notebook 486 dx professional - lässt sich nicht einschalten.

Diskutiere notebook 486 dx professional - lässt sich nicht einschalten. im Notebook Technik Forum im Bereich Notebook Forum; hallo, ich habe heute ein notebook 486dx professional erstanden (sieht so aus: [IMG]) und es lässt sich nicht einschalten. der power-schalter...

  1. MCB

    MCB Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hallo,

    ich habe heute ein notebook 486dx professional erstanden (sieht so aus: [​IMG])
    und es lässt sich nicht einschalten. der power-schalter ist auf "1", bei "DC/Bat" leuchtet ein rotes Lämpchen und bei "BL/BF" leuchtet ein grünes Lämpchen.
    Irgendwie schaffe ich es nicht, den Laptop einzuschalten. Bin ich einfach zu blöd und irgendjemand kann mir sagen, wie es geht oder ist wahrscheinlich etwas kaputt?
    wofür steht "bll/bf"?
    und wieviel ist so ein teil ungefähr wert?

    bitte um schnelle antwort,
    lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nivea_DE, 02.11.2009
    Nivea_DE

    Nivea_DE Forum Stammgast

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    1
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D820,D420
    schaue mal in den USA bei EBAY nach 200255843969 da träumt noch jemand vom Verkauf solch einer Kostbarkeit
     
  4. MCB

    MCB Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    danke, aber das ist nicht das original oder? generic ist ja normalerweise nachbau...

    hat irgendjemand eine ahnung, wie man das teil einschaltet? wie gesagt, die beiden lämpchen leuchten, nur nichts passiert wenn ich den power-schalter auf "ON" schiebe. muss man noch was drücken? hoffe, es kennt sich jmd damit noch aus..
     
  5. #4 robert.wachtel, 02.11.2009
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Unter Sammlern bestimmt nicht mehr als fünf Euro.

    Was ist denn "das Original"? ;) Ich denke eher, dass es sich dabei um einen handelsüblichen 08/15-Barebone handelt, den es unter unzähligen "Marken"namen als Fertiggerät zu kaufen gab.

    Eigentlich hört sich das an, als ob Du alles richtig machen würdest...
     
  6. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: notebook 486 dx professional - lässt sich nicht einschalten.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. notebook 486sx professional

Die Seite wird geladen...

notebook 486 dx professional - lässt sich nicht einschalten. - Ähnliche Themen

  1. Geschwindigkeit Intel iCore QuadCore 3.Gen vs DualCore 6./7.Gen für Notebooks?

    Geschwindigkeit Intel iCore QuadCore 3.Gen vs DualCore 6./7.Gen für Notebooks?: Ich habe hier ein 3-4 Jahre altes Samsung Notebook mit einem Intel Core i7 3630QM Prozessor also Quad-Core mit Hyperthreading = 8 Threads! Ich...
  2. Notebook SSD wird nicht erkannt

    Notebook SSD wird nicht erkannt: Hallo, ich habe ein gebrauchtes Asus Notebook geschenkt bekommen. Windows 7 wurde durch mich installiert. Im BIOS kann ich sehen das zwei SSD's...
  3. Inspirion Serie Akku Dell Inspiron 1750 Notebook OHNE Akku betreiben?

    Akku Dell Inspiron 1750 Notebook OHNE Akku betreiben?: Hallo, grundsätzliche Frage: Kann jedes Notebook auch OHNE Akku, also nur per Netzteil betrieben werden? Der Grund dafür ist, dass mein altes Dell...
  4. Notebook gesucht

    Notebook gesucht: Zuerst zu den wichtigsten Daten: Mein Budget beträgt ca 1500 Euro und ich kann gewisse Studetenangebote wahrnehmen. Auch wenns davon in...
  5. ASUS eee Notebook 1015 PEM extrem langsam

    ASUS eee Notebook 1015 PEM extrem langsam: Hallo, unser Zweitnotebook spinnt. Bis vor ca. 1/2 Jahr war Windows 7 Starter drauf. Dann kam Windows 10. Auch das ging noch zufriedenstellend....