Kaufberatung Allrounder Notebook mit 2 Festplattenschächten

Diskutiere Kaufberatung Allrounder Notebook mit 2 Festplattenschächten im Forum Fragen vor dem Notebook Kauf im Bereich Notebook Forum - Hallo Community, ich bin über Google auf euch aufmerksam geworden, nachdem ich etwas zu einem (von einer anderen Community) empfohlenen HP...
B

burzlbaum

Forum Benutzer
Hallo Community,

ich bin über Google auf euch aufmerksam geworden, nachdem ich etwas zu einem (von einer anderen Community) empfohlenen HP Pavilion recherchieren wollte. In eurem Board hat das ja keine gute Kritik bekommen, daher bin ich mir jetzt nicht wirklich sicher ob ich im anderen Forum wirklich gut beraten wurde.

Ich komme jetzt einmal zu euren Fragen:

Wie hoch ist dein Budget?
700-900 EUR (evtl. noch etwas mehr wenn sich der Aufpreis wirklich lohnt)

Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)?
Student

Welche Displaygröße bevorzugst du?
Fast egal. nutze seit fast 3 Jahren den Laptop nur noch als Desktop ersatz und habe Tastatur, Maus und externen Monitor angeschlossen. 14-17" würde ich sagen.

Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
Benutze es fast ausschließlich drinnen und mit externem Monitor - ist also auch kein Kriterium

Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
(Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...)
Ich nutze mein Notebook für einfacheren Videoschnitt und auch Photoshop. Spiele damit ältere und weniger aufwendige Spiele (z.B. League of Legends) würde es aber begrüßen auch das ein oder andere neuere Spiel evtl. mal auf mittelmäßigen Details spielen zu können. Suche daher wohl einen starken Allrounder mit Spieletauglichkeit.

Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
siehe oben. Ja möchte damit spielen. Mittelmäßige Grafikleistung sollte reichen. GDDR Speicher wäre aber schon wünschenswert!

Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
eher nein. Würde es nur ab und zu wenn ich mehrere Tage wegfahre mitnehmen.

Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?
Eher keine. Mein jetztiges hängt eigentlich IMMER am Netz.

Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?
Das Notebook soll mein altes (und dieses hat bereits den Desktop PC abgelöst) ersetzen. Also bin ich auf ein funktionstüchtiges Gerät ohne Ärger angewiesen. Hatte bisher aber zum Glück auch noch nie das Pech einen Defekt nicht selbst beheben zu können... (toi toi toi)

Welche Anschlüsse benötigst Du?
(USB 2.0, USB 3.0, Firewire, VGA, DVI / HDMI / Displayport, Thunderbolt Gigabit LAN, eSATA, ExpressCard, Dockingport, n Wlan, Bluetooth,...)?

Ich benötige min 3 USB anschlüsse (einer darf gerne 3.0 sein soll ja wenigsten 2 Jahre bei mir im Einsatz sein)
VGA, HDMI, Gigabi LAN, WLAN
alles andere wäre optional
ein blueray laufwerk wäre schön muss aber nicht!

Ich würde gerne mein System auf eine SSD Platte packen und alles andere auf eine 2. größere ab 320 GB legen. Dazu benötige ich ein Notebook das für 2 Festplatten ausgerichtet wurde. (Laufwerk ausbauen um Platz für eine 2. Platte zu haben kommt für mich nicht in Frage)

Das wars schon. Ich volle ihr könnt mich besser beraten.

Bisher empfohlen wurden mir:
Acer Aspire 7750G-2674G50Mnkk, Radeon HD 6850 1024MB (LX.RB102.111/LX.RB102.117) | Geizhals.at Deutschland
RF711 in Notebooks & Tablets/Notebooks Core i7-2 | Geizhals.at Deutschland
HP Pavilion dv7-6116sg (QF387EA) | Geizhals.at Österreich

die mich jetzt alle nicht sonderlich vom Hocker gerissen haben. Bei euch schlechtes über das HP gelesen und von einem Bekannten wurde mir mal von Acer abgeraten... Ich selbst habe hier ein ASUS mit dem ich bisher immer sehr zufrieden war.

