Mehrere PCs für denselben ADSL Zugang per ADSL Modem (ein bisschen Offtopic hier)

Diskutiere Mehrere PCs für denselben ADSL Zugang per ADSL Modem (ein bisschen Offtopic hier) im Notebook Technik Forum im Bereich Notebook Forum; ich hab da mal ne Frage an alle aus Österreich die einen NICHT entbündelten ADSL Zugang haben. Das Modem kommt ja dann immer von der Telekom....

  1. #1 ThomasN, 21.05.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    ich hab da mal ne Frage an alle aus Österreich die einen NICHT entbündelten ADSL Zugang haben.
    Das Modem kommt ja dann immer von der Telekom.
    Jetzt gibt es aber bei der Telekom unterschiedliche Angebote, also z.B. das ADSL Modem das im Preis inbegriffen ist, bzw. auch ein Wireless Paket bei dem damit geworben wird dass man dann den ADSL Zugang für mehrere PCs nutzen kann.
    Beim reinen Modem wird beim MOdem und beim PC eine fixe IP vorgegeben. Kann ich diese Kombination ebenfalls für mehrere Benutzer parallel fahren, ohne jetzt einen PC im Netzwerk zu haben über den dann die Verbindung läuft?
    Was heißen würde wenn ich mir so einen WLAN Router fürs Netzwerk kauf, dann muss ich bei dem von Seiten des ADSL Modems eine fixe IP angeben.
    Wie funktioniert das? Frage an alle die sowas schon haben.
    Laut meinem Verstand müsst das doch funktionieren und wird wohl auch nur ein Werbegag der TA sein.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thorsten, 21.05.2006
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    HI,

    bin kein Ösi, aber ich versuche mal zu helfen - denn laut deiner Beschreibung sollte es so wie bei mir in Deutschland sein.

    Gehe mal davon aus das die Telekom euch Privatkunden genauso wenig eine fixe IP Adresse gibt wie uns Privatkunden in Deutschland.

    Du brauchst einen WLAN Router entweder mit Modem oder ohne Modem.
    Mit Modem erhält der Router eine IP Adresse, die jedesmal wechselt wenn du dich neu mit der Vermittlungsstelle verbindest. Ohne Modem brauchst du ein externes Modem und einen WLAN Router ohne Modem. Dann schliesst du Modem an Router an und fertig. IP Adresse wechselt genau wie oben beschrieben, dies übernimmt dann dein Modem.

    Der Router hat dann eine feste IP, ist Hersteller abhängig. Diese kannst du aber ändern wenn du möchtest. Weitere Geräte kannst du entweder per DHCP konfigurieren oder du vergibst feste IP Adressen.

    Hoffe ich konnte dir helfen, wenn nicht, einfach fragen.

    Thorsten
     
  4. #3 ThomasN, 21.05.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    IP Adressen sind bei uns schon Statisch.
    Z.B. bei Eunet.
     
  5. #4 Thorsten, 21.05.2006
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    Da brauchst du aber auch nichts zu konfigurieren - meines Wissens nach.
    Ich kann dir aber nur empfehlen, kauf dir ein 0815 Modem und dann einen gescheiten WLAN Router ohne Modem - so habe ich es gemacht.
    Denn was die Telekom anbietet ist nicht immer gerade gut.

    Thorsten
     
  6. #5 ThomasN, 21.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    das Modem wird ja von der Telekom gestellt.
    D.h. ich muss meine Verbindungsdaten dann im Router angebe. Ansonsten könne sich ja nicht mehre User damit verbinden.
    Ich frag mich nur warum die das dann extra angeben bei dem WLAN Paket dass es von TA gibt.
    Das hier wird angeboten:
    http://www.aon.at/portal/site/aon/m...nnel=eb2794173be07010VgnVCM100000410a14ac____

    Die Frage is ja eigentlich von meinem Schwager, ich stell sie jetzt weiter weil ich sie selbst nicht beantworten konnte.
    Somit das STandardmodem von der TA nehmen und an die Ethernet Schnittstelle z.B. nen Linksys WLAN ROUTER anschließen und das funzt.

    dieses Ethernet Modem z.B.: http://www.aon.at/portal/site/aon/m...toid=e50db0a56b597010VgnVCM100000210a14acRCRD.
     
  7. #6 Thorsten, 21.05.2006
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    Du verbindest dann das Modem mit einem Patchkabel mit dem Router - mehr ist es nicht. In den Router gibst du die Zugangsdaten ein und schon kannst du per LAN online. Für WLAN muss dies noch eingerichtet werden, Verschlüsselung etc.

    Thorsten
     
  8. #7 Schripsi, 21.05.2006
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Als Österreicher mit Erfahrung in diesem Bereich ;) :
    Ja genau so klappt's. Eigentlich ist es egal, welchen Router du nimmst, solange er in Österreich vertrieben wird kann er in der Regel auch mit dem TA-Modem (natürlich mit Netzwerkanschluss) umgehen. Das gilt für alle Router von Netgear, D-Link, LinkSys und wie sie alle heißen.
     
  9. #8 ThomasN, 22.05.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    dank euch.
    war nur verwirrt mit den Angaben zu den IP Adressen die man da machen soll.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Thorsten, 23.05.2006
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    Falls du noch einen leistungsfähigen Router suchst dann greif zum LinkSys WRT54G.;)

    Thorsten
     
  12. #10 ThomasN, 23.05.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    tja, den hab ich meinem Schwager eh empfohlen. Zusammen mit den Firmeware links usw.
     
Thema:

Mehrere PCs für denselben ADSL Zugang per ADSL Modem (ein bisschen Offtopic hier)

Die Seite wird geladen...

Mehrere PCs für denselben ADSL Zugang per ADSL Modem (ein bisschen Offtopic hier) - Ähnliche Themen

  1. Fährt nicht mehr hoch!

    Fährt nicht mehr hoch!: Hallo! Ich habe eben das Hilfsprogramm für Windows 10 heruntergeladen, nach dem beenden des herunterladens fuhr der Laptop einfach runter. Als er...
  2. hallo, bin neu hier, wer kann mir helfen ?? ex. festplatte wird nicht mehr angezeigt...

    hallo, bin neu hier, wer kann mir helfen ?? ex. festplatte wird nicht mehr angezeigt...: also, ich habe ein asus notebook, mehrere jahre alt, windows 10, ich nutze eine verbatim festplatte, 2 TB die seit einigen tagen nicht mehr...
  3. Keine Helligkeitsregelung des TFT mehr möglich..

    Keine Helligkeitsregelung des TFT mehr möglich..: Nachdem ich das aktuelle Windows Creators Update auf meinem Asus Notebook (Gamer Notebook mit 17Zoll TFT) gemacht habe, geht die...