Notebook als Desktopersatz

Diskutiere Notebook als Desktopersatz im Fragen vor dem Notebook Kauf Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo zusammen, Ich würde mir gerne ein Notebook zulegen, das u.a. als Desktopersatz dienen soll. Bisher hatte ich einen normalen Desktop-PC....

  1. #1 spacenut, 22.03.2010
    spacenut

    spacenut Forum Freak

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    ACER Aspire E 15 (E5-575G-356)
    Hallo zusammen,

    Ich würde mir gerne ein Notebook zulegen, das u.a. als Desktopersatz dienen soll. Bisher hatte ich einen normalen Desktop-PC. Nun möchte ich die Vorteile des Notebooks mit denen eines Desktops kombinieren. Da ich zu Hause noch einen sehr guten 22" Monitor (HDMI, VGA und DVI Ausgang) und eine Tastatur/Maus-Kombi (Funk-Dongle, USB) habe, würde ich diese dann gern an das Notebook anschließen. Was haltet Ihr von meinem Plan - ist sowas auch bei Euch üblich und praktikabel?

    Viele Grüße spacenut
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Ja, ist es.
    Kommt aber auch drauf an, was du mit dem Notebook anstellen willst.
    10 Fragen für den Notebookkauf.
     
  4. #3 spacenut, 22.03.2010
    spacenut

    spacenut Forum Freak

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    ACER Aspire E 15 (E5-575G-356)
    Internet, Office, Fotoverwaltung, einfache Fotobearbeitungen, ab und zu ein Spielchen.
     
  5. #4 Major_Koenig, 22.03.2010
    Major_Koenig

    Major_Koenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Studio XPS 16 + Mini 10
    schon so lange dabei und trotzdem nicht in der Lage eine vernünftige Kaufberatung zu eröffnen?

    wichtige Infos wie Budget, Displaygröße, Mobilität usw. fehlen um dir auch nur irgend ein Notebook empfehlen zu können...Fuzz hat dir nicht umsonst "10 Fragen für den Notebookkauf" verlinkt
     
  6. #5 spacenut, 22.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2010
    spacenut

    spacenut Forum Freak

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    ACER Aspire E 15 (E5-575G-356)
    Ich wollte ja auch keine konkrete Empfehlung. Ich wollte nur wissen, ob es noch mehrere Leute gibt, die ihr Notebook an einen externen Monitor und an eine USB-Maus/Tastatur anschließen - also das Notebook als Desktopersatz gebrauchen.

    Aber wenn wir schon dabei sind:
    Budget: <= 900€
    Display: 15" - 17"
    CPU: >= Intel i5 Core
    RAM: 4GB oder mehr
    Betriebsystem: Win 7 HP 64 Bit
    HDD: >= 500 GB
    HDMI Ausgang
    Laudwerk: BluRay Combo
     
  7. #6 2k5.lexi, 22.03.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.568
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  8. #7 spacenut, 22.03.2010
    spacenut

    spacenut Forum Freak

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    ACER Aspire E 15 (E5-575G-356)
    Was ist denn von den Dell Studio 17 zu halten? Die Version mit dem Intel Core i5 würde mir gefallen. Sollte man bei Dell eine Garantieerweiterung nehmen? 12 Monate sind ja schon etwas mager...
     
  9. F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Das Studio 17 ist für dich sicher keine schlechte Wahl. Eine Garantieerweiterung empfiehlt sich bei Dell eigentlich immer, nicht weil die Dinger ständig kaputt gehen, sondern weil der Service so gut ist.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Koopa

    Koopa Ultimate Member

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 1310
    Wenn du schon einen 22" Monitor hast, warum noch ein 17" Notebook?
    Portabel ist das ja nicht mehr wirklich.
     
  12. #10 spacenut, 22.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2010
    spacenut

    spacenut Forum Freak

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    ACER Aspire E 15 (E5-575G-356)
    Ja, da hast Du allerdings recht. 15" sollten es da auch tun - besonders weil ich mir eigentlich bei 17" schon eine Full-HD Auflösung wünschen würde.
     
Thema:

Notebook als Desktopersatz

Die Seite wird geladen...

Notebook als Desktopersatz - Ähnliche Themen

  1. Suche Gaming Notebook!

    Suche Gaming Notebook!: Suche Gaming Notebook mit mindestens dem hier: -8 GB RAM -2 GB Grafikspeicher -1 TB Festplatte -3,2 GHZ (ohne Turboboost) 4 Kern Intel -17,3 Zoll...
  2. (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?

    (Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?: Hallo. Ich interessiere mich dafür, was es für Tablets oder auch Notebooks gibt, die die Mindestanforderungen für eine Kinect One...
  3. Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus

    Lenovo Notebook geht nach 4 Jahren ständig aus: Habe hier ein Lenovo Notebook 15", welches ca. 4 Jahre alt ist (Neukauf). Es steht immer am selben Platz, hat extra dicke Zusatzfüße verpasst...
  4. Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?

    Samsung Notebook auch OHNE Akku lauffähig (nur am Stromkabel)?: Sind eigentlich Samsung Notebooks auch ohne Akku lauffähig? D.h. wenn der Akku ausgebaut ist und sie nur am Stromkabel hängen? Muss man dafür was...