Notebook als CarPC/Stromversorgungsfragen

Diskutiere Notebook als CarPC/Stromversorgungsfragen im Notebook Technik Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo erstmal! Ich besitze ein Toshiba A50-532 und setze es zeitweise als CarPC mit Touchscreen und CPos-GUI ein!Wollte die Frage nicht im...

  1. #1 Samy1981, 19.11.2006
    Samy1981

    Samy1981 Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.11.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo erstmal!

    Ich besitze ein Toshiba A50-532 und setze es zeitweise als CarPC mit Touchscreen und CPos-GUI ein!Wollte die Frage nicht im Toshiba Forum stellen da sie doch etwas allgemeiner ist,und zwar bin ich am überlegen wie ich am besten die Stromversorgung des Notebooks herstelle!

    1.und bisherige Variante: über Akku 4400mh,hält cirka 3 std., das ist zuwenig
    2. Kauf eines stärkeren Akkus 8800mh
    3.per KFZ-netzteil

    Nun sind meine Fragen:

    1.der stärkere Akku kostet bei Toshiba 189€, bei www.b2c-akku.de kostet er 89€,also 100 weniger,hat jemand Erfahrungen mit diesem Shop und der Qualität der Akkus?
    2.Beim KFZ-Netzteil das gleiche,kostet bei Toshiba 140€, es liefert am Ausgang 120W, 15V, 8A, nun Frage ich mich, kann man da auch ein billigeres aus dem Zubehörhandel nehmen mit gleichen Ausgangsdaten?Die gibt es um 50€......


    Was würdet ihr mir empfehlen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. iaby

    iaby Forum Freak

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Mein Notebook:
    Amilo Si1520 / IBM X20
    Also ich würde dir auf jeden Fall ein KFZ-Netzteil empfehlen!
    140€ ist ja pervers teuer! Nimm auf jeden Fall ein billigeres, das nicht original von Toshiba ist! Musst eben drauf achten, dass es genau soviel Leistung abgeben kann wie das Original und das auf jeden Fall die Spannung stimmt!!
     
  4. #3 Samy1981, 19.11.2006
    Samy1981

    Samy1981 Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.11.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ja hab mich grad mal nach Universellen umgesehn!
    allerdings finde ich nur welche mit 15V, 6A, 120W, das original von Toshiba hat also 2A mehr,der rest stimmt überein, nun frag ich mich ob ich wirklich 8A brauche,das Steckdosennetzteil liefert auch nur 4A und hinten aufm Notebook steht auch 15V 4A,also müssten die 6A des Universellen doch locker reichen?
    Meine Vermutung ist das Toshiba da ein netzteil anbietet das sie dann auch für stärkere Notebooks verwenden können,oder?
     
  5. #4 Schripsi, 19.11.2006
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Ja, sehe ich genauso. Du musst dem Notebook geben, was es verlangt - und da hältst du dich am besten an die Werte, die direkt am Notebook angegeben sind.
     
  6. #5 Thorsten, 19.11.2006
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    Oder du kaufst dir für dein Auto einen Adapter, damit du 230V Geräte betreiben kannst - kostet nicht die Welt und kannst du auch noch für andere Geräte verwenden.

    Thorsten
     
  7. iaby

    iaby Forum Freak

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Mein Notebook:
    Amilo Si1520 / IBM X20
    Nimm das Stecker-Netzteil! 120W sollten locker reichen.Denke mal des zieht wenn du es richtig belastest auf keinen Fall mehr als 60W, oder hat des eine üble Grafikkarte? Glaub net, oder?
    Von den 230V Adaptern hab ich schon vieles gehört, vor allem das sie oft warm (anscheinend hat auch schon einer gebrannt) werden oder nicht die Leistung bringen.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Samy1981, 20.11.2006
    Samy1981

    Samy1981 Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.11.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wleches meinst du jetzt genau mit "nimm das Stecker Netzteil"? Das ausm Zubehör fürs KFZ für 50€ mit 15V,6A,120W?
     
  10. iaby

    iaby Forum Freak

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Mein Notebook:
    Amilo Si1520 / IBM X20
    Ich mein das NICHT Originale, 15V, 6A = 90W.
    Oder hat es tatsächlich 120W (und damit 8A), was noch besser wäre, aber nicht notwendig!
     
Thema:

Notebook als CarPC/Stromversorgungsfragen

Die Seite wird geladen...

Notebook als CarPC/Stromversorgungsfragen - Ähnliche Themen

  1. Geschwindigkeit Intel iCore QuadCore 3.Gen vs DualCore 6./7.Gen für Notebooks?

    Geschwindigkeit Intel iCore QuadCore 3.Gen vs DualCore 6./7.Gen für Notebooks?: Ich habe hier ein 3-4 Jahre altes Samsung Notebook mit einem Intel Core i7 3630QM Prozessor also Quad-Core mit Hyperthreading = 8 Threads! Ich...
  2. Notebook SSD wird nicht erkannt

    Notebook SSD wird nicht erkannt: Hallo, ich habe ein gebrauchtes Asus Notebook geschenkt bekommen. Windows 7 wurde durch mich installiert. Im BIOS kann ich sehen das zwei SSD's...
  3. Inspirion Serie Akku Dell Inspiron 1750 Notebook OHNE Akku betreiben?

    Akku Dell Inspiron 1750 Notebook OHNE Akku betreiben?: Hallo, grundsätzliche Frage: Kann jedes Notebook auch OHNE Akku, also nur per Netzteil betrieben werden? Der Grund dafür ist, dass mein altes Dell...
  4. Notebook gesucht

    Notebook gesucht: Zuerst zu den wichtigsten Daten: Mein Budget beträgt ca 1500 Euro und ich kann gewisse Studetenangebote wahrnehmen. Auch wenns davon in...
  5. ASUS eee Notebook 1015 PEM extrem langsam

    ASUS eee Notebook 1015 PEM extrem langsam: Hallo, unser Zweitnotebook spinnt. Bis vor ca. 1/2 Jahr war Windows 7 Starter drauf. Dann kam Windows 10. Auch das ging noch zufriedenstellend....