Notebook als Access point?

Diskutiere Notebook als Access point? im Plauderecke - unsere Lounge für Offtopic Themen Forum im Bereich Community; Hallo Ich möchte wissen ob ein Notebook neben der normalen Anwendung zusätzlich als Access point fungieren kann. Wenn ja wie geht das? Wenn...

  1. JensM

    JensM Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo
    Ich möchte wissen ob ein Notebook neben der normalen Anwendung zusätzlich als Access point fungieren kann. Wenn ja wie geht das?
    Wenn möglich unter Windows XP.

    Danke für eure Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schripsi, 27.12.2006
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Nein, das funktioniert nicht.
     
  4. #3 ThomasN, 28.12.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    naja, eingeschränkt.
    Du kannst zwischen 2 Rechnern ein Ad Hoc Netzwerk herstellen.
    Wenn du dann auf einem die Internetfreigabe aktivierst kannst von beiden Rechnern aus surfen.
    Interessant wär halt was du machen willst.
     
  5. JensM

    JensM Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ja so ungefähr, aber kann ich auch mehr als 2 Rechner über Wlan miteinander verbinden ohne zusätzlich einen Access point benuzen zu müssen?

    Es geht darum das in einem Schulklassenraum nur ein Netzwerkstecker zur verfügung steht und ausgerechnet dieser Raum nicht vom Wlannetz der Schule abgedeckt ist.
     
  6. #5 deuterianus, 28.12.2006
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    In der Situation würde sich vielleicht ein einfacher Switch gut machen. Die Dinger sind schon recht günstig zu haben und wenn nicht zu viele Leute verteilt im Klassenraum mit einem Notebook ans Netz wollen sollten auch die Kabel kein Problem sein.


    MFG
     
  7. #6 Schripsi, 28.12.2006
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Ich würde hier das W-LAN-Netzwerk mittels Access-Point vergrößern. Dann können alle Notebooks sich per W-LAN mit dem Netzwerk verbinden. Das ist sicherlich die günstigste und praktikabelste Lösung für die Situation.
    Ein Ad-hoc-Netzwerk lässt sich mit bis zu 8 PCs herstellen, allerdings erfordert das einen ziemlich großen Konfigurationsaufwand und die PCs sind untereinander (zumindest teilweise) abhängig voneinander.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Thorsten, 28.12.2006
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    Oder man optimiert das WLAN - vielleicht kann man noch was mit der Antennenstellung oder anderen Antenenn im Bezug auf die Reichweite erhöhen, wenn es wirklich nur ein Klassenraum ist.

    Thorsten
     
  10. JensM

    JensM Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Es ist wirklich nur dieser eine Raum und manchmal können wir das wlannetz der schule sogar finden. Allerdings verlieren wir das Netz dann beim anmelden meist wieder.

    Die Schule konnten wir bisher leider nicht dazu überreden einen weiteren Acces point anzuschaffen, da in den Nachbarräumen ein funktionstüchtiges wlannetz existiert.

    Einen weiteren Access point aufzustellen halten wir für keine gute idee, da der AP dann in Reichweite aller Schüler liegen würde und wer weiß wie lange das Gerät dann dort überlebt.
     
Thema:

Notebook als Access point?

Die Seite wird geladen...

Notebook als Access point? - Ähnliche Themen

  1. Suche Gaming Notebook!

    Suche Gaming Notebook!: Suche Gaming Notebook mit mindestens dem hier: -8 GB RAM -2 GB Grafikspeicher -1 TB Festplatte -3,2 GHZ (ohne Turboboost) 4 Kern Intel -17,3 Zoll...
  2. (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?

    (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?: Hallo. Ich interessiere mich dafür, was es für Tablets oder auch Notebooks gibt, die die Mindestanforderungen für eine Kinect One...
  3. Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus

    Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus: Habe hier ein Lenovo Notebook 15", welches ca. 4 Jahre alt ist (Neukauf). Es steht immer am selben Platz, hat extra dicke Zusatzfüße verpasst...
  4. Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?

    Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?: Sind eigentlich Samsung Notebooks auch ohne Akku lauffähig? D.h. wenn der Akku ausgebaut ist und sie nur am Stromkabel hängen? Muss man dafür was...