Notebook für videobearbeitung

Diskutiere Notebook für videobearbeitung im Fragen vor dem Notebook Kauf Forum im Bereich Notebook Forum; Hallo liebe Notebook-Freunde! Ich suche ein großes Notebook für Videobearbeitung (wahrscheinlich mit Adobe Premiere) für meinen Vater. Ich...

  1. #1 Amcoran, 11.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2011
    Amcoran

    Amcoran Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    DiMotion Strongbook S5G1
    Hallo liebe Notebook-Freunde!

    Ich suche ein großes Notebook für Videobearbeitung (wahrscheinlich mit Adobe Premiere) für meinen Vater. Ich selbst habe lieber kleine Bildschirme, aber er braucht ein großes, sonst sieht er nichts (ist ja auch schon etwas älter :cool:).


    Wie hoch ist dein Budget?
    Je weiter unter 2000 Euro (absolute Schmerzgrenze) desto besser.
    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen?
    Nein.

    Welche Displaygröße bevorzugst du? Mindestens 18,4. Besser über 20 Zoll.
    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    Spiegelndes Display? Sicher nicht. Glänzend ist für Video glaube ich besser.
    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    Videobearbeitung.Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..).

    Willst du mit dem Notebook spielen?
    Nein.

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    Nein.
    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?
    Akku weniger wichtig.
    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?
    Ja.
    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    Weiß ich noch nicht genau. Die Videodaten liegen teilweise analog vor, ich glaube im Hi8-Format und MiniDV (von zwei verschiedenen Kameras).
    Standardmäßig wohl USB 2.0, Firewire, VGA, DVI / HDMI , Bluetooth.

    Das Gerät soll als Desktopersatz dienen.
    Ich würde folgende Komponenten in Erwägung ziehen.
    Intel core i-Prozessor, 4 GB RAM, 1 TByte Festplatte (externe geplant).
    Nvidia-Grafikkarte. Ohne Betriebssystem.
    Optischer Speicher. Tja, DVD-Brenner oder doch Blue-Ray-Brenner?
    Da bin ich unschlüssig.

    Danke schonmal für alle Vorschläge.
    L.G. Amcoran
     
  2. WEUD

    WEUD Forum Master

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten
    Mein Notebook:
    DELL M90, Vostro 1500
    Schicke Kopie des Fragebogens:)
    Was willst Du uns damit sagen?
     
  3. #3 eraser4400, 11.05.2011
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Bei Laptop's bist du mit 18,4" am Limit angekommen ! ;)
     
  4. #4 Amcoran, 12.05.2011
    Amcoran

    Amcoran Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    DiMotion Strongbook S5G1
    Hallo nochmal!

    Ich weiß es gibt wenige Notebooks mit über 20 Zoll Display, aber es gibt sie.
    Sind die generell nicht zu empfehlen?

    Zuerst wollte ich das Toshiba Qosmio X500-167 nehmen, aber das Display soll nicht so gut sein (Farbverfälschung, Helligkeitsschwankung).

    Ist das Acer Aspire Ethos 8951G-263161.5TWnkk W7HP64 besser?
    Ist zumindest sehr gut ausgestattet.

    Allerdings gibt es so viele unterschiedliche Typenbezeichnungen für die Notebooks und Notebook-Serien. Da verliert man schnell den Überblick.

    Und was ist mit ASUS NX90JQ-YZ065V? Allerdings nicht gerade billig.

    Danke für alle Tipps und Ratschläge.

    L.G. Amcoran
     
  5. #5 eraser4400, 12.05.2011
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Zitat: Ich weiß es gibt wenige Notebooks mit über 20 Zoll Display, aber es gibt sie. Sind die generell nicht zu empfehlen?


    Das sind keine Laptops mehr, sondern Desknotes, die überwiegend (manche auch ausschließlich) Desktop-Harware verbaut haben !


    Wer sowas kauft (was sehr schwierig ist, das sie kaum noch Angeboten werden) sollte besser direkt zum Desktop greifen. :D
     
  6. #6 2k5.lexi, 12.05.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.563
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    20" Pastikbomber - so ein schwachsinn!!! Billigdisplays, Billigchassis, billig billig billig Scheissdreck!

    Wenn du so weit bist kaufst du besser 2-3 23" Monitore für alle deine Arbeitsplätze und ein 15" gerät. Oder direkt ein miniITX/µATX Desktop.
     
  7. #7 Amcoran, 13.05.2011
    Amcoran

    Amcoran Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    DiMotion Strongbook S5G1
    Okay, 18,4 sollte auch genügen.
    Fragt sich nur ob bei Full HD-Auflösung (1920 × 1080) dann die Schrift groß genug ist.

    Wahrscheinlich wird es das Acer Aspire Ethos 8951G-263161.5TWnkk W7HP64.
    Ist zwar nicht so stark wie die anderen zwei, aber besser ausgestattet.

