Latitude E6400 mit Wasserschaden ...

Diskutiere Latitude E6400 mit Wasserschaden ... im Dell Forum Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks; Grüße! Ist mein 1. Beitrag in diesem Forum, hoffentlich könnt ihr mir helfen. Mein E6400 hat einen Wasserschaden. Ist während des...

  1. #1 Jabutja, 23.09.2009
    Jabutja

    Jabutja Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Grüße!

    Ist mein 1. Beitrag in diesem Forum, hoffentlich könnt ihr mir helfen.

    Mein E6400 hat einen Wasserschaden.
    Ist während des wohlverdienten Urlaubs offen in der Firma gestanden, eingeschaltet.
    Dummerweise ist aber Wasser von der Klimaanlage (hatte ein Leck) auf die Tastatur getropft.

    Notebook geht noch, aber die Hintergrundbeleuchtung hat sich verabschiedet ...

    Heute war der Techniker da, und wir haben ein bisschen herum probiert.

    Ein neuer Display am Notebook funktioniert nicht!
    An einem neuen Notebook funktioniert der alte Display aber auch nicht!

    Über die Docking-Station funktioniert alles bestens ...

    Kann man das noch richten?
    Kennt ihr eine günstige Bezugsquelle für Mainboard und Display?
    Was könnte ich denn sonst machen, um das Notebook zu retten?


    Dauer-Docking-Station ist keine Alternative - da müsste ein neues her.
    Klimaanlagen-Versicherung übernimmt den Schaden nicht ...

    Danke!
    lg Wolfgang
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas4711, 23.09.2009
    Thomas4711

    Thomas4711 Forum Stammgast

    Dabei seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6520
    Hallo,

    Wasserschäden haben die Angewohnheit, Folgeschäden nach sich zu ziehen, da dürfte nur ein Kompletttausch von Mainboard und Co. Sinn machen. Anderfalls kann es sein, das in Zukunft das Teil Probleme macht, die nicht nachvollziehbar sind.

    Leider hab ich die Erfahrungen mit einem HP bereits hinter mir.
     
  4. #3 Tanis64, 24.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2009
    Tanis64

    Tanis64 Forum Freak

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    DELL Precision M6300 & M6400
    Zahlt so etwas nicht die Versicherung der Firma?

    In meiner Firma ist eigentlich alles versichert, da steht allerdings auch Hardware von Fremdfirmen im Wert von mehreren 100.000 € herum.

    Ansonsten kann ich mich der Meinung meines Vorredners nur anschliessen, da das Gerät während des eindringen des Wassers unter Spannung stand, kann da alles Mögliche beschädigt worden sein.

    Gruß
    Christopher
     
  5. #4 Jabutja, 25.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2009
    Jabutja

    Jabutja Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Die Versicherung zahlt leider nichts.
    Schaden ist zu "klein".

    Hab das Notebook von der Firma jetzt privat bekommen.
    Weil sich die Reperatur durch einen Techniker nicht rechnen würde.

    Nur möchte ich es trotzdem wieder irgendwie zum Laufen kriegen ...


    Beim Display tippe ich einmal auf den Inverter, das wird kein großes Problem sein.
    Krieg ich hoffentlich vom Dell-Techniker.

    Nur das Mainboard ist das Problem.
    Wisst ihr, wo ich ein bezahlbares Mainboard herbekomme?
     
  6. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Leer noch was drüber - vielleicht zahlen sie dann. :D

    E6400 Motherboard
    Mit 170€ bist du dabei.
     
  7. #6 Jabutja, 25.09.2009
    Jabutja

    Jabutja Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ja danke, das hab ich auch schon gefunden.

    Gibt´s zwischen den Modellen in verschiedenen Ländern unterschiede?
    Kann ich das problemlos in meinem Notebook einbauen?

    Spannung ist in Großbritannien ja glaub ich bei 240V?
    Sollte aber nach dem Netzteil eh keinen Unterschied machen?
     
  8. #7 Dell Schrauber, 25.09.2009
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Hi

    Die Mobos gibts in verschiedenen Ausführungen.

    Mit Intel Grafik oder nVidia. Mit PCMCIA oder PCExpress Card Slot.

    Wenn Du eins nimmst mit PCMCIA und hattest vorher PCExpress Card Slot passt der Kartenkäfig nicht und umgekehrt.

    Gruß

    Bei den Grafiklösungen ist das halt so ne Sache mit dem Heatsink.
     
  9. #8 Jabutja, 25.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2009
    Jabutja

    Jabutja Forum Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Auf dem eingebauten Motherboard ist ein Nvidia-Chip verbaut.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Dell Schrauber, 25.09.2009
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Hi

    PCMCIA oder PCExpress?

    Gruß
     
  12. dkh99

    dkh99 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    also du hast jetzt das mainboard von deiner firma geschenk bekommen?

    da würde es sich ja lohnen ein MoBo einzubauen... dann funktioniert alles soweit eigentlich... oder du verscheuerst das ding bei ebay und kaufst dir ein neues e6400 im outlet oder als leasingrückläufer
     
Thema:

Latitude E6400 mit Wasserschaden ...

Die Seite wird geladen...

Latitude E6400 mit Wasserschaden ... - Ähnliche Themen

  1. Dell Latitude D830 - Akku -Schwäche Anfall?

    Dell Latitude D830 - Akku -Schwäche Anfall?: Hallo community, wie oben erwähnt, habe ich einen Dell Latitude D830 Laptop, den ich seit ca. Herbst 2012 benutze. Vor ca. 4 Wochen habe ich...
  2. Akku Dell Latitude E6520 Notebook OHNE Akku betreiben?

    Akku Dell Latitude E6520 Notebook OHNE Akku betreiben?: Hallo, grundsätzliche Frage: Kann jedes Notebook auch OHNE Akku, also nur per Netzteil betrieben werden? Der Grund dafür ist, dass mein altes Dell...
  3. Dell Notebook Akku Latitude D820

    Dell Notebook Akku Latitude D820: Guten Tag zusammen, hoffentlich passt mein Thema in diesen Teil des Forums: Seit ich auf meinem Dell Latitude D820 Windows 7 installiert habe,...
  4. Laptop Akku für Dell Latitude E5530

    Laptop Akku für Dell Latitude E5530: Hallo Community, der Akku in meinem Dell Latitude E5530 lädt nur bis 40%. Ab da wird dann nur "Netzbetrieb, Akku wird nicht geladen" angezeigt....
  5. (Mysterium) Dell Latitude e5530 springt nicht an

    (Mysterium) Dell Latitude e5530 springt nicht an: Hallo! Ich habe oben genanntes Notebook in der Bucht defekt gekauft. Leider lässt sich das Gerät nicht so schnell wieder herrichten wie...