Vielen Dank im Vorraus

Burzlbaum
 
2k5.lexi

2k5.lexi

Ultimate Member
Hast du schonmal drüber nachgedacht dein bisheriges Notebook als Begleiter zu nutzen und dir daheim einen mini Desktop hinzustellen? Da bekommst du für das halbe Budget die doppelte Power...
Ich hab eben durch zufall durchs 'Luxx durchgeschaut - für 500€ bekommst du schon echte ausgewachsene und starke Daddelbüchsen als PCs.
 
B

Brunolp12

Ultimate Member
Welche Displaygröße bevorzugst du?
Fast egal. nutze seit fast 3 Jahren den Laptop nur noch als Desktop ersatz und habe Tastatur, Maus und externen Monitor angeschlossen. 14-17" würde ich sagen.
(...)
Ich würde gerne mein System auf eine SSD Platte packen und alles andere auf eine 2. größere ab 320 GB legen. Dazu benötige ich ein Notebook das für 2 Festplatten ausgerichtet wurde. (Laufwerk ausbauen um Platz für eine 2. Platte zu haben kommt für mich nicht in Frage)
gibt es überhaupt Geräte kleiner 17" mit 2 Platten?
 
B

burzlbaum

Forum Benutzer
Ich glaube ein paar Acer oder XMG haben auch schon im 15" Bereich Geräte mit 2 Platten aber werd wohl eher im 17" Bereich fündig.

Der Grund warum ich mich mit meiner Suche überhaupt an ein Forum gewandt habe ist folgender:

Notebooksuchmaschinen gibts ja genug, ABER... da steht dann nie dabei hat das Notebook Platz für 2 Platten oder ist der Grafikspeicher GDDR oder nur DDR Müll... Also entweder von jedem halbwegs in Frage kommendem Board die Herstellermanuals durchforsten oder hoffen, dass man in einem Forum eine gute Kaufempfehlung bekommen kann.

_______________

Zur Frage warum nicht lieber einen Desktop:
Ich hatte immer einen Desktop PC! Bis ich mir vor knapp 3 Jahren einen Laptop geholt habe. Damals schon mit dem Gedanken irgendwann den PC zu ersetzen. So ein Laptop vor allem wenn er fast rund um die Uhr läuft, frisst eben doch deutlich weniger Strom und man kann wenn man mal mehrere Tage weg fährt sein Gerät und den Großteil der Daten mitnehmen.

Klar könnte ich jetzt wieder einen Desktop nehmen und dazu ein netbook für unterwegs. Aber mein Outlook und Eigene Dateien permanent zu synchronisieren ist mir glaube ich einfach etwas zuviel. Außerdem möchte ich gerne möglichst flexibel sein. Wenn ich bei Bekannten dann doch Lust bekomme auf ein Spiel im Netzwerk oder etwas dergleichen... Ich hätte einfach gerne eine möglichst bezahlbare Eierlegendewollmilchsau.
Das man irgendwo kompromisse eingehen muss solang man nicht bereit ist 1600€ oder mehr auszugeben ist mir klar. Aber vielleicht sind meine Wünsche ja realisierbar.

Also Desktop PC - eher nein, ich möchte die mögliche Mobilität nicht missen. Wenn es wirklich nicht anderst geht, würde ich mir wohl von dem Gedanken SSD Platte verabschieden. Aber wirklich nur wenns nicht anderst möglich ist.
 
kbon

kbon

Ultimate Member
Also ein Gerät mit 2 Platten und optischem Laufwerk im nicht-exorbitanten-Businesklassen-Preissegment ist mir nicht bekannt. Sind eben Extrawünsche, die Normaluser i.d.R. nicht wollen (falls sie überhaupt wissen sollten, was SSD oder Festplatte sind ^^).
Die beste Methode ist da tatsächlich, das optische Laufwerk auszubauen. "Beste", weil es dadurch die Auswahlbasis an Notebooks enorm anhebt. Mir fällt zwar grad kein Gerät in der Preisklasse ein, was Platz für 2 Platten hätte, aber ich denke man könnte die Modelle an 1 Hand abzählen.
 