    Ich werde dann später posten, ob alles den Erwartungen entsprochen hat.

    L.G. Amcoran
     
  8. #8 Mad-Dan, 13.05.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Nimm ein kleineres qualitativ hochwertigeres Notebook + nen guten ext. Monitor!
    Für 1000-1300 bekommst du schon was sehr hochwertiges + den Monitor.
    und da kannst du von 22 bis 40zoll alles nehmen.
    Macht mehr sinn in meinen augen.
    Und die ganze asus und acer ware, würd ich bei solch einer ausgabe (hohes budget) lieber links liegen lassen.
    Leistungsdaten sind halt nicht alles was bei einem Notebook zählt.
     
  9. #9 Amcoran, 13.05.2011
    Amcoran

    Amcoran Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    DiMotion Strongbook S5G1
    Danke für die Info. Ich werde mir das nochmal überlegen.
    18,4 Zoll mit Full HD wären 119 dpi. Könnte schon etwas zu klein sein.
    Quelle: DPI (Feinheit) von Displays - Notebookcheck.com Technik/FAQ
    Mein 17 Zoll Desktop-Monitor hat 96 dpi und die sind ihm beinahe schon zu klein.
    Aber wieso soll ich Acer oder Asus links liegen lassen?
    Was für Geräte sind denn im höheren Preissegment angebrachter?
    L.G. Amcoran
     
  10. #10 Mad-Dan, 13.05.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Qualitativer Schrott. Diese geräte vor allem die, die in Prospekten beworben werden sind alles Blender, Viel Power und Mega ausstattung für wenig Geld.
    Aber das die Kühlsysteme und oder Displays schlecht bis Grottig sind steht da nie! (und das sind nur wenige bsp.)
    Apple/Lenovo/Dell und HP wohlgemerkt alles ab 1200€!
    Dort schreibst du ja sogar das du nen guten service möchtest.
    Und den bekommst du nur bei Premium herstellern.
    Für mich klingt das was du willst, so als wenn du dir das Blödmarkt Prospekt durchgelesen hast, und da das erste book mit den Größten und stärksten leistungsdaten ausgesucht hast.
    Deine von dir dargestellten geräte sind, wie hier ja schon gesagt wurde Billige Kiddihauptsachedickeeier geräte.
    Das was du möchtest geht eher in richtung workstation.
    Und solche geräte gibt es nicht im Freien handel. Da musst du schon eher im Business sektor schauen.

    Hier mal ein bsp.
    Dell Precision Mobile Workstations | Dell
    oder hier.
    Lenovo - Notebooks - ThinkPad - T Serie
    Lenovo ? Notebooks ? ThinkPad ? W Serie
    und noch ein bsp.
    HP EliteBook Mobile Workstation - Vergleichsergebnisse Kleine & mittlere Unternehmen - HP
    Das sind dann Geräte die dir Leistung,Qualität,Produktivität und nen Guten Service/Verarbeitung bieten.

    Apple lass ich jetzt mal aussen vor.
     
Thema: Notebook für videobearbeitung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dimotion strongbook s5g1 bewertung

Die Seite wird geladen...

Notebook für videobearbeitung - Ähnliche Themen

  1. Notebook für das Mechatronik Studium

    Notebook für das Mechatronik Studium: Hallo, ich starte am 20. September mein Mechatronik Studium und suche deswegen ein passendes Notebook. Das Notebook sollte ein DVD Reader haben...
  2. 32 GByte DDR4-2666 Arbeitsspeicher für Notebooks

    32 GByte DDR4-2666 Arbeitsspeicher für Notebooks: Samsung presst 32 GByte DDR4-2666 Arbeitsspeicher auf die Notebooks. Dank des 10-nm-Class-Fertigungsverfahren. Die Speichermodule für kommende...
  3. gebr. Notebook um 400€, unter 2kg, für Officearbeiten gesucht

    gebr. Notebook um 400€, unter 2kg, für Officearbeiten gesucht: Hallo liebe Foren-Mitglieder, ich hoffe, ihr könnt mir helfen, eine Freundin hat mir euch empfohlen. Ich suche ein gebrauchtes Notebook, Daten...
  4. notebook für cad oder alten aufrüsten

    notebook für cad oder alten aufrüsten: hallo an die experten ich überlege mir ein neues notebook anzuschaffen, da das alte hier und da bei cad 3d ruckelt. Wie hoch ist dein Budget? max...
  5. Notebook für Studium und Gelegenheitsgaming gesucht

    Notebook für Studium und Gelegenheitsgaming gesucht: Hey Leute. Das Notebook meiner Freundin hat gerade völlig den Geist aufgegeben und da sie eh nächsten Monat Geburtstag hat, soll nun ein Neues für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden