Kaufberatung Notebook 15"

Diskutiere Kaufberatung Notebook 15" im Forum Fragen vor dem Notebook Kauf im Bereich Notebook Forum - Hallo zusammen, ich suche jetzt schon ein ganzes Weilchen nach einem geeigneten Notebook und muss so langsam zugeben, dass mir der Überblick...
N

Note00

Forum Newbie
Hallo zusammen,
ich suche jetzt schon ein ganzes Weilchen nach einem geeigneten Notebook und muss so langsam zugeben, dass mir der Überblick fehlt. Ich hoffe einer von euch hat vllt einen guten Vorschlag.

Budget
650€
Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen
Student
Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
Ausschließlich mobil. Zuhause wird an einem "echten" Computer gearbeitet.
Brauchst du ein CD/DVD/Bluray Laufwerk? Muss dieses eingebaut sein oder kann es auch extern sein?
Wäre schön, muss nicht. Ist aber in der angestrebten Größe normalerweise eh dabei.
Welche Displaygröße bevorzugst du?
15"-15.6"
Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
Definitiv matt!
Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
Office, Progammieren, Internet...
Kein Gaming.
Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
Siehe oben.
Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?
5h -6h sollten schon angegeben sein - entspricht also etwa 5h nach einem halben Jahr.
Aber gerne mehr!!
Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?
Nicht wirklich.
Welche Anschlüsse benötigst Du?
2xUSB 3.0,
mind. 1x USB 2.0,
VGA,
GigabitLan (100Mbit wären akzeptabel, falls der Rest stimmt),
n-Wlan,
Bluetooth,
Sonstiges
Ich brauche definitiv einen Ziffernblock. Außerdem habe ich einige Notebooks mit NGFF-SSDs gesehen; zusätzlich zur HDD. (die sollte übrigens mit 7200rpm laufen, alles andere macht das System träge)
4Gb Ram sollten noch drin sein. Wegen der Akkulaufzeit kommt eigentlcih nur ein i3-3xxx oder i3-4xxx in Frage.


Ich hab mich schon halb für den Lenovo Edge 540 entschieden. (ThinkPad E540 | Für Windows 8 optimiertes Notebook für kleine Unternehmen | | Lenovo (DE)) Allerdings höre ich immer wieder die Edge-Serie sei nicht so gut; ist eben die Billigschiene von Lenovo...allerdings trotzdem noch Lenovo.
Und das 540 ist noch so neu, dass es dazu keine Tests/Erfahrungsberichte gibt.
Aber vllt. hat ja hier jemand eine Alternative?

Danke schon mal
 
2k5.lexi

2k5.lexi

Ultimate Member
Willkommen im Notebookforum und vielen DAnk, dass du dich direkt an unserem Fragebogen orientiert hast. Zuerstmal mag ich kurz was graderücken:
Sonstiges
Ich brauche definitiv einen Ziffernblock. Außerdem habe ich einige Notebooks mit NGFF-SSDs gesehen; zusätzlich zur HDD. (die sollte übrigens mit 7200rpm laufen, alles andere macht das System träge)
4Gb Ram sollten noch drin sein. Wegen der Akkulaufzeit kommt eigentlcih nur ein i3-3xxx oder i3-4xxx in Frage.
SSD oder HDD ist eine Entscheidung. 5400 oder 7200er Magnetplatte ist Marketing und ein komplett irrsinniges Kriterium. Magnetplatten sind einfach träge.

Mit den 4000er CPUen hast du warscheinlich noch etwas mehr vom Akku.

Wenn du dich auf das Edge 540 eingeschossen hast - warum dann kein L540 aus dem Studipool?
Schau dich einfach mal auf ok1.de, campuspoint.de oder lapstars.de um.
 
N

Note00

Forum Newbie
Haupsächlich sprechen drei Gründe gegen das L540:
- kein HD-Bildschirm (nur gegen Aufpreis)
- nur eine USB 3.0 Schnittstelle (ich nutze häufiger zwei Schnittstellen gleichzeitig)
- keine NGFF-SSD, hier muss man gleich eine "echte" nehmen, natürlich dann zu entsprechendem Preis. Vor allem, weil mir 128Gb als Hauptspeicher nicht reichen.

Auf HD-Display und NGFF-SSD könnte ich verzichten, aber die fehlende USB3.0 Schnittstelle tut weh. Ich glaube nicht, dass mir das die bessere Verarbeitung wert ist. Vor allem, da ich noch nie ein Notebook durch mechanische Schäden kaputt bekommen habe.
Das Ding steht nur auf verschiedenen Schreibtischen/Konferenztischen. Mehr passiert damit nicht.
 
B

Brunolp12

Ultimate Member
Haupsächlich sprechen drei Gründe gegen das L540:
- kein HD-Bildschirm (nur gegen Aufpreis)
Das ist beim Edge ganz genau dasselbe?

- nur eine USB 3.0 Schnittstelle (ich nutze häufiger zwei Schnittstellen gleichzeitig)
Das könntest du auch am L540. Die Frage ist, ob du alle USB Geräte per USB 3.0 anschliessen musst.

- keine NGFF-SSD, hier muss man gleich eine "echte" nehmen, natürlich dann zu entsprechendem Preis. Vor allem, weil mir 128Gb als Hauptspeicher nicht reichen.
Da SSDs immer günstiger und besser werden, wäre es imho nicht schlimm, die Maschine erstmal so zu betreiben, wie sie ist und bei Gelegenheit das System auf eine ausgewählte, separat erworbene SSD umzuziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaufberatung Notebook 15" - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Notebook oder Convertible

    Kaufberatung Notebook oder Convertible: Ich bin auf der Suche nach einem Notebook oder Convertible für ~500€. Es soll hauptsächlich für die Uni verwendet werden und somit relativ...
  • Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming

    Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming: Hallo, ich suche ein neues Notebook. Ich habe mich bisher am ehesten auf den Hersteller Asus festgelegt, da ich über Asus viel gutes gelesen habe...
  • Kaufberatung für Gaming Notebook :)

    Kaufberatung für Gaming Notebook :): Kaufberatung für Gaming Notebook :) Hallo, möchte mir die Tage ein Gaming Notebook bestellen und bräuchte Experten Hilfe. Verfolge diese Liste...
  • Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder

    Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder: Hallo, besitze derzeit ein in die Jahre gekommenes Asus X51L in der Größe 15". Soweit bin und war ich mit diesem sehr zufrieden, nun wird er immer...
  • [Kaufberatung] Gaming Notebook 17"

    [Kaufberatung] Gaming Notebook 17": Hey Leute, Ich bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und selbst wenn hier lange nichts passiert ist, dachte ich mir, dass ich es einfach mal...
  • Oben