B

Brunolp12

Ultimate Member
Also ein Gerät mit 2 Platten und optischem Laufwerk im nicht-exorbitanten-Businesklassen-Preissegment ist mir nicht bekannt. Sind eben Extrawünsche, die Normaluser i.d.R. nicht wollen.
im Consumer Bereich gibts ein paar Zocker Kisten und Penis- Bench Modelle, die mit mehreren HDs, besonderen Speicherkapazitäten oder Raid (in Zeiten von SSDs weniger interessant) zu punkten versuchen, allerdings nur in den großen Gehäuseklassen. Das sind normalerweise die Teile, die man gleich als erstes aussortiert, weil 2 Platten im Notebook nicht Sinn der Sache sind (Stromverbrauch, Wärme, Geräuschentwicklung)
 
B

burzlbaum

Forum Benutzer
ja ohne die 2 festplatten fällt die wahl deutlich einfacher... ihr meint also ich sollte mich von dem gedanken verabschieden?

welches gerät würdet ihr denn empfehlen wenn ich auf die ssd verzichte?
 
B

Brunolp12

Ultimate Member
ah - ich sehe übrigens gerade, daß man bei Geizhals nach "Festplattentyp: HDD und SSD" filtern kann. Die Treffer sind allerdings -wie schon befürchtet- von eher zweifelhaftem Wert.
 
B

burzlbaum

Forum Benutzer
ja das ist mir auch aufgefallen. Da stößt man dann entweder auf die sehr teuren Geräte oder auf die Hybridfestplatten mit 4GB Flasspeicher von denen ich jetzt nicht sonderlich überzeugt bin.

GDDR3 gibts wohl recht viel auf dem Markt sogar ein Notebook das meinen Vorstellungen entspricht wie z.B. das Samsung RF711 aber GDDR5 wär schon schön gewesen...

Echt nervig diese Suche nach dem perfekten Kompromiss. Statt der ganzen recherche wäre es wohl das Beste einfach etwas mehr zu arbeiten und sich eine Eierlegendewollmilchsau von Alienware zu kaufen xD
 
B

burzlbaum

Forum Benutzer
was haltet ihr von folgendem modell?

Easynotebooks.de - MSI - GX660R-i7448LW7P 0016F12-SKU9 4719072224240

scheint eigentlich alles zu haben was für mich wichtig ist... eine 320gb platte muss ich dann zwar rausnehmen aber das wäre zu verschmerzen. liegt auch nur knapp über meinem gesetzten budget.

laut Grafikrangliste Notebook - Grafikchiprangliste für Notebooks nach Leistung sortiert - PC-Erfahrung.de
ist die grafikkarte für notebooks auf platz 14

allerdings habe ich gehört das msi wie acer auch eher billig verbaut...

//edit
Asus G73SW-TZ030V für 999? ? 17? Hardcore-Gamer Laptop ? i7-2, 8GB, 1TB, GTX460, Blu-Ray » Asus, Volllast, Klasse, Notebookcheck, Notebookjournal, Akkulaufzeit » myDealZ.de

Was haltet ihr davon? Allerdings diese Hybridfestplatte 2x drin. Könnte ich ja erstmal Testen und wenn es mir nicht taugt die Platten tauschen. Allerdings schon recht teuer (wenn auch stark reduziert)
 
Zuletzt bearbeitet:
2k5.lexi

2k5.lexi

Ultimate Member
1000€ für ein Gerät der letzten Generation, und dann noch ein zweifelhaftes Bling Bling Gerät? Ich weiss nicht...
 
B

burzlbaum

Forum Benutzer
aber für 1000 euro scheine ich qualitativ nichts ähnliches zu bekommen (medion möcht ich nicht mit asus auf eine stufe stellen)

und finde jetzt auch nicht mal abgesehen von der evtl. etwas schwächeren grafikkarte das sich das bling bling gerät so schlecht liest...

ich find hier leider immer nur:
"das taugt nix" ich würd mir etwas mehr konstruktive hilfe wünschen :(
 
eraser4400

eraser4400

Ultimate Member
...und dann hoffen, das Asus dein "Schmuckstück" innerhalb von 5-8 Wochen (solang dauert meist die Reparatur bei den Jungs im Mittel) auch repariert zurücksendet.
Ohne das das Teil auch nur angefasst wurde kam nämlich bei deren tollen Service auch schon recht häufig vor...:D
 
B

burzlbaum

Forum Benutzer
Endlich ein vorschlag danke. Aber da ich ha nicht nur ein gerät furs gaming suche ist doch der aufpreis von 70 eur fur einen quad gut angelegt oder nicht?
 
eraser4400

eraser4400

Ultimate Member
Was bitte willst du denn noch machen ? Wettermodelle errechnen ? Seismografische Weltdaten auswerten ? Suche nach Ausserirdischen Intelligenzen ? Special-Effects für Kinofilme Rendern ? Nein ? -Dann wirst du auch niemals einen Quadcore brauchen ! :D
 
B

burzlbaum

Forum Benutzer
Entschuldigung hatte ich in diesem forum wohl vergessen zu erwähnen. Ich mach auch noch videoschnitt und kleinere photoshop arbeiten außerdem hätte ich eben gerne eine maschine die auch noch in einem jahr nicht zum wegwerfen ist
 
B

burzlbaum

Forum Benutzer
Aber ist es nicht käse wenn man vor hat das gerät mehrere jahre zu nutzen nicht mit dem stärkeren proz zu kaufen?
 
2k5.lexi

2k5.lexi

Ultimate Member
Aber ist es nicht käse wenn man vor hat das gerät mehrere jahre zu nutzen nicht mit dem stärkeren proz zu kaufen?

Ist es nicht Käse irgendwas von nem stärkeren Proz zu schwafeln wenn heute schon klar ist, dass andere Komponenten in 2-3 Jahren hoffnungslos veraltet sind?
 

Sucheingaben

laptop mit zwei festplattenschächten

,

der beste allrounder laptop mit 2 festplatten

,

notebook mit 2 festplattenschächte

Kaufberatung Allrounder Notebook mit 2 Festplattenschächten - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder

    Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder: Hallo, besitze derzeit ein in die Jahre gekommenes Asus X51L in der Größe 15". Soweit bin und war ich mit diesem sehr zufrieden, nun wird er immer...
  • Kaufberatung - Allrounder bis 700€

    Kaufberatung - Allrounder bis 700€: Hallo zusammen. Ich stehe vor meinem ersten Notebook-Kauf und wende mich daher mal Ratsuchend an erfahrene Leute. Wie hoch ist dein Budget...
  • Suche Allrounder Notebook (Details im Text) - Kaufberatung

    Suche Allrounder Notebook (Details im Text) - Kaufberatung: Hallo zusammen. Ich werde ab dem Sommer ein duales Studium beginnen, weswegen ich phasenweise an die 120 km entfernte FH muss (je 4-6 Monate...
  • Kaufberatung allrounder

    Kaufberatung allrounder: Hallo, bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen. Ich bin am überlegen mir eventuel einen Laptop zu zulegen. Allerdings bin ich auf...
  • Kaufberatung - Allrounder-Notebook?

    Kaufberatung - Allrounder-Notebook?: Hallo liebe Foren-Gemeinde, nachdem ich einige Threads hier studiert habe und doch noch nicht das Wahre gefunden habe, eröffne ich hier doch...
  • Oben