Inspirion Serie Lüfter läuft ständig bei neuem 1564 mit I3 Prozessor

A

active89

Forum Benutzer
Hallo,

hab gestern meinen neuen Inspiron 1564 mit I3 Prozessor bekommen.
Das System ist noch mehr oder weniger jungfräulich.

Ich bin etwas enttäuscht, da der Laptop relativ warm wird.
Wenn er im "Leerlauf" läuft, sprich unverwendet dasteht und nur eingeschalten ist läuft der Lüfter ständig und das Gerät fühlt sich recht warm an.

Bin eigentlich davon ausgegangen, dass bei keiner bis geringer Belastung der Laptop nicht so warm wird und der Lüfter nicht läuft.

Habe schon versucht die CPU Leistung auf 25% zu reduzieren, ohne merkbaren ergfolg.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit diesem Gerät?
Ist das normal oder kann man etwas dagegen unternehmen?
 
Z

ziafarooq

Forum Benutzer
Es ist kein fehler!!!
Neu kuhlung technologie bei DELL ist sehr gut.
Lufter lauft/funktioniert nur wann Motherboard, Graphikkarte, CPU oder Festplatte ist mehr als eine minimal threshold temperature.
Wann alle sind z.b., unter 50C dann narmale weise lufter lauft gar nicht und Laptop bleibt sehr sehr leise. Hoeren sie dann nur die festplatte taktung.....
 
A

active89

Forum Benutzer
Es ist kein fehler!!!
Neu kuhlung technologie bei DELL ist sehr gut.
Lufter lauft/funktioniert nur wann Motherboard, Graphikkarte, CPU oder Festplatte ist mehr als eine minimal threshold temperature.
Wann alle sind z.b., unter 50C dann narmale weise lufter lauft gar nicht und Laptop bleibt sehr sehr leise. Hoeren sie dann nur die festplatte taktung.....

ich meine das der Lüfter zu oft läuft!

wenn ich nichts arbeite läuft er trotzdem dauernd.
 
Z

ziafarooq

Forum Benutzer
Bitte unten an ruckseite lassen sie ein buch oder andere holz block. Laptop an der tisch nicht flacht lassen, und dann schauen lufter geht besser oder nicht...
 
Fuzz

Fuzz

Ultimate Member
Du kannst dir ein Kühlpad kaufen, um ihn dadurch leiser zu bekommen. Die optimale Lösung ist das natürlich nicht. Sonst würde mir nur einfallen die Grafikeinstellungen von Win selbst auf ein Minimum zu reduzieren und dann zu schauen wie sich das Gerät verhält (also kein Glaseffekt, etc.). Was hast du denn für eine Grafikkarte drin?
 
A

active89

Forum Benutzer
Du kannst dir ein Kühlpad kaufen, um ihn dadurch leiser zu bekommen. Die optimale Lösung ist das natürlich nicht. Sonst würde mir nur einfallen die Grafikeinstellungen von Win selbst auf ein Minimum zu reduzieren und dann zu schauen wie sich das Gerät verhält (also kein Glaseffekt, etc.). Was hast du denn für eine Grafikkarte drin?

Hab die Radeo HD 5450 drinnen. Bei den Energieverwaltungsoprionen hab ich bei der Graka option auf maximale Batterielebensdauer umgeestellt.
Weiß nicht ob es ansonsten noch wo die Möglichkeit gibt diese Leistung zu drosseln.
Wie siehts mit der Leistungsreduzierung der CPU aus? Gibts da ein brauchbares Programm welches die CPU Leistung immer so anpasst das sie minimal wird. Sprich die Leistung so reduziert wird das die Auslastung immer bei 100% liegt.

Das mit dem Kühlüad habe ich mir auch schon überlegt.
Sind die wirklich so leise das man sie nicht/kaum hört?
 
Fuzz

Fuzz

Ultimate Member
Ich persönlich habe keine Erfahrung mit Kühlpads. Ich weiß nur von anderen Nutzern, dass sie das Notebook kühler machen und somit der Notebookinterne Lüfter nicht so häufig anspringt. Es läuft aber dann auf jeden Fall immer ein Lüfter. Wenn du sehr auf die Lautstärke Wert legst, könnte das NB für dich das falsche sein. Es sei denn Dell programmiert ein Tool zur Lüftersteuerung wie es das bei den Thinkpads gibt.

Alternative für Drosselung der CPU: RMClock (da aber auf jeden Fall vorher Tutorials und Anleitungen durchsehen, damit du dich auskennst).
 
A

active89

Forum Benutzer
Ich persönlich habe keine Erfahrung mit Kühlpads. Ich weiß nur von anderen Nutzern, dass sie das Notebook kühler machen und somit der Notebookinterne Lüfter nicht so häufig anspringt. Es läuft aber dann auf jeden Fall immer ein Lüfter. Wenn du sehr auf die Lautstärke Wert legst, könnte das NB für dich das falsche sein. Es sei denn Dell programmiert ein Tool zur Lüftersteuerung wie es das bei den Thinkpads gibt.

Alternative für Drosselung der CPU: RMClock (da aber auf jeden Fall vorher Tutorials und Anleitungen durchsehen, damit du dich auskennst).

Nein ich bin nicht so auf die stille des NB aus.
Ich hab einfach nur mehr erwartet von einem neuem NB. Gerade wenn man nur was im Word tippt oder im internet surft dachte ich das das NB eigentlich kühler bleiben sollte weil eben keine besonderen Rechenleistungen gefordert werdem.

RMClock funzt anscheinend mit I3 Prozessoren nicht. (laut Forenberichte).
 
