LED Display, lohnt der Aufpreis?

Diskutiere LED Display, lohnt der Aufpreis? im Dell Forum Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks; 15.4" Wide Screen WXGA (1280 x 800) Display with TrueLife™ [Im Preis enthalten] 15,4-Zoll-WXGA+-WLED-Breitbild-Display (1440 x 900)...

  1. #1 Niklas1, 13.07.2008
    Niklas1

    Niklas1 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    15.4" Wide Screen WXGA (1280 x 800) Display with TrueLife™ [Im Preis enthalten]


    15,4-Zoll-WXGA+-WLED-Breitbild-Display (1440 x 900) mit TrueLife™ [zuzgl. 100,00 € oder 4 €/monat1]

    Was würdet ihr sagen, lohnen sich die 100 Euro mehr für das LED Display? Bringt das viel?
     
  2. #2 4eversr, 13.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2008
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Du bekommst für den Aufpreis ja nicht nur die energiesparendere und quasi unverwüstliche LED-Hintergrundbeleuchtung sondern auch noch eine höhere Auflösung, sprich: Es passt mehr drauf auf dein 15,4 Zoll Display (wird aber auch alles etwas kleiner).

    Letztlich bleibt es deine Entscheidung... Beide Displaytechniken haben sicherlich ihre Vor- und Nachteile...
    LED-Backlight-Display ist meist etwas heller als ein vergleichbares CCFL-Backlight-Display, es hält länger und verbraucht weniger Strom. Dafür kostet es mehr.

    Unterm Strich muss man aber sagen: Wirklich sehen tut man es von außen nicht, ob CCFL oder LED. LED-Backlight hat also eher unsichtbare Vorteile (Langlebigkeit, Stromverbrauch, höherer Wiederverkaufswert)...

    PS: Wenn du telefonisch bestellst, könntest du versuchen es für NULL Euro Aufpreis mit reinzuhandeln. Das klappt natürlich nur dann, wenn dein Laptop ein gewisses Preisniveau erreicht hat (~900 Euro)
     
  3. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Naja, die Vorteile liegen auf der Hand:
    - heller
    - gleichmäßigere Ausleuchtung
    - höhere Auflösung
    - ... einfach mal nach LED suchen und du wirst fündig

    Wenn du das Geld hast und ein gutes Display willst, dann fährst du mit dem LED-Display sicher nicht schlecht. Wenn du aber auch mit dem anderen Display zufrieden wärst, dann weiß ich nicht, ob sich die 100€ für dich lohnen, bereuen würdest du es glaube ich nicht.
     
  4. #4 Niklas1, 13.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2008
    Niklas1

    Niklas1 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Kann man durch die höhere Helligkeit auch besser draußen arbeiten?

    Das Preisniveau von 900 Euro hätte ich, kommt es dann oft vor, dass man das Upgrade kostenlos erhält?

    btw: Dell hat ja 1 Jahr Basis Support, also Garantie 1 Jahr und Gewährleistung laut EU 24 Monate?
     
  5. #5 4eversr, 13.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2008
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    JA, eindeutig. Wobei hier das Glare-Display (Hochglanz) einem ein wenig die Freude nimmt, Stichwort: Spiegelungen auf dem Display. Aber je mehr Helligkeit, desto weniger Probleme hat man damit...

    Ja, bei Dell lässt sich telefonisch immer ein Rabatt raushandeln, oder ne kostenlose Maus, nen kostenloser Drucker etc. Bei Dell sollte man immer telefonisch bestellen, da geht immer was... Für die Preisverhandlung solltest du ein vergleichbares Notebookmodell eines Dell-Konkurrenten nennen können, und mit guten Argumenten so das Update gratis reinhandeln können... Hier kommt es drauf an, das du nen "guten" Dell-Berater erwischt und du mit ihm vernünftig handeln kannst...


    PS: Hier im Forum gibt es irgendwo einen Dell Gutschein-Thread, hast du da schonmal geschaut, ob Dell gerade wieder Prozente gibt? Oder bist du oder jemand aus deiner Familie vielleicht ADAC-Mitglied? - Da gibts mometan auch Rabatt auf DELL-Systeme...
     
  6. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Zur Garantie und Gewähleistung gibt es im FAQ einen Thread, der alles erklären sollte.

    Ich würde dir zu mindestens 2 Jahren, wenn nicht 3 Jahren Garantie raten, denn es kann immer etwas defekt werden und wenn, dann wird es teuer.
     
  7. #7 4eversr, 13.07.2008
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Dito, gerade bei Notebooks ist eine lange Garantie das wichtigste, da es kaum Defekte gibt die man selbst diagnostizieren/reparieren kann (Alles Spezialteile).
     
  8. #8 Niklas1, 14.07.2008
    Niklas1

    Niklas1 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    na dann versuche ich mal noch Garantie herauszuhandeln^^
    Bei Dell sind die Garantiezuschläge ja echt happig mit 100 Euro+

    Aber ist allgemein die Verarbeitung der NBs so schlecht? Ich meine z.b. bei meinen 5 Jahre alten PC habe ich damals auch nur Top geteste Markensachen benutzt (z.b ASUS A7N8X Deluxe Board) und die halten wie einen Eins!

    Und Dell ist doch sowohl ein Markenhersteller und es gibt keinen schlechte Berichte über NBs oder?
     
  9. #9 2k5.lexi, 14.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.563
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Entschuldige bitte - auf solche Diskussionen hat hier keiner mehr Bock.

    Lies die Reviews und die Tests, dann weisst du bescheid.

    Der Garantieaufschlag ist angesichts der Spritpreise und der Materialkosten(wir reden von VOS!!!) eher ziemlich günstig. Achja: Ein kaputtes Mainboard kostet gern mal 500€. Überleg dir ob es dir die Sicherheit wert ist.
     
  10. #10 Niklas1, 14.07.2008
    Niklas1

    Niklas1 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Eine Diskussion zeichnet sich wohl durch das Hervorbringen von gleichwertigen Argumenten aus, ich lediglich frage nach Informationen.

    Ich wundere mich halt, wie es kommt das überall so hohen Wert auf die Garantie gelegt wird bei NBs, aber bei Desktops die Standard Warranty ausreicht. Und ich frage halt nach persönlichen Erfahrungswerten für die Verarbeitung und wie oft so ein defekt auftritt.

    Z.b. meine Familie besitzt 4 Nbs und bisher war kein Fehler dabei.

    Desweiteren ist es ja wohl schwer aus Reviews aus der Langlebigkeit zu schätzen, denn was die Reviews und Test zu Nbs betrifft, sind diese selten bis gar nicht auf Langzeit getestet oder untersucht, sondern nur eine Reflektion einer Testwoche.
     
Thema:

LED Display, lohnt der Aufpreis?

Die Seite wird geladen...

LED Display, lohnt der Aufpreis? - Ähnliche Themen

  1. Vaio SVE1712 Display schwarzer Fleck

    Vaio SVE1712 Display schwarzer Fleck: Hallo, nachdem ich meinen Vaio Laptop nach einem halben Jahr wieder mal in Betrieb genommen habe, war ein schwarzer Fleck auf dem Display. Es...
  2. Acer Aspire E1-731 Display bleibt weiß

    Acer Aspire E1-731 Display bleibt weiß: Hallo, habe das Acer Aspire E1-731 seit ca. 5 Jahren. Seit kurzem aber bleibt das Display beim Einschalten weiß. Habe dann zur Probe einen...
  3. Display flimmert - über HDMI alls ok

    Display flimmert - über HDMI alls ok: Hallo zusammen, das Display meines Sony Notebooks flimmert plötzlich und zeigt seltsame Farben an. Ich habe das Display mal getauscht. Leider...
  4. Razer Blade 15 - 144-Hertz-Display und leistungsstarke Hardware für Gamer

    Razer Blade 15 - 144-Hertz-Display und leistungsstarke Hardware für Gamer: Das neue Razer Blade 15 ist gerade einmal 1,7 Zentimeter flach, beinhaltet den neuen Intel Core i7-8750H Prozessor, 16 GB Arbeitsspeicher, eine...
  5. LG UltraFine 5K Display Clouding

    LG UltraFine 5K Display Clouding: Ich habe mir inzwischen den Apple LG UltraFine 5k Monitor gekauft und nachts dieses Clouding festgestellt. Ist das normal bei einer Preisklasse...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden