Nachfolger für ein P55-Pro

Diskutiere Nachfolger für ein P55-Pro im Fragen vor dem Notebook Kauf Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo zusammen ... wie der Titel schon sagt bin ich derzeit Besitzer eines Samsung P55-Pro Bengy und eigentlich auch zufrieden, denke derzeit...

  1. BigDX

    BigDX Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen ...

    wie der Titel schon sagt bin ich derzeit Besitzer eines Samsung P55-Pro Bengy und eigentlich auch zufrieden, denke derzeit aber aus mehreren Gründen nach es "abzugeben". Wie gesagt war ich nur "eigentlich" zufrieden ... und zwar weil er mit 2,7KG nicht wirklich leicht und mit knapp 3 Std. Akku-Laufzeit doch etwas zu Steckdosensüchtig ist! Auch war das Display für meinen Geschmack fast noch zu Winkelabhängig, wobei es natürlich noch DEUTLICH schlimmer hätte sein können ...

    Deshalb bin ich derzeit dabei nach einem "würdigen" Nachfolger zu suchen aber habe irgendwie das gefühl es gibt da rein garnix O_O ...

    Hier mal ein paar Eckdaten zu dem Wunschgerät, stark am P55-Pro orientiert ...

    Eckdaten:
    - CPU: Intel >=2,2GHz
    - RAM: >=2GB
    - Display: möglichst Blickwinkelunabhängig, MATT, 14", 15", ungern 15,4", schön HELL (LED?)
    - Grafikkarte: Keine Ahnung ... was ordentliches (siehe Einsatzgebiet)!
    - HDD: >120GB, ab 5.400 RPM

    - LEISE!!! Gibt nich schlimmeres als laute Rechner ...
    - Akku: MINDESTENS 4 Std., mehr natürlich besser.
    - Gewicht: <= 2,5KG, je weniger desto besser.

    - Preis: Bis 1300 Euro (kann als wissenschaftlicher Mitarbeiter Rabatt bekommen)

    Einsatzgebiet:
    Das Einsatzgebiet wäre sehr breit gefächert da er wohl auf längere sicht meinen Desktop ersetzen soll. Als IT-ler mit Medienbezug der auch noch ab und zu mal eine ründchen Spielen möchte könnt ihr euch ja vorstellen das ich eine eierlegende Wollmilchsau bräuchte ...

    Das übliche Surfen und Office wie bei jedem versteht sich von selbst. Hinzu kommt Progammieren, auch mal etwas Bildbearbeitung oder kleinere Animationen, selten wohl auch Videoschnitt. Natürlich liegt auf dem Zocken NICHT der Schwerpunkt, sollte aber möglich sein, auch mit aktuellen Titeln in reduzierten Detailstufen etc...

    Ich hoffe mal hier kann mir jemand einen guten Tipp geben, wie gesagt war meine Suche bis jetzt eher Erfolglos :(

    Viele Grüße und besten Dank!
    BigDX
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 14.03.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.568
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  4. #3 SchwarzeWolke, 14.03.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    14,1" von HP

    Beim Lenovo darau achten, dass du eines mit LED-Display erwischt (z. B. dieses hier! Gibt es auch bei ok1, campuspoint usw. usf.)

    Dell Latitude E6400 oder Precision M2400 bei HFA oder HFC konfigurieren und mit dem Preis bei Dell anrufen. Evtl. können sie den Preis sogar unterbieten.

    Wenn du unter 2,7 kg bleiben willst, wird dir nur 14,1" übrig bleiben.

    Aktuelle Titel mit reduzierten Detailsstufen brauchen schon eine GraKa im Bereich MobilityRadeon 3650/Nvidia 9600M GT. Die bekommst du aber nur in 15,4"-Notebooks und die sind alle definitiv schwerer als 2,7 kg.

    Du solltest dich daher entweder für Spieletauglichkeit oder aber Mobilität gepaart mit Akkulaufzeit und einer geringen Geräuschentwicklung entscheiden.
    Beides geht nur in den allerseltensten Fällen (Neues Studio XPS13 von Dell oder das LG P310 Camini; Asus erwähne ich jetzt bewusst nicht, diese Notebooks solltest du dir zur Zeit nicht antun), wobei du meist Kompromisse (Spiegeldisplay, Wärmeentwicklung, Lautstärke, Verarbeitungsqualität und teilweise schlechter Service, da es Consumernotebooks sind) eingehen musst.
     
  5. BigDX

    BigDX Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke erstmal für die Tipps!

    Das mit dem Spielen kam jetzt vielleicht falsch rüber. Die Grafikkarte sollte es zumindest möglich machen etwas zu zocken, hierauf liegt aber natürlich nicht der Schwerpunkt. "Spielbarkeit" ist the Key ;-), und wenns bei minimalsten Einstellungen ist. Im P55-Pro ist ja auch nur eine GF-M 8600GS, etwas vergleichbares übertragen auf die aktuelle Generation wäre schon genug.
     
  6. #5 SchwarzeWolke, 14.03.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Und genau da liegt der Hase im Pfeffer. Wenn du dir mal diese Benchmarkliste anschaust, dann wird dir sicher schnell klar, dass z. B. die im Latitude verbaute NVS160 oder die in den Lenovos verbaute Mobility Radeon 3450/3470 knapp 30% langsamer sind als deine aktuelle GraKa. Im Bereich <15,4 Zoll ist das aber mit die stärkste GraKa, die ich persönlich kaufen würde. Alles darüber nötigt nur wieder zu viele Kompromisse ab.

    Deswegen: Entweder Kompromiss als keine bis alte Spiele oder aber neuere Spiele + meist Schminkspiegel, wenig Akkulaufzeit und hohe Lärm- und Wärmeentwicklung.
     
  7. #6 SchwarzeWolke, 14.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich schreibe lieber noch einen Post, ehe das unter geht:

    Samsung P560 Paris

    Hat zwar "nur" 2,13 GHz und wiegt fast 2,7 kg, wäre aber irgendwie noch die einzige Alternative mit guter GraKa.

    Edit: Ein LG habe ich dann doch noch gefunden! Wiegt aber auch mehr als 2,5 kg...
     
  8. BigDX

    BigDX Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke nochmals an alle Tipps!

    Puh, also es liegt nicht an mir das es schwer ist was zu finden ... es ist einfach schwer ...

    Krass O_O ich dachte die sind auf einem ähnliches Niveau (generationsbezogen) ... hab mich wohl zu sehr auf den Technikfortschritt verlassen ...

    Hmm ... also irgendwie komm ich immer mehr zu dem Schluss mit dem P55-Pro damals eine "zu gute" Entscheidung getroffen zu haben und damit jetzt praktisch nur Rückschritte machen zu können ...

    Mensch ist das schwer ... das eine Teil wäre von der Hardware Super, aber nen Schminkspiegel, das andere tolles Display, aber keine Grafik ... wieso kanns nicht einfach mein Traum-Notebook geben? Frechheit sowas :p
     
  9. #8 SchwarzeWolke, 14.03.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Diese Frage stelle ich mir auch ständig. Entweder BlingBling-ichzieheFingerabdrückemagischan-sobaldeineLampehinterdirsteht,siehstdunichtsmehraufdemDisplay-Notebooks mit potenter Hardware oder eben leise, kühle und mit mattem Display gesegnete "Langsamtreter", was die Gamingperformance angeht.

    Das von mir verlinkte LG oder aber das Precision M4400 wären eine Alternative, wobei beide eindeutig schwerer sind als 2,5 kg. Letzteres scheint auch im Moment an einer schlechten Lüftersteuerung zu kranken, die durch ein Biosupdate noch nicht beseitigt wurde.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. BigDX

    BigDX Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Sorry das ich länger nichts mehr geschrieben habe ... als wäre die Notebook-Suche nicht verzwickt genug ist jetzt auch noch ein schneller Ersatz für unser Auto nötig geworden :-/ ist zwar Offtopic, aber wo kann bei einem Vectra ein Wackelkontakt beim Anlasser auftauchen?

    Nochmals danke für eure Tipps!!! Nichts desto trotz ... irgendwie konnte mich keines der Teile "wirklich" überzeugen ... vorerst werd ich wohl doch bei meinem P55-Pro bleiben aber versuchen den 9-Zellen-Akku zu bekommen ... kennt da vielleicht jemand einen günstigen Händler? 180 Euro find ich schon übel ...

    Statt das ich mir ein neues Gerät hol werd ich wohl für meine Eltern (die meines bekommen sollten) ein Notebook besorgen ... wirklich leichter für diese eins zu finden ist es aber auch nicht ;-)
     
  12. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
Thema:

Nachfolger für ein P55-Pro

Die Seite wird geladen...

Nachfolger für ein P55-Pro - Ähnliche Themen

  1. Vaio Pro 13 Gummifüße?

    Vaio Pro 13 Gummifüße?: Hallo liebe Leute, Ich hätte gerne diese lange gummi für Vaio Pro 13. Model SVP1321C5E, Weißt jemand, wo ich so was finden kann? Vielen Dank im...
  2. lenovo Yoga 2 Pro flackert im Notebookmodus

    lenovo Yoga 2 Pro flackert im Notebookmodus: Ich habe sporadisch das Problem, dass da Notebbook im Notebookmodus flackert. Kann ich das ändern? Wenn ja, dann wo?
  3. Neue Macbooks Pro und Air - Vorstellung auf der WWDC 2017

    Neue Macbooks Pro und Air - Vorstellung auf der WWDC 2017: Das Macbook Air hat schon viele Jahre hinter sich. Auf der diesjährigen WWDC (Worldwide Developers Conference 2017) könnten neue Macbooks Pro und...