Lenovo Ideapad und Canon LBP 2900: verstehen sich nicht! Bitte Hilfe.

Diskutiere Lenovo Ideapad und Canon LBP 2900: verstehen sich nicht! Bitte Hilfe. im Netbook und Ultrabook Forum Forum im Bereich Ultramobile Computer; Hallo an alle! Ich habe meinen guten(?) alten Canon LBP 2900 Drucker versucht, auf meinem Ideapad (Windows XP) zum laufen zu bringen. Klappt...

  1. #1 mumpitz, 15.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2010
    mumpitz

    mumpitz Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo an alle!

    Ich habe meinen guten(?) alten Canon LBP 2900 Drucker versucht, auf meinem Ideapad (Windows XP) zum laufen zu bringen. Klappt nicht! Über USB-Anschluß, was anderes geht hier nicht.

    Info vorweg: Der Drucker war an meinem Desktop PC ebenfalls unter Windows XP angeschlossen und hat tadellos funktioniert.
    Nun habe ich im www für den Drucker einen Treiber heruntergeladen und den Drucker installiert. Soweit so gut, er wird erkannt und als bereit gemeldet. Nur die Fehlermeldung macht mich wahnsinnig: "Der Anschluss, an den der Drucker angeschlossen ist, wird nicht unterstützt. Überprüfen Sie den Anschluss."

    Internetsuche liefert: das scheint ein häufiges Problem zu sein. Nur: eine Lösung konnte ich nicht finden! Am Desktop (der sich gerade 1200km entfernt von mir befindet) hat es doch funktioniert! Auch über USB! Was ist los? Wodran liegt es? Liegt es am Lenovo?? Was kann ich tun, damit es klappt?? Über Hilfe (für einen Computer-Idioten wie mich geeignet) bin ich dankbar!!

    LG Mumpitz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 4eversr, 15.01.2010
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Hallo, du könntest nochmal die neuesten Chipsatztreiber installieren bzw. schauen ob du die Treiber für die USB-Ports aktualisiert bekommst (sollte mit im Chipsatztreiber sein). - Am besten vor Installation des Chipsatztreibers gucken welches Treiberdatum bei den USB-Ports steht und anch der Installation des Chipsatztreibers gucken ob der USB Treiber upgedatet wurde...

    By the Way: Bei uns in der Firma haben wir einen hochwertigen HP Scanner, der lief jahrelang unter Windows XP einwandfrei. - Dann wurde der PC durch einen neueren Dell GX270 ersetzt, und plötzlich tat der Scanner nix mehr, da konnte man Treiber installieren soviel man wollte. - Erst mit einer zusätzlichen USB-Karte eines anderen Herstellers konnte der Scanner an diesem PC in Funktion genommen werden. - Scheinbar war hier einfach der USB-Chipsatz des Mainboards nicht mit dem USB-Standard des Scanners kompatibel. - Sollte eigentlich nicht vorkommen, da USB gleich USB sein sollte... - Aber scheinbar gibt es da manchmal doch Probleme. - Bei deinem Laptop macht der Einbau einer zusätzlichen Karte aber sicher wenig Sinn, die stört einen ja nur...
     
  4. #3 mumpitz, 19.01.2010
    mumpitz

    mumpitz Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    sorry, habe hier kleines internetproblem und stecke noch im umzug...

    blöde frage: woher weiß ich, was für einen chipsatztreiber ich denn brauche? und wo finde ich das von dir angemerkte datum?
    mein lenovo s10e hat intel atom und windows xp...

    danke! lg mumpitz
     
  5. #4 mumpitz, 23.01.2010
    mumpitz

    mumpitz Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Kann mir keiner mehr was dazu sagen? :confused:
    LG Mumpitz
     
  6. hosl

    hosl Forum Freak

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 mumpitz, 24.01.2010
    mumpitz

    mumpitz Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    na, vielen dank für die wortreiche unterstützung. ich schrieb doch, ich bin ein computer-idiot, ich habe das ganze zeugs nicht mit der muttermilch aufgenommen wie manch andere....

    ich habe den link befolgt. aber das einzige, was ich an treiber fand, was mich entfernt in "chipsatz" erinnert, das hat ein datum aus 2008. ich aber habe mein ideapad erst 2009 gekauft. zunächst mal gehe ich davon aus, daß es dann sinnlos ist, sich was runterzuladen und zu installieren, was älter oder gleich alt, jedenfalls sicher nicht neuer ist, als das, was jetzt auf meinem rechner ist. oder bin ich da auf einem falschen dampfer?

    nochmal die frage: wo kann ich denn nachsehen, welches datum meine bisherigen treiber haben????

    lg mumpi
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. hosl

    hosl Forum Freak

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Öffne mal den Gerätemanager (Windows-Taste+Pause->2. Reiter->Gerätemanager) und sie nach ob es dort Geräte mit gelben Rufzeichen gibt. Probier zuerst einmal ohne Drucker, wenn dann keine Rufzeichen gibt, nochmal mit eingeschalteten angeschlossenen Drucker versuchen.

    In deinem Fall sollte spätesten bei eingeschalteten Drucker ein gelbes Rufzeichen mit "unbekannten Gerät" oder so ähnlich kommen. Wenn dieses bereits ohne angeschlossenen Drucker da ist, sind es vermutlich diese Chipsatztreiber. Sonst eventuell die Treiber vom Drucker.

    Auf jeden Fall kannst du auch versuchen das Gerät an einem anderen USB-Port anzuschließen und schauen ob dort das selbe passiert.

    lg hosl
     
  10. #8 mumpitz, 27.01.2010
    mumpitz

    mumpitz Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hallo,

    danke für deine weiteren tips. ich weiß nicht, was letztlich geholfen hat, aber jetzt geht der drucker. ich habe den treiber nochmal deinstalliert, dann neu installiert, dann den versuch mit dem anderen usb-anschluß, dann erst wieder den drucker angeschaltet -- und tata!

    den gerätemanager habe ich lange vergeblich gesucht (mein ideapad hat keine windowstaste...), aber da der drucker jetzt geht, macht das ja nichts.

    also, vielen dank! keine ahnung, was half oder was nun los war, mich machen die dinger echt noch mal wahnsinnig... toll, wenn alles klappt, fürchterlich, wenn nicht...

    lg! mumpitz
     
Thema:

Lenovo Ideapad und Canon LBP 2900: verstehen sich nicht! Bitte Hilfe.

Die Seite wird geladen...

Lenovo Ideapad und Canon LBP 2900: verstehen sich nicht! Bitte Hilfe. - Ähnliche Themen

  1. Sony Vaio geht immer aus - Hilfe

    Sony Vaio geht immer aus - Hilfe: Hallo! Ich habe mich gerade angemeldet, weil ich dringend Hilfe brauche. Vor ca. 4 Wochen habe ich mir das Sony Vaio SVE 1713S1EW gekauft. Ich...
  2. Ersatz für Lenovo Y70-70

    Ersatz für Lenovo Y70-70: Hallo, mein Lenovo Y70-70 kommt langsam in die Jahre. Welchen Laptop sollte ich als Ersatz ins Auge fassen? Rahmendaten sollen ähnlich sein, also...
  3. USB Problem? Treiber? HILFE

    USB Problem? Treiber? HILFE: fehlercode 43, unbekanntes gerät... neuer screenshot !! bitte ansehen, neuer Fehkercode 411 !!
  4. lenovo Yoga 2 Pro flackert im Notebookmodus

    lenovo Yoga 2 Pro flackert im Notebookmodus: Ich habe sporadisch das Problem, dass da Notebbook im Notebookmodus flackert. Kann ich das ändern? Wenn ja, dann wo?
  5. Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus

    Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus: Habe hier ein Lenovo Notebook 15", welches ca. 4 Jahre alt ist (Neukauf). Es steht immer am selben Platz, hat extra dicke Zusatzfüße verpasst...