Fuzz

Fuzz

Ultimate Member
Bei Dell muss es nicht unbedingt bedeuten, dass das Notebook zu heiß wird, sondern, dass einfach die Schwellenwerte zu niedrig gewählt wurden. Z.B. beim E6400 springt der Lüfter ab einer GPU-Temp. von 45 an, was ein Witz ist. Bei meinem Inspiron 1545 mit C2Duo wars meiner Erinnerung nach nicht so wirklich schlimm. Da hat man den Lüfter nur unter Last deutlich bemerkt. Vielleicht suchst du mal nach Gleichgesinnten und postest auch mal ins offizielle Supportforum von Dell unter dell.at bzw. dell.de (je nachdem).

Sollte dir das sehr wichtig sein, würde ich es zurückgeben (sofern du noch innerhalb der Frist bist) und nach was anderem suchen, denn es gibt in der Tat sehr leise Notebooks im Officebetrieb mit Spieleambitionen (Samsung R522 - 650€), die allerdings wieder andere Schwächen haben (Display z.B.).
 
K

kingbee

Forum Stammgast
Nein ich bin nicht so auf die stille des NB aus.
Ich hab einfach nur mehr erwartet von einem neuem NB. Gerade wenn man nur was im Word tippt oder im internet surft dachte ich das das NB eigentlich kühler bleiben sollte weil eben keine besonderen Rechenleistungen gefordert werdem.

RMClock funzt anscheinend mit I3 Prozessoren nicht. (laut Forenberichte).

Nun ja, sagen wir es mal vorsichtig: Dell-Notebooks sind nicht gerade für ihr gutes Kühldesign bekannt....

Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht: zwei irrwitzig laute Dell-Notebooks (Latitude D430, Precision M4400) gegenüber den um einiges leiseren Thinkpads (R60, T60) und einem nahezu geräuschlosen Unibody Macbook Pro. Erstaunlich ist der Lautstärke Unterschied zwischen M4400 und MBPro: bei nahezu identischer Konfiguration (15.4" LED-Display, T9600 CPU, 512 MB dezidierte Grafik) lief beim M4400 der Lüfter ständig (auch bei Inaktivität des Notebooks) und wurde unangenehm laut, beim MBP ist selbst bei größerer Beanspruchung kein Lüfter zu hören.

Wenn Du ein leises Notebook möchtest, würde ich das Dell zurückgeben und mir ein Thinkpad oder ein MBP zulegen. Oder Du kannst mit dem ständig laufenden Lüfter leben, ein ähnlich gutes Programm zur Lüftersteuerung wie TPFancontrol für die Thinkpads gibt es imho für die Dell-Notebooks nicht.
 
A

active89

Forum Benutzer
Hast du das aktuellste Bios drauf?

Jap hab ich gestern geupdated auf die Version A08.

Ein Programm zur Lüftersteuerung wäre wahrscheinlich auch schon eine Hilfe,
da ich meine das bei kanppen 50° Temp die Lüfter vl noch nicht laufen müssen falls die Temp auch bei passiver Kühlung gleichbleibt
 
K

kingbee

Forum Stammgast
Hier ein aktueller Test des neuen Latitude E6410, Dell scheint demnach die Probleme mit Lüfter und Kühlung in den Griff zu bekommen.

Da es kein richtiges Tool zur Lüftersteuerung gibt, wirst Du bei Deinem Inspiron 1564 mit dem ständig laufenden Lüfter leben müssen.
 
A

active89

Forum Benutzer
Hier ein aktueller Test des neuen Latitude E6410, Dell scheint demnach die Probleme mit Lüfter und Kühlung in den Griff zu bekommen.

Da es kein richtiges Tool zur Lüftersteuerung gibt, wirst Du bei Deinem Inspiron 1564 mit dem ständig laufenden Lüfter leben müssen.

naja schade.

dann werd ich mir wohl ein sehr leises coolpad zulegen. Tut dem Nb gut und ich denk mal geräuschtechnisch wirds auch leiser werden
 

Sucheingaben

dell inspiron lüfter läuft ständig

,

dell notebook lüfter läuft ständig

,

asus laptop lüfter läuft ständig

,
dell inspiron 1564 wird heiss

Lüfter läuft ständig bei neuem 1564 mit I3 Prozessor - Ähnliche Themen

  • Vaio Z Lüfter läuft ständig mit kleinen Pausen

    Lüfter läuft ständig mit kleinen Pausen: Hallo zusammen, Ich habe ein Vaio Z13. Mein alter Lüfter hat mir ab und zu einen "high-pitched" Ton gegeben, daher habe ich ihn gewechselt...
  • Studio 17 - Lüfter läuft ständig

    Studio 17 - Lüfter läuft ständig: Hallo! Ich habe seit ein paar Tagen das Studio 17 und bin sehr zufrieden damit bis auf eine Sache: Der Lüfter läuft ständig. Egal was ich...
  • Lüfter läuft ständig

    Lüfter läuft ständig: Hallo, ich habe das Notebook Asus A 6000 und seit kurzem läuft mein Lüfter ständig im Hintergrund. Das ein Lüfter sich einschaltet, wenn die...
  • Lüfter läuft ständig

    Lüfter läuft ständig: Hallo, hab hier ein Toshiba Satellite A100-491. Seit ca zwei Monaten läuft kuz nach dem hochfahren der Lüfter auf hochtouren und hört auch erst...
  • M50 Lüfter läuft fast ständig

    M50 Lüfter läuft fast ständig: Habe mir einen gebrauchten M50 mit 2,13 GHz / NVIDEA GeForce 6600 / 1GB RAM gekauft. Tolles Gerät mit ausgezeichnetem Display, aber leider sehr...
  • Oben