehmen und die besagten Geraete einmal genauer ansehen und bei Fragen erneut kommen. Ja, das mit der Aufloesung sehe ich auch so, da habe ich wirklich schon schlechte Displays gesehen.

    Gruss
    Andreas
     
  12. #10 Fun is live, 26.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2009
    Fun is live

    Fun is live Forum Master

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mein Notebook:
    Lenovo X200t
    Also ich kann mich Schwarze Wolke nur anschließen bei seiner Empfehlung.

    Da ich denke, dass du recht gerne möglicherweise ein hochwertiges Notebook haben willst, da doch der Unterschiede zwischen einem T60 und Consumer Notebook wie du sie genannt hast recht groß sind. Meine Frage an dich, ob du schonmal an ein Gebrauchtes Gerät gedacht hättest, ich weiß gerade nicht was der Vorgänger vom W700 war. Aber zum Beispiel würde ich bei Ebay mal nach einem M6300, D830 suchen. Inwieweit diese tauglich für deine Anwendung sind was Display angeht kann ich dir nicht sagen, da ich zu der Zeit noch nicht an ein Notebook dachte, aber vlt. können das andere User dieses Forums.

    Gruß Basti
     
Thema:

Hilfe bei NB Kauf fuer Bildbearbeitung

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei NB Kauf fuer Bildbearbeitung - Ähnliche Themen

  1. Suche NB mit Full-HD Display

    Suche NB mit Full-HD Display: Hallo Notebook-User :) Aktuell habe ich ein zwei Jahre altes DELL Inspiron 15. Aber die Display Auflösung stört mich immer mehr. Bei 15,6 Zoll...
  2. Sony Vaio geht immer aus - Hilfe

    Sony Vaio geht immer aus - Hilfe: Hallo! Ich habe mich gerade angemeldet, weil ich dringend Hilfe brauche. Vor ca. 4 Wochen habe ich mir das Sony Vaio SVE 1713S1EW gekauft. Ich...
  3. USB Problem? Treiber? HILFE

    USB Problem? Treiber? HILFE: fehlercode 43, unbekanntes gerät... neuer screenshot !! bitte ansehen, neuer Fehkercode 411 !!
  4. Brauche Hilfe beim Notebook finden! Habe keine Ahnung worauf man achten muss!

    Brauche Hilfe beim Notebook finden! Habe keine Ahnung worauf man achten muss!: Ich würde mir gerne ein Notebook kaufen, kenne mich aber mit diesem ganzem Computer-Kram nicht aus. Budget liegt bei maximal 500€. Ich suche...
  5. Hilfe bei Kauf eines Laptops zum WoW spielen

    Hilfe bei Kauf eines Laptops zum WoW spielen: Hallo Leute, folgendes ich ziehe bald um und suche nun einen Laptop. Da ich mich leider kaum auskenne damit, erbitte ich hier mal eure Hilfe